Zuckerhut

Leberkäse

Ihren Namen verdankt sie der optischen Ähnlichkeit mit einem Zuckerhut - geschmacklich haben die beiden jedoch nichts gemeinsam. Das Zuckerhut in Urca ist einer der meistbesuchten Orte in Rio. Der Zuckerhut: Bildet hohe runde, meist spitze (zuckerhutförmige) Köpfe. Zuckerhut sollte zuerst am Morgen oder zuletzt am Nachmittag besucht werden. Probieren Sie Sugar Loaf, den bitteren Vitaminspender.

iMpuls sagt, wie es am besten schmeckt.

mw-headline" id="Origin_and_distribution">Herkunft und Verteilung">[Bearbeiten | /span>Quellcode bearbeiten]>

Insbesondere Italien führt dieses GemÃ?se massiv aus. Der Zuckerhut formt zuerst eine Laubrosette, dann einen langgestreckten, gut verschlossenen, kräftigen Schädel. Früher war Zuckerhut ein typisch stockiges Gemüsestück, das im Wintersalat "frisch" war. ? ab G. Vogel, Handbuch des besonderen Gemüsebaus, Fleischkraut, S. D., ISBN 3-8001-5285-1, 1996, pp. 122-127. ? H. Krug: Vegetable production.

Ausgabe, 1991, S.? F. Keller, Zuckerhut problemlos auch für frühe Kulturen, Deutsche Gartenbau Nr. 15, 1991, pp. 961-963. J. Schlacken hecken et al. , J. Schlacken hecken et al., 1990, S. 174, 1999/2000, 1998, p. ? J. Schlaghecken: Vegetable supply season of the Palatinate. Neufassung, 45th, newly edited series, Landwirtschaftverlag Münster-Hiltrup 1996, pp. 162-167. G. Crüger: Pflanzenschutz i. G. Gemüsebau.

Dritte, neue Ausgabe, ISBN 3-8001-5135-9, 1991, S. 62-79. F. Keller et al.: 100 Gemüse: Schnitzichorie.

Sugarloaf - gesundes Essen und mehr

Der Name ist auf die optische Verwandtschaft mit einem Zuckerhut zurückzuführen - aber beide haben nichts gemein. Der Zuckerhut hat eine herbe Bitternote und vervollständigt ausgezeichnete Wintersalatmischungen. Der Zuckerhut kann nicht nur roh, sondern auch als Beilage zubereitet, überbacken, gebraten oder zubereitet werden. Zuckerhut, Endivie und Frisésalat, Chicorée und Radicchio gehören zur Familie der Zichorien.

Zuckerhut, Zichorie und Radicchio zusammen ergeben eine besondere Subspezies - Cichorium Intibus V. Fols. Anderswo wird Zuckerhut auch Zichoriensalat, Fleischkohl, Kristall-Kopf, Herbst-Zichorie und Zichorie genannt. Zuckerhut beinhaltet neben Vitaminen der Gruppe B und Vitaminen der Gruppe C auch die Mineralien Calcium und Kies. Der Zuckerhut wird in der Regel nach dem Wäschewaschen in Scheiben zerschnitten.

Er kann roh als Blattsalat oder als Beilage gegessen, überbacken, gegrillt oder als Beilage zubereitet werden. Anmerkung: Zuckerhut kann auch zubereitet, gebraten oder kochen. An einem kühlen Ort aufbewahrt, sind die Köpfe des Zuckerhutes drei bis vier Monate lagerfähig.

Mehr zum Thema