Visum Usbekistan

Visa Usbekistan

Nach den Einreisebestimmungen Usbekistans müssen Deutsche und EU-Bürger (einschließlich Kinder) ein Visum beantragen - mehr bei der Einreise nach Usbekistan. Hilfe bei der Beschaffung von Visa für Touristenvisa. Die schnellste und einfachste Art zu Ihrem Usbekistan Visum! Visum für Usbekistan - Eine der Reisevorbereitungen für Usbekistan ist es, ein Touristenvisum für Usbekistan zu bekommen. Sie benötigen ein Visum für die Einreise nach Usbekistan.

VSa | Embassy der Usbekischen Föderation

Gemäss Dekret des Staatspräsidenten der Usbekischen Föderation vom 3. November 2017 PP-3423 "Über die Änderung und Ergänzung der Konsulargebühren" wurde ein 30-tägiges Touristenvisum (unabhängig vom gewünschten Zeitrahmen und nur für die einmalige Ein- und Ausreise) für alle ausländischen Personen unverzüglich zu einem Betrag von 60 EUR erteilt.

Alle anderen Visumsformen und -gebühren werden nicht berührt. Das andere Dekret des Staatspräsidenten der Usbekischen Regierung vom 2. Januar 2018 UP-5326 "über die zusätzlichen Vorteile für die weitere Erschließung des Tourismuspotenzials der Usbekischen Republik" wurde am 10. Januar dieses Jahres für Staatsangehörige von Israel, Indonesien, Südkorea, Malaysia, Singapur, der Türkei und Japan, bis zu 30 Tagen visafreien Aufenthalts in Usbekistan, gebilligt.

Die Besatzungsmitglieder (Piloten und Stewards) können sich auch während der Hin- und Rückreise ohne Visum in Usbekistan befinden. Zudem muss ab dem kommenden Jahr ein sogenanntes "elektronisches Visum - e-Visum" klassifiziert werden.

Visumerteilung | Vertretung der Usbekischen Regierung in der Österreichischen Föderation

Bei Postversand müssen die Dokumente per Briefpost verschickt werden (bis ca. Ø ca. Ø 4 Wochen). Erfolgt der Postversand außerhalb Deutschlands und ohne Freimachung mit deutscher Briefmarke, wird eine Zusatzgebühr von 10,00 Euro einbehalten. Für den Postversand ist die Auslandsvertretung nicht verantwortlich. Folgende Dokumente werden für die Ausstellung von Visum für die Einreise nach Usbekistan benötigt: I Für Geschäftsreisen: D2: Für Geschäftsreisen:

Kosten für ein Einreisevisum: Ein Visum für die einfache oder mehrfache Einfuhr nach Usbekistan kann verlangt werden. Für jede weitere Visumseinreise erhöht sich die Gebühr um 10,-- ?. Visagebühren für Mehrfachvisa: Drei Touristenvisa: ein Rückumschlag (Einschreiben) mit Name und Anschrift und ausreichendem Porto.

Bei Versand außerhalb Deutschlands und ohne Freimachung mit deutscher Briefmarke wird eine Zusatzgebühr von 10,00 Euro einbehalten. Postgutscheine der Deutsche Postbank werden nicht angenommen. Ein Touristenvisum kann nur für maximal 30 Tage während eines Monats ausgestellt werden. Kosten für ein Einreisevisum:

Alle ausländischen Staatsbürger, die mit einem Visum vom Visumstyp "T" (Touristenvisum) nach Usbekistan einreisen, sind dazu angehalten, sich innerhalb von 72 Std. in einem der Hotels unterzubringen. Ein Visum für private Reisen sollte nicht beim Generalkonsulat angefordert werden, sondern muss von der in Usbekistan oder in Usbekistan wohnenden Einladungsperson bei der örtlichen Polizeibehörde und anschließend beim Auswärtigen Amt der Republik Usbekistan angefordert werden.

Die Beantragung eines Visums für Minderjährige ist nur gegen Vollmachtserteilung durch einen oder alle gesetzlichen Vertreter möglich. Mit Ausländern verheiratete ausländische Staatsangehörige müssen in den Pass eingetragen werden. Bei diesen Kindern müssen Geburtsscheine aus Usbekistan angefordert oder die von einer fremden Stelle herausgegebenen Geburtsscheine gegen Geburtsscheine aus Usbekistan eingetauscht werden.

Ein Gruppenvisum kann nur als Touristenvisum und für Reisegruppen ab 10 Teilnehmern erteilt werden. Bei einem Gruppenvisum sind folgende Dokumente erforderlich: - ausgefüllte (mit der englischen US-Tastatur) Visumanträge mit Lichtbild und Kopien der ersten beiden Reisepassseiten (kein Originalpass!) aller Einzelreisenden. - eine Auflistung der Mitglieder der Reisegruppe mit ihren Passdaten (Name, Name, Name, Geburtsort, Geburtstag, Nationalität, Reisepassnummer, Tätigkeit und Adresse) in fünf Exemplaren mit Angabe der Gruppenreise (siehe Modell).

Das Gruppenverzeichnis erlaubt die Eingabe von Usbekistan. Es ist untersagt, die Reisegruppe in mehrere kleine Reisegruppen aufzuteilen und auf separaten Routen zu fahren. Jedes Gruppenmitglied muss vor der Ankunft in Usbekistan eine Abschrift des Visums vom Veranstalter erhalten. Kosten für Gruppenvisa: zusätzliche 20,00 pro Visumantrag.

Ein Visum für die einfache oder mehrfache Einfuhr nach Usbekistan kann verlangt werden. Für jede weitere Visumseinreise erhöht sich die Gebühr um 10,-- ?.

Mehr zum Thema