Wo Spricht man überall Spanisch

Spanisch sprechen

Gemischte Sprachen gibt es überall dort, wo sich Spanisch und Portugiesisch treffen: Das "normale" Spanisch wird nicht überall in Spanien gesprochen. Es ist ratsam, in all diesen Fällen Spanisch zu sprechen. Überall dominiert die Weltsprache Englisch, aber nicht dort, wo Spanisch gesprochen wird. Also Castellano, und das wird überall verstanden, wie ich eingangs sagte.

Hier wird Spanisch geredet

Immer mehr Menschen reden Spanisch und immer mehr Menschen wollen Spanisch erlernen. 320 bis 400 Mio. Menschen auf der ganzen Erde beherrschen Spanisch als eigene Landessprache und 100 bis 200 Mio. als Zweite. Die spanischsprachige Bevölkerung ist eine der meistgesprochenen Weltsprachen und spielt in der modernen Gesellschaft eine unentbehrliche Rolle. 2.

Am besten lernt man die Spanischkenntnisse natürlich vor Ort, in einem spanischsprachigen Staat wie Spanien oder in einem der mittel- oder südamerikanischen Staaten. In 21 Staaten (Spanien und nahezu ganz Lateinamerika) ist Spanisch die erste Nationalsprache und die Amtssprache zahlreicher internationaler Unternehmen.

Auch in anderen Staaten wird Spanisch aufgrund von Einwanderungsprozessen immer bedeutender. Die spanischsprachige Bevölkerungszahl ist in den USA auf über 30 Mio. angestiegen - über 10% der US-Bevölkerung! Die Amtssprache oder zweite Sprache ist Spanisch: Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay, Venezuela und Spanien.

Eine der populärsten Destinationen, um Spanisch zu erlernen, ist natürlich Spanien. Einer der Gründe dafür ist, dass Spanisch in Spanien sehr deutlich und leicht zu verstehen ist, besonders wenn man die Landessprache im hohen Norden lernt. Als Europäer benötigen Sie kein Einreisevisum, um in das Gastland einreisen und eine Sprachenschule aufzusuchen.

Es gibt viele unterschiedliche Gegenden und Ländern, in denen Sie Spanischunterricht haben. Dies bedeutet, dass es viele Wege gibt, um Spanisch in einem spanischsprachigen Staat zu erlernen. Die Amtssprache oder zweite Fremdsprache ist Spanisch: Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kuba, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay, Venezuela und Spanien.

Weitere Infos zur spanischen Sprachversion finden Sie hier!

Mehr zum Thema