Vorwahl Amerika

Ortsnetzkennzahl Amerika

Ortsnetzkennzahlen - USA Amerika Telefonnetz. Stefan Alscher: USA: Veränderung der hispanoamerikanischen Bevölkerung. In Puerto Rico, Guam, Hawaii und den Amerikanischen Jungferninseln. Die Ergebnisse der Provinz könnten ganz Amerika erschüttern. Die Demokraten wurden beschuldigt, Amerikas Politik mit viel Geld zu kaufen.

Die Vorwahl von Amerika - Kalifornien, Los Angeles? Aus der Zelle, WhatsApp.

He, ich bin seit einem Jahr in den USA und habe mir auf der Apple Webseite ein neues Handy gekauft, GSM freigeschaltet und SIM-frei. Nun muss ich mir eine neue SIM-Karte besorgen, denn mein bisheriges Handy ist ein Samsung Galaxy S5 neo und jetzt benötige ich eine Nano-SIM-Karte.

Jetzt meine Frage: Wo soll ich eine SIM-Karte für mein Handy erstehen? Nur eine, die mir rein rechnerisch eine Amerikanernummer gibt und in das Gerät einpasst. Nun meine Frage: Wo bekomme ich eine SIM-Karte? Ich möchte sehr gerne eine von Walmart oder Verizon erhalten, da ich kein AT&T in der näheren Umgebung habe.

Ich habe jedoch erfahren, dass Verizon nur CDMA-Geräte unterstützen.... Auf meinem Handy ist, wie bereits gesagt, GSM freigeschaltet. Wie es mit CDMA geht, weiß ich nicht, obwohl es klappen sollte, weil ich das Gerät in Amerika ersteigerte. Welche SIM-Karte und von wo kann ich alles richtig machen?

Tips zum Anrufen

Sie können vom Hotelzimmer aus rufen, aber sie übernehmen es von den Lebenden. Nicht nur, dass sie in der Regel eine Provision berechnen, bevor der Anruf beginnt, sondern auch die Preise sind viel größer im Vergleich zu dem, was Sie mit einem Privattelefon bezahlen würden. Eine andere Möglichkeit, von einem Münztelefon aus zu wechseln, besteht darin, ein Ortsgespräch zu führen, das in der Regel 35 Cent kostet (obwohl in den USA ein Ortsgespräch kostenfrei ist, wenn Sie über ein eigenes Handy verfügen).

An meinen ersten Urlaub in Amerika kann ich mich noch erinnern: Als ich Deutschland so anrufen wollte, intervenierte eine Telefonistin und wies mich freundlicherweise darauf hin, dass ich für die ersten drei Min. etwas um die sechs Euro in die Münze stecken musste. Wenn Sie eine Telefonkabine benutzen und einen lokalen Anruf tätigen möchten, heben Sie den Telefonhörer ab, werfen Sie dann 35 Cent ein (die Handys kosten fünf, zehn und fünfundzwanzig) und wählen Sie die 7-stellige Nummern an.

Bei Ferngesprächen hingegen wählen Sie nach Abheben des Hörers die 1, die Vorwahl und die Vorwahl. Eine Automaten-Stimme leuchtet auf und sagt so etwas wie "Bitte 80 Cent einzahlen". In manchen Fällen müssen Sie die Vorwahl wählen (und den Ferntarif bezahlen!), auch wenn Sie sich in der selben Vorwahl befinden.

Hier in Amerika gibt es übrigens immer einen "Operator", eine Telefonistin, wenn man nicht weiss, was man tun soll. Wenn Sie nur 0 wählen, wird sich eine Frau an die örtliche Telefonnummer wenden, die Sie freundlich berät oder eine Verbindung aufbaut. Selbst das Größte kann in einer Telefonzelle passieren: Christian Huber und ich haben einmal in einem Flugzeugtelefon erlebt, dass kurz nach einem Telefonat - der Telefonhörer war schon einige Zeit auf einer Abzweigung und wir hatten uns auf eine Sitzbank gelegt - das Handy schlagartig zu klingeln anfing.

Die Telefonistin machte uns darauf aufmerksam, dass für das abschließende Telefonat noch ein paar Cent zu zahlen waren, die wir dann sofort völlig schockiert hineinwarfen. Dort hat man etwa zwanzig Euro hingelegt und erhält heute Telefonanlagen, die etwa 200 Min. nach Deutschland sind.

