Zeitumstellung Weltweit

Weltweite Zeitumstellung

Zeitverschiebung weltweit auf dem Rückzug. Sommerzeit ist jedoch keineswegs ein weltweiter Standard, wie die folgende Karte zeigt. Der FDP-Bundestag fordert die Abschaffung der Zeitumschaltung um Zeitzonen und Zeitumschaltung weltweit. Also hängt es von der Art der Person ab, die mit der Zeitänderung umgehen kann?

Zeitumschaltung - internationale Zeitumstellungstermine

Zeitverschiebung in Europa: Die Zeitverschiebung ist in der Europäischen Gewerkschaft vereinheitlicht. Die Wintersaison in Russland wird im September 2014 auf ganzjährig zurückkehren. Auch in Weißrussland erfolgte der Wechsel zum letzten Mal im Jahr 2011. In Island (kein EU-Mitglied) wird die Zeitumstellung nicht angewendet. Die türkisch Cypriot North und Türkei bleiben ab 2016 im Sommer.

Zeitverschiebung in den USA, Kanada und Mexiko: Die letzten Änderungen von Winter- bzw. Normalzeiten auf Sommerzeiten erfolgten am elften März 2018 (Regel: am zweiten Tag in März). Der Winter 2018 fängt wieder an (hier gilt: am ersten Novembersonntag).

Im US-Bundesstaat Arizona, Hawaii und Teile von Indiana sowie in Puerto Rico, Guam, den Jungferninseln und Amerikanisch-Samoa gibt es keine Zeitumstellung (vielen Dank an Wolfgang Buehrer/ Atlanta, für diese Info). Für Kanada (außer Jetztavut, Quebec/Ost und die Region Saskatchewan), Kuba und die Bahamas gilt die gleiche Zeitänderungsregelung wie in den USA.

Auch in Mexiko, wie in Kanada, ist es nicht ganz einheitlich: einige Städte im Städte der amerikanischem Grenzgebiet schließen sich dem amerikanisch-amerikanischen Ansatz an, die anderen Teile des Landes wechseln erst am 5. April ihre Uhren. Die Tatsache, dass die USA die Uhr am zweiten Sonntagabend in März ändern werden, ist seit dem Energy Policy Act von 2005 ein Novum.

Zuvor wurde die Uhr am ersten Sonntagabend im Monat März geändert. Außerdem wurde die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit/Normalzeit verschoben: Es ist der I. Novembersonntag. Weiter Länder: Es gibt weltweit keine einheitliche Regelung, ob und wann in den jeweiligen Ländern ein Zeitwechsel zwischen Sommer- und Winterzeit oder zwischen Sommer- und Normalstellung eintritt.

Parts Südamerikas (außer einigen Bundesländer in Brasilien, sowie Chile und Paraguay und seit 2008 (Dank an Heidi Schulz) auch einige Argentinier Bundesländer) sowie der überwiegende Teil von Afrika gelten nicht für die Zeitumstellung. Im asiatischen Raum, mit Ausnahme der Länder des Mittleren Osten und der Mongolischen Republik, hat die Zeitumstellung nicht stattgefunden.

In Neuseeland hingegen nehmen wir am Zeitwandel teil, aber nur in einem Teil der Staaten des Nachbarlandes Australien. Auf Ostküste, an der Schnittstelle zwischen New South Wales und Königinsland, befindet sich Coolangatta, genannt Tweed Heads in New South Wales. In New South Wales gibt es Zeit für die Umstellung auf Tageslicht, in Coolangatta nicht. Im September/Oktober startet Hemisphäre im Gegenüber dem Breitengrad natürlich und läuft je nach Bundesland bis Februar/März oder Anfang März.

Nähere Information ist bei der englischen Seite zu finden: Worldtimezone. org Im gesamten Englischsprachigsprachigen Teil des Internetangebotes für Daylight Saving Time - Daylight Saving Time. für ist der Zusatz "Daylight Saving Time", der den Zwecks der Zeitumstellung näher erläutert.

Mehr zum Thema