Zeitumstellung Australien 2016

Zeitverschiebung Australien 2016

Zeitänderung Australien 2018, mit genauer Uhrzeit und Animation. In Australien gab es 2009 eine Phantomzeitänderung. Australien ist ein echter Flickenteppich aus Zeitzonen. Die Samoa wollte in die gleiche Zeitzone wie ihre wichtigsten Handelspartner in Australien und Neuseeland ziehen. In Arizona und Hawaii mit und in Australien wird nicht in einer von drei Zeitzonen konvertiert.

Zeitverschiebung 2018 in Australien: Sommer- und Sommerzeit & Überwinterung

In Australien ist seit dem letzten Jahr (Zeitumstellung 2017 Australien) die Zeit des Winters rege. Der Zeitwechsel 2018 wird zwei Mal geübt: In Australien findet die Winterzeitumschaltung am kommenden Freitag, den 2. August 2018 um 3 Uhr statt. In Australien gewinnt man also eine knappe halbe Stunden und erlebt zwei Mal pro Woche von 2 bis 3 Uhr vormittags.

Die Wintersaison, die die normale Zeit ist, wird ab diesem Wochende wieder gelten. Der Winter ist bis zur Zeitumstellung 2019 Australien im Frühjahr und dem Antritt der:: In Australien werden die Uhrzeiten am Samstag, den 7. 10. 2018 um 2 Uhr morgens im Zuge der Sommerzeitumschaltung wieder um eine Std. angepasst.

Die Uhr wird von 2 Uhr bis 3 Uhr früh präsentiert. Dies bedeutet, dass die Menschen in Australien an diesem Wochende eine ganze Woche "verlieren" oder eine ganze Woche weniger durchschlafen. Dann ist die künstliche Zeit des Sommers bis zum nächsten Wechsel im Jahr 2019 in Australien gültig.

Auf Grund der geographischen Position Australiens auf der Südhalbkugel ist die Uhr exakt umgekehrt eingestellt. Der Winterzeitwechsel erfolgt am ersten Aprilsonntag. In ganz Australien werden die Uhrzeiten nicht zwei Mal pro Jahr gewechselt. Nur in den Südstaaten gibt es eine Zeitumstellung: die Sommerzeit:

Australie (SA), Victoria (VIC), New South Wales (NSW), American Capital Territoy (ACT bzw. Canberra) und TAS. Auch in den beiden anderen Staaten - Westera Australia (WA) und QL (Queensland) - sowie im Northern Teritorium gibt es keine Zeitersparnis. In der Sommerzeitphase hat Australien aufgrund der Teilzeitänderung 5 statt 3 Zeitzonen:

Im Ersten und Zweiten Weltkrieg wurde die Zeitumstellung in ganz Australien durchgeführt. Seit 1968 haben die oben erwähnten Staaten, angefangen mit dem tasmanischen, die Umstellung der Tageszeit wieder aufgenommen, und seit 2007 wird jedes Jahr am ersten Ostersonntag gleichmäßig auf Tageszeit geändert. Im Westen Australiens wurde die sommerliche Zeit bereits mehrfach zu Testzwecken eingesetzt.

Zuletzt 2006-2009, aber das darauf folgende Referendum sprach sich gegen eine Änderung der Zeit aus. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Zeitverschiebungen in Australien von 2014 bis 2022:

Mehr zum Thema