Nehmen Sie die Telefonkarte an der nächstgelegenen Telefonkabine ab, nehmen Sie den Telefonhörer ab und geben Sie die 1-800-Nummer ein, ohne eine Einzahlung zu tätigen. Danach bittet die sympathische Sprachausgabe um den Code der Karten, den Sie ebenfalls eingeben, und Sie können einen Anruf tätigen. Ich sagte, man benötigt kein "Kartentelefon", so etwas gibt es in Amerika nicht.

Somit übertrifft man auch das Hoteltelefon Neppern einen Trick, denn die 1-800er Nummer kosten auch dort in der Regel nichts. Für Anrufe aus den USA müssen Sie die "0" in der Vorwahl hinter der Vorwahl 01149 auslassen. Wer also die Münchner Rufnummer 089/523540 möchte, muss nur 01149-89-523540 wählen, ob vom Telefon oder von einer Privatleitung.

Wenn Sie im Ernstfall Unterstützung benötigen, rufen Sie 911 an, was ungefähr der gleichen Telefonnummer wie die deutsche 110 ist. Wenn Sie kein eigenes Telefon haben, aber jemanden rufen müssen, können Sie "Collect" rufen, d.h. der Beschenkte trägt die anfallenden Anrufer. Wählen Sie 1-800-COLLECT (oder 1-800-CALLATT, was für "Call AT&T", die Telefonnummer der Firma, steht) an der Telefonkabine und die Stimme des Automaten fordert Sie zur Eingabe der gewünschten Telefonnummer auf.

Zusätzlich können Sie einen Kurztext auf Tonband aufzeichnen, der dem Hörer zugespielt wird (z.B. "Hey, ich bin's, Michael, enttäusche mich nicht!!!!"), damit er entscheidet, ob er den Anruf annimmt und für die anfallenden Gebühren aufkommt. Wenn er endlich "ja" sagt, kommt das Gesprächsthema zustande. Falls Sie nicht weiterkommen, können Sie jederzeit den Betreiber über die 0 erreichen.

Wenn der Betreiber jedoch anbietet, die Rufnummer sofort zu übernehmen, sollte diese abgelehnt werden, da sie eigentlich einen Zuschlag erhebt. Übrigens, Telefonkabinen haben in der Regel eine eigene Rufnummer am Telefon. Auf diese Weise können Sie jemanden mit wenig Budget erreichen, die Telefonnummer angeben und um einen Anruf ersuchen.

Sie zahlen etwa 19 Euro pro Woche als Basisgebühr, die alle Ortsgespräche beinhaltet. Wenn wir also innerhalb der City oder über ein Funkmodem ins Netz gehen, ist das kostenlos. Bei Ferngesprächen können Sie zwischen mehreren Providern, sogenannten Long-Distance-Providern, auswählen. Auch in Amerika ist es den Unternehmen gestattet, Hausnummern anzurufen, um Dinge zu vertreiben.

Mit uns kosten Sie nur 17 Rappen pro Min. nach Deutschland! Die Gesprächsminute in Deutschland beträgt bei AT&T etwa einen Dollarkurs. Es wurde ein Sonderangebot verhandelt, bei dem wir $3,95 pro Woche als Festpreis bezahlen, aber nur 17 Rappen pro Min. nach Deutschland und 9 Rappen am Sonntagabend!

Die lokale Zeitschrift "Money" (vergleichbar mit den Magazinen "Capital" oder "Der Geizhals") hatte kürzlich drei Leute, die monatlich eine Telefonrechnung von $25, $50 und $70 hatten, die ihre Telefongesellschaft auf einer Testbasis anriefen. Man sollte kein genaues Gebot abgeben, sondern nur nachfragen, ob es nicht etwas günstiger sein könnte.

Sofort wurde den Menschen vorgeschlagen, ihre Telefonrechnung auf $9, $15 und $32 pro Tag zu reduzieren. Nebenbei bemerkt, amerikanische Telefonrechnung bricht akribisch zusammen, wenn Sie welche Rufnummer anrufen, wie lange der Anruf dauerte und wie viel er kostete. Eine erste Verbindung zum Beispiel ist für etwa 19 Euro im Monat zu haben.

Vom " Number Portability Svc Charge " ($0. 34), über " CA High Cost Fund Surcharge " ($0. 27) bis zu " State Regulatory Fee " ($0. 01), werde ich die ganze Sache unter "Clear Rip-off, but I'll take it off elsewhere" jeden monatlich einreichen.

Mehr zum Thema