Visum Türkei

Visa Türkei

Das Visum für die Türkei können Sie persönlich beantragen, ich weiß noch nicht, dass Sie als Reisender aus Österreich ein Visum für die Türkei benötigen. Einreisebestimmungen für Privat- und Geschäftsreisende. Offizielle Währung ist die Türkische Lira. Mit welchem Visum kann ich die Messe besuchen?

e-Visa - Häufige Fragestellungen

Das E-Visum ist ein Berechtigungsnachweis, der die Einfuhr in die Türkei ermöglicht. Sie ist eine echte Visumalternative zu den an den Grenzen ausgegebenen Visen. Das Visum kann auf elektronischem Weg beantragt werden, wenn der Bewerber die erforderlichen Angaben macht und mit einer Karte bezahlt. Der Download-Link für das E-Visum wird nach erfolgreichem Abschluß des Antragsverfahrens eingeblendet und an die vom Antragssteller mitgeteilte E-Mail-Adresse gesendet.

Der zuständige Kontrolleur an den Grenzübergangsstellen kann die Angaben des E-Visums in seinem eigenen Sicherheitssystem nachprüfen. In jedem Falle ist es empfehlenswert, das E-Visum entweder in digitaler Form (auf dem Tablet-PC oder Smart-Phone etc.) mitzuführen oder auszudrucken. Ein E-Visum ist nicht für andere Zwecke als Touristen- oder Geschäftsreise (z.B. als Arbeits- oder Studentenvisum) zu haben.

Anträge für diese Form des Visums müssen bei ausländischen Vertretungen der Türkei eingereicht werden. Die türkische Regierung behält sich das Recht vor, dem Besitzer eines elektronischen Visums die Einreise ohne Angabe von GrÃ?nden zu verweigern.

Einreisevorschriften Türkei 2018 (und Visum):

Ich habe hier alle für den Tourismus relevanten Einreisevorschriften der Türkei zusammengestellt. Sie befasst sich mit den erforderlichen Reisedokumenten, Visa-Bestimmungen für alle Staatsangehörigen, Vorschriften für die Einfuhr mit Kind und für die Gefahrenabwehr in der Türkei. Sie sollten sie wissen, wenn Sie planen, Tabakwaren, alkoholische Getränke oder Waren mit einem Wert von über 300 in die Türkei oder zurück in die EU zu brin gen.

In die Türkei einreisen: Spielregeln auf einen Blick! Ja. Wie viele Reisepapiere benötige ich für die Türkei? Als Bürger Deutschlands oder der Schweiz können Sie sich innerhalb von 180 Tagen OHNE Visum für 90 Tage in der Türkei aufhalten! Für ÖsterreicherInnen muss ein Online-Visum beantragt werden, weitere Informationen siehe Kapitel 3 für Deutschland und die Schweiz mit folgendem gültigem Dokument, für ÖsterreicherInnen nur mit einem Pass: Pass, temporärer Pass, Identitätskarte, Eine Übersicht der Ein- und Ausreisebestimmungen für alle anderen Staatsbürgerschaften finden Sie hier.

Hier finden Sie eine Auflistung aller Staatsangehörigkeiten, die mit einem Identitätsausweis zugelassen sind. Es kann Probleme bei der Einfuhr in die Türkei verursachen. Das von der föderalen Polizei ausgestellte "Reisepassersatzdokument" kann nicht für die Einfuhr in die Türkei benutzt werden. Ihr Pass muss zumindest eine Leerseite haben, wenn Sie in die Türkei kommen.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller Staatsangehörigen, die mit einem abgelaufenem Reisepass in die Türkei reisen dürfen! Außerdem weist das Bundesauswärtige Amt darauf hin, dass eine Einfuhr mit abgelaufenem Beleg an allen Grenzübergangsstellen nicht möglich ist! Versuche, mit abgelaufenem Pass in das Land einzureisen, können zu Problemen an den Landesgrenzen führen.

Im Prinzip rate ich immer zur Einfuhr in die Türkei mit einem gültigem Pass. Steuerung: In der Türkei wird wie in Deutschland ein Identitätsausweis verlangt. Ab dem 26.6. 2012 sind Kindereintragungen im Pass der Eltern nicht mehr zulässig. Jeder Junge braucht seinen eigenen Pass oder Identitätsausweis bei der Einfuhr in die Türkei!

Deutschen und Schweizern ist ein Auslandsaufenthalt von höchstens 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen ohne Visum gestattet. Gleiches trifft auf österreichische Staatsbürger mit einem Online-Visum zu. Hier finden Sie die Regelungen für andere Nationen. Eine eintägige Ausreise für einen neuen 90-Tage-Aufenthalt ist nicht mehr möglich!

