Wieviele Länder gibt es auf der Erde

Wie viele Länder gibt es auf der Welt?

Der Vatikan ist das kleinste Land der Erde. Es gibt keine Hauptstadt in Monaco, Singapur und dem Vatikan, da es sich um reine Stadtstaaten handelt. Die Frage bleibt umstritten. Wenn Sie sich die Karte oben ansehen, werden Sie sicherlich die Nationalflaggen einiger Länder erkennen. Die Erde hat sechs Kontinente: Europa, Afrika, Amerika, Asien, Australien und die Antarktis.

Wie viele Länder wird es 2018 auf der Erde geben?

Wie viele Länder gibt es in der Erde gibt es? Wer jedoch lange genug forscht, wird immer auf eine Anzahl zwischen 190 und 200 stoßen. Meines Erachtens sind es derzeit 195 Länder, aber diese Anzahl verändert sich stetig, und wenn Sie diesen Artikel lesen, kann sie wieder steigen oder fallen.

Ich habe Taiwan in dieser Hinsicht gezählt. Allerdings ist Taiwan aus der Perspektive vieler Länder sowie der USA nach wie vor ein Teil Chinas. Ich glaube jedoch, dass Taiwan alle Voraussetzungen für einen eigenständigen Staaten erfüllen wird, wenn wir die Lage sachlich betrachten. Das liegt zum Beispiel daran, dass das betroffene Volk ein eigenes Politiksystem hat.

Wieviele Länder sind Mitglied der UN? Die UNO besteht aus 193 Staaten, obwohl der Südsudan erst vor kurzer Zeit dieser Assoziation beigewohnt hat. Häufig werden die Mitgliedstaaten der UNO als Zahl der Länder weltweit bezeichnet. Das ist jedoch nicht ganz richtig, da auch die Länder des Vatikans, des Kosovo und Taiwans hier nicht enthalten sind.

Sind noch Länder mit Siedlungen vorhanden? Auch 2016 gibt es noch Länder mit eigenen Siedlungen, die nicht selbstständig sind. Dazu zählen Australien, Dänemark, die Niederlande, Frankreich, Neuseeland, Norwegen, Großbritannien und die Vereinigten Staaten. Diese Länder sind in der Lage, ihre Produkte zu vertreiben. Frankreich und das Vereinigtes Koenigreich haben die meisten Siedlungen, mit 16 bzw. 15.

Wenn man sich fragt, wie viele Länder es auf der Erde gibt, muss man bedenken, dass es sehr viele Bereiche gibt, die sehr oft als Länder oder Länder betrachtet werden, obwohl sie von anderen geführt werden. Ein Beispiel ist Puerto Rico, das immer noch ein Randgebiet der USA ist.

Grönland ist auch kein wirkliches Staat, sondern ein Teil des Königreichs Dänemark. Weitere spannende Infos zum Themenbereich sowie eine Liste aller Länder finden Sie hier:

Mehr zum Thema