Zeitumstellung Australien

Zeitänderung Australien

Ab wann ist der nächste Wechsel in Australien? Die Sommer- und Winterzeit/Normalzeit in Australien auf einen Blick. und der östlichen Zeitzone. In Australien wird ähnlich wie in unserem Land zwischen Sommer- und Winterzeit unterschieden, jedoch nicht landesweit. und Queensland, weil sie nicht an der Zeitumstellung teilnehmen.

Zeitverschiebung 2018 in Australien

Nächstes Mal: Hinweis: 2018 werden nur in einigen Gebieten Australiens die Uhrzeiten geändert. Die Uhr wurde am Sonntagabend, also am Montag, den 11. März 2018, von 03:00:00 Uhr (Sommerzeit) auf 02:00:00 Uhr (Normalzeit) nachgestellt. Apr 2018 sind Sonnenauf- und -untergang etwa eine Autostunde früher als am Vortag. Die Uhr wird am Sonntagabend, also am Samstag, den 07. 10. 2018, von 02:00:00 Uhr (Normalzeit) bis 03:00:00 Uhr (Sommerzeit) präsentiert.

Der Sonnenauf- und -untergang ist am Tag des Jahres 2018 etwa eine Autostunde später als am Vortag. Wie lange werden die Uhrzeiten in Australien geändert? Lediglich in einigen Gebieten Australiens gibt es Zeitverschiebungen: Territoire der australischen Hauptstadt, New South Wales, Südaustralien, Australien-Méridionale, Australien, Tasmanien und Victoria. Tageszeit fängt am ersten Sonntagabend im Monat September an und hört am ersten Sonntagabend im Monat Juli auf.

Was ist die Zeitumstellung? Im Westen Australiens, in Queens und im Northern Teritorium werden die Uhrwerke nicht umgebaut. Auf der Karte unten sind diese Bereiche in der Farbe rot unterlegt. In welchen Staaten und Gebieten werden die Uhrzeiten 2018 geändert? Die Zeit der Umstellung liegt 30 min vor der normalen Zeit. Dabei werden die Uhrzeiten zeitgleich mit anderen Gebieten in Australien gewechselt - allerdings nur um 30 min von UTC+10. 30 min auf UTC+11. Die von Australien unabhängigen Bereiche haben keine Zeitänderungen.

Erster Zeitwechsel in Australien: 1916. 57 Jahre später gab es Zeitverschiebungen an wenigstens einem Platz in Australien (1916 - 2018). Im letzten Jahr ohne Zeitverschiebung: 1966 Am zweiten Weltkrieg, dem Ersten Weltkrieg, wurden die Uhrwerke in Australien zum ersten Mal gewechselt. Der erste Wandel in der Landesgeschichte erfolgte ausschliesslich in der Region Task Force Task Force Tasmanien.

Im Jahre 1917 fand der erste bundesweite Zeitwechsel statt. Im folgenden Jahr wurde die sommerliche Zeit in Australien aufgehoben, um im Zweiten Weltkrieg von 1942 bis 1944 wieder aufgenommen zu werden. Die unmittelbare Zeit nach dem Krieg hat sich in Australien nicht verändert. Es dauerte bis 1967, bis die Uhr wieder gedreht wurde - aber wieder nur in Tansania.

Seither folgt der Bundesstaat jedes Jahr der Sommersaison. Die Massnahme wurde auch 1971 im australischen Hauptstadtterritorium, in New South Wales, Südaustralien, Victoria und Queenssland wiederaufgenommen.

Mehr zum Thema