Falls Ihr Aufenthaltsdauer mehr als 90 Tage beträgt, müssen Sie eine Aufenthaltserlaubnis einholen. Er kann bei einer ausländischen Vertretung der Türkei im Voraus angemeldet werden (siehe Anschrift der tuerkischen Vertretung am Ende des Artikels). Es ist auch möglich, nach der Ankunft in der Türkei eine Aufenthaltserlaubnis zu erwirken. Voraussetzung ist in diesem Falle ein Pass, der noch 90 Tage nach der beabsichtigten Abreise Gültigkeit hat.

Ein Antrag auf eine solche Erlaubnis ist auch möglich, wenn Sie bereits in der Türkei sind. Wenn Sie einen langfristigen Urlaub in der Türkei planen oder in die Türkei emigrieren möchten, finden Sie weitere Infos in diesem Forums und auf der Website Auswanderungstipps. Visaverletzung: Wenn Sie sich mehr als 90 Tage ohne Visum in der Türkei aufhalten, werden Sie bei der Abreise mit einer Geldbuße belegt.

Er kann mehrere hundert Lire kosten oder ganz ausgelassen werden. Wenn Sie die Geldbuße an der türkischen Grenzübergangsstelle nicht bezahlen, können Sie je nach Dauer des Aufenthalts für einige Monate bis zu mehreren Jahren von der Einreise ausgeschlossen werden. ÖsterreicherInnen müssen auf der Website der Regierung ein elektronisches Visum anfordern oder können bei der Ankunft am türkischen Airport ein Visum beantragen:

Für österreichische Staatsangehörige ist die Teilnahme nur mit einem Pass möglich! Sie benötigen eine Karte und drucken Ihr Visum anschließend aus. Die folgenden Bürger können auch an der Landesgrenze ein Visum erhalten. Es ist ratsam, das Visum nur über die Website der Regierung zu erhalten. Wenn Sie das Land mit dem Auto über Land betreten, ist ein gültiger Ausweis erforderlich.

Dennoch sollten Sie Ihren Pass mitbringen! Versicherungspolice! Das Auto wird nur im EU-Raum der Türkei als grüner Versicherungsschein akzeptiert! Wenn Sie den Bosporus mit Ihrem Auto überqueren, ist es empfehlenswert, eine Grenzversicherung abzuschliessen. An den Grenzen gibt es Versicherungspolicen, die für den östlichen Teil der Türkei gelten und für eine Mindestlaufzeit von 30 Tagen geschlossen werden können.

Am besten erkundigen Sie sich im Voraus, ob Ihre Krankenversicherung in der ganzen Türkei gültig ist. Einige Versicherer stellen zusätzliche Pakete gegen Gebühr zur Verfügung, um ihre eigenen Autos im türkischen Teil Asiens zu versicher. Wenn Sie eine Stadt oder benachbarte Hafenstädte auf einem Schiff für touristische Zwecke anlaufen, sind Sie von der Visumpflicht befrei.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn Ihr Besuch nicht länger als 72h ist. Wenn Sie eine Rundfahrt mit einem Segelboot oder einer Gulette buchen, fragen Sie am besten gleich beim Veranstalter nach den geltenden Einreisevorschriften und den erforderlichen Unterlagen. In der Türkei gibt es eine Grenze von 0,5 Promille für Auto- und Motorradpiloten.

In der Türkei zahlen ausländische Staatsbürger relativ viel Geldstrafe für Verkehrsverstöße. Ratschläge zum Autofahren und zur Autovermietung in der Türkei finden Sie hier. In der Türkei ist die Karte nicht gültig. Dennoch kann ich eine ausländische Krankenversicherung für die Türkei empfehlen. Die Krankenversicherung für eine Einzelperson und 20 für eine ganze Gastfamilie ist ab 10? pro Jahr möglich.

Weitere Infos zur Versicherungen in der Türkei finden Sie hier. Überprüfen Sie die Echtheit Ihrer Reiseunterlagen und aller anderen Familienangehörigen spätestens einen Monat vor Reiseantritt! Für alle anderen Reisefragen in die Türkei konsultieren Sie bitte meine Pack- und Prüfliste. Dort werde ich den Eintrag, die Reservierung und einen gut gepackten Reisekoffer mit allen wesentlichen Sachen durchgehen.

Türkenbotschaft in Berlin: Die von mir gesammelte Information über die Einreisevorschriften der Türkei erhebt keinen Anspruch hierauf. Bei Unsicherheiten empfehle ich Ihnen nachdrücklich, sich an das Außenministerium, die Türkenbotschaft in Deutschland oder einen Rechtsberater zu wenden. In dem Blog finden Sie viele weitere Infos zum Thema Türkei!

Sie können Ihre Reise mit meiner Checkliste und meiner Verpackungsliste für die türkischen Starts planen. Frage des Lesers: Wenn Sie über Hinweise verfügen, die mir bei der Aktualisierung meines Beitrags behilflich sind, teilen Sie diese in der Kommentarzeile mit.

Mehr zum Thema