Wo liegt Paraguay?

Wo genau befindet sich Paraguay?

Nehmen Sie die Karte zur Hand, um die Frage: Wo liegt Paraguay? zu beantworten, braucht es eine Darstellung Südamerikas. Der viertgrößte Kontinent des Globus wird größtenteils von weitläufigen Staaten eingenommen. Daher fällt das vergleichsweise kleine Paraguay zunächst nicht auf. Sucht man allerdings im südöstlichen Teil Lateinamerikas nach einem Binnenstaat, dessen Südgrenze ein breiter, stark drehender Fluss symbolisiert, wird man schnell fündig.

Bis auf Bolivien verfügen nämlich alle anderen Länder dieses Kontinents über einen direkten Zugang zu den Weltmeeren.

Geografische Daten

Paraguay

Die Frage: Wo liegt Paraguay? lässt sich Dank der Breitengrade rasch beantworten. Der Staat weitet sich zwischen dem 54 und 62 Grad westlicher Länge sowie dem 19 und 27 Grad südlicher Breite. Daran lässt sich erkennen, dass Paraguay auf der Südhalbkugel beheimatet ist und nur unweit des Äquators liegt. Aus dieser Tatsache begründet sich auch das tropische beziehungsweise subtropische Antlitz der Landschaft. Obwohl in Südamerika zu den kleineren Staatsgebilden zählend, vereint Paraguay 406.000 Quadratkilometer auf sich und ist damit in etwa so groß wie die Schweiz und Deutschland zusammen.

Wo liegt Paraguay?
1/1

Wo liegt Paraguay?

Nachbarstaaten und natürliche Gegebenheiten

Paraguays Hoheitsgebiet befindet sich östlich der Anden und daher durchfließen mehrere große Ströme die Region. Der Rio Paraguay bildet zusammen mit dem Rio Paraná ein gigantisches Flusssystem, dass schlussendlich in den Rio de la Plata und damit in den Atlantik mündet. Die paraguayische Landesgrenze misst insgesamt 3739 Kilometer Länge. Im Nordwesten trifft sie auf Bolivien, weiter gen Osten auf Brasilien und der komplette Süden wird von Argentinien umschlossen. Alleine 1699 Kilometer teilt man sich mit den Gauchos.

Mehr zum Thema