Wien Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Wien

Wie man Wien erobert - Anreise & Wien Card. Wiens Sehenswürdigkeiten haben Jung und Alt etwas zu bieten. Durchstöbern Sie unsere Empfehlungen zu Sehenswürdigkeiten, klassischen Konzerten, Theatern, Museen und der Kultur Wiens. Lesen Sie hier, welche Sehenswürdigkeiten Wiens Sie nicht verpassen dürfen! Für einen Städtetrip bietet Wien eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Wien: Sehenswürdigkeiten & Highlights: Das sollten Sie in Wien erleben!

Planen Sie einen Städtetrip nach Wien? Freuen Sie sich darauf, denn Wien ist toll! In Wien haben wir uns über ausgelassen, und hier führen wir Sie zu den Schönheiten Wiens und informieren Sie praktisch über Ihren Ausflug. Wir waren lange auf unserer Liste und jetzt haben wir es endlich mal gemacht!

In kaum einer anderen europäischen Metropole gibt es so viele Sehenswürdigkeiten wie in Wien. In der Stadtmitte erzählt jedes Haus eine eigene Story und ein Höhepunkt folgt dem anderen in Wien. In diesem Beitrag werden wir Ihnen aufzeigen, welche Sehenswürdigkeiten in Wien Sie auf jeden Fall vorfinden werden. Selbstverständlich haben wir auch viele nützliche Informationen, die Ihnen bei der Reiseplanung und Reisevorbereitung behilflich sind.

Zahlreiche Reiseziele für einen Städtetrip in Europa haben zwei bis drei Höhepunkte zu bieten, die jeder Gast auf jeden Fall erleben sollte. Mit Wien ist das etwas schwieriger, weil es hier so viele hervorragende Sehenswürdigkeiten gibt, dass man nicht einmal weiss, wo man sich aufhält. Doch keine Angst, wir haben die schönsten Sehenswürdigkeiten Wiens für Sie zusammengetragen.

Schönbrunn ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Die Burg hat 1.441 Räume (!) und der Park ist so groß wie 220 Fußballplätze (!!!). So ist es kein Zufall, dass man einen ganzen Tag in Schönbrunn zugebracht hat. Doch auch wenn Sie nicht so viel Zeit haben, ist ein Besuch in Schönbrunn lohnenswert.

Besonders lohnenswert ist der Anstieg zur Ruhmeshalle auf dem Berg hinter der Burg. Hier hat man die beste Sicht auf das Schloß. Auch das Palmenhäuschen und das kleine Labyrinth, das sich im Schloßpark erstreckt, sind sehr interessant. Diejenigen, die gern in den Tierpark gehen, sollten auf jeden Fall den Tierpark Schönbrunn aufsuchen.

Sie können die Eintrittskarten für das Schloß Schönbrunn im Vorverkauf auf der Website von Schloß Schönbrunn erwerben, so daß Sie sich nicht mehr an der Abendkasse anstellen müssen. Es gibt auch eine Reihe von günstigen Kombikarten im Internet, die auch den Zutritt zum Schloß Schönbrunn beinhalten: Rundgang durch Wien & Schloß Schönbrunn: Mit diesem Pauschalangebot erhalten Sie eine Stadtführung zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens inklusive Eintrittspreis und Stadtführung.

Schönbrunn inkl. Konzert: Dieses Arrangement beinhaltet den Eintrittspreis und eine geführte Besichtigung von Schloß Schönbrunn, gefolgt von einem Klassikkonzert in der Aula. Schönbrunn inkl. Schloß Schönbrunn inkl. Essen: Dieses Arrangement beinhaltet ein 3-Gänge-Menü im Residenzrestaurant für die Stadtführung und das Fest.

Dennoch ist ein Praterbesuch bei einer Stadtrundfahrt nach Wien ein Muss, da hier eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens und zugleich das Wahrzeichen Wiens steht: das Große Wiener Riesenrad. 2. Seit 1897 steht hier das Riesenrad und war damals eines der grössten der Erde. Sie können mit einem einzigen Fahrschein exakt eine Runden auf dem Riese Rad durchfahren.

Der Riesenradantrieb ist sehr träge. Die billigsten Karten gibt es bei GetYourGuide: Karten für das Vienna Giant Ferris Wheel. Wenn Sie ein ganz spezielles Ereignis suchen, können Sie auch ein Candlelight-Dinner im Riesenrad Wien mitbuchen. Aber auch dieser Spass hat einen hohen Preis: Kerzenlicht Abendessen im Riesenrad. Er ist eine wahre Einrichtung in Wien und besteht seit dem XVIII Jahrtausend.

Zahlreiche Einwohner kaufen am Nürnberger Platz ein, aber natürlich ist der Wochenmarkt auch eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wiens. St. Stephan Dom im Herzen der alten Innenstadt ist nach dem Großrad das zweite berühmte Bauwerk der Wien. Eine der Sehenswürdigkeiten, ohne die kein Städtetrip nach Wien auskommen sollte, ist die ViennaHotel.

Viele Gebäudeteile der Wiener Innenstadt zählen zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten Wiens. Sehenswert ist das Museumquartier, das aus neun Kulturinstitutionen zusammengesetzt ist. Die Burg ist eines der schoensten und bedeutungsvollsten Barockbauten Europas und das oberste Gebaeude in unserer Stadt.

