Visum Griechenland

Visa Griechenland

Die Einreisebedingungen für Griechenland, Griechenland sind für deutsche Staatsbürger visafrei. Das Visum für Griechenland können Sie persönlich beantragen. Eine Übersicht über die Visabestimmungen für Griechenland, einschließlich der Frage, welche Nationalitäten ohne Visum einreisen können. Vielleicht brauchen Sie ein griechisches Visum. Hinweis: Reisende, die ein Visum für Griechenland benötigen.

Visa und Einwanderungsinformationen für Griechenland

Für wen ist kein Visum notwendig? In den folgenden Ländern brauchen die Bewohner kein Visum, wenn sie als Tourist einreisen: Andorra, Australien, Belgien, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Kanada, Chile, Costa Rica, Dänemark, El Salvador, Finnland, Frankreich, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Honduras, Hongkong, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, gesetzliche Vertreter, Australien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Dänemark, Gibraltar, Griechenland, Honduras, Irland, Israel, Japan, ein Schreiben von beiden Elternteilen oder Erziehungsberechtigten ist zu erteilen.

Weiterhin sind die Identitätspapiere der Erziehungsberechtigten, die Geburtenbescheinigung des Kindes und der Aufsichtsnachweis vonnöten.

Reiseführer Griechenland | World Travel Guide

In der Regel muss das Visum für einen Zeitraum von 3 Monaten nach der Visumspflicht einlösbar sein. Pässe von EU-Bürgern und Schweizer Bürgern müssen während ihres Aufenthaltes Gültigkeit haben. Staatsangehörige der nachfolgend aufgeführten Staaten können mit einem Personalausweis bzw. Personalausweis in das Land reisen, der für die gesamte Dauer ihres Aufenthaltes gelten muss:

Die EU-Rechtsvorschriften (Schengener Abkommen) werden von Griechenland unterzeichnet und angewendet. Hinweis: Visumspflichtige Menschen müssen während ihres Aufenthalts im Schengen-Raum einen Reisepass oder ein anderes amtlich zugelassenes Dokument sowie das Schengen-Visum mit sich führen. Einreise, Transit-Visum. Passagiere, die sonst ein Visum brauchen, die von einem Nicht-Schengen-Land in ein anderes