Mit seinem wunderschönen Garten ist das Palais ein Blickfang von aussen und von drinnen. Heute beherbergt das Schloß auch die wichtigste österreichische Kunstsammlung und die weltgrößte Klimtsammlung. Die Burg ist in zwei Gebäude unterteilt: das obere und das untere Aussichtsgebäude. Die Stadt Wien ist sehr gut auf eigene Faust zu entdecken und aufgrund der mangelnden Sprachbarrieren für jedermann realisierbar.

Eine Stadtrundfahrt hat jedoch immer ihren Charme, denn ein richtiger Geheimtipp führt Sie immer wieder auf ganz andere Weise an die Sehenswürdigkeiten und Geschichte eines Platzes heran. Bei dieser Privatführung ohne weitere Personen führt er Sie zu den besten Sehenswürdigkeiten Wiens und brilliert mit viel Insiderwissen. Radtour durch das klassizistische Wien: Wien kann mit dem Rad ausgezeichnet erkundet werden.

4-Stunden-Tour: Essen geht immer und Wien hat wirklich viel zu bieten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Obwohl Wien oft ruhig erscheint, ist es mit 1,8 Mio. Menschen eine richtige Metropole und nach Berlin die zweitgrösste in Deutschland. Viele Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum von Wien sind jedoch leicht zu Fuss zu erkunden.

Wien hat auch eine ausgezeichnete Fahrradinfrastruktur, von der aus jede beliebige andere Bundesstadt etwas sehen kann. Wien hat auch ein sehr gut entwickeltes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Wien hat 5 U-Bahnlinien, 29 Straßenbahnlinien und 140 Busstrecken. So kommen Sie komfortabel und zügig zu allen Sehenswürdigkeiten Wiens.

Wer viele Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten besichtigen möchte, für den ist eine Wien Card oder der Wien City Pass sicher lohnenswert, auf die wir im folgenden Kapitel genauer einsteigen werden. Die einfache Fahrt in Wien beträgt 2,20 EUR. Wer also von donnerstags bis sonntags in Wien ist, sollte eine Wochenkarte kaufen.

Sind Sie von Samstags bis Dienstags in Wien, ist die 72-Stunden-Karte die beste Lösung. Wien-Card oder Wien-City-Pass? Der Wien Card ist ein Service der Wien Linie und des Wien Fremdenverkehrs und der Wien City Pass wird von einem Privatunternehmen vertrieben. Die beiden Tickets sind lohnenswert, wenn Sie viele Sehenswürdigkeiten und kostenpflichtige Museumsbesuche machen wollen.

Die Vienna Card gewährt Ihnen viele Vergünstigungen für Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Laden. Darüber hinaus können Sie die Öffentlichen Verkehrsmittel in Wien uneingeschränkt nützen. Mit dem Wien-Pass haben Sie kostenlosen Zutritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten, darunter Schloß und Zoo Schönbrunn, die Albertina, die Hofburg, das Große Riesenrad und die kaiserliche Hofschatz.

Sie können aber alle 6 Buslinien der Hop-on/Hop-off-Busse benutzen, die Sie auch zu allen Sehenswürdigkeiten mitnehmen. Nachfolgend finden Sie eine Preisübersicht der einzelnen Kreditkarten und können Ihre Wunschkarte über die entsprechenden Verlinkungen gleich mitbestellen. Es gibt eine Anzahl von Reiseführer für Wien, von denen wir Ihnen eine kleine Selektion vorzustellen haben: die folgenden:

Die CityTrip Guides sind für einen Kurztrip in die Stadt geeignet und geben kompakte Auskünfte. Für diejenigen, die es etwas ausführlicher mögen, gibt es eine Plus-Ausgabe mit 100 weiteren Themen. Die Stadtführer des Michael Müller-Verlags sind immer sehr gut durchleuchtet.

Einsamer Wiener Planet: Der Einsame Planet ist der individuelle Reiseführer (nicht nur) für Jugendliche. Wir haben einen detaillierten Beitrag über die Übernachtung in Wien verfasst. Unterkünfte in Wien? Wir werden Ihnen aufzeigen, welcher Stadtteil der für Sie passende ist und Ihnen spezifische Hotel-Tipps in jeder Preislage für jeden Stadtteil aufzeigen.

Hier sind Sie ganz in der Nähe der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, aber für einen Raum müssen Sie viel mehr in die Hosentasche graben als im anderen Stadtteil. Auch wir selbst haben im völlig neuen und an der Landesgrenze zum vierten Wiener Gemeindebezirk gelegenen Nowotel Vienna Central Station gelebt. Der persönliche Hotel-Tipp: November 2009: November 2009 - November 2010.

Spezielles Haus im Bereich von 25 Stunden Wien. Dies waren unsere Tips für Wien und die besten Sehenswürdigkeiten. Falls Ihr Städtetrip nach Wien gleich um die Ecke liegt, wünscht Ihnen viel Spass in dieser großartigen Welt. Lesen Sie auch unsere anderen Artikel über Wien: Unsere Hoteltips für Wien: Das ist die beste Unterkunft!

Mehr zum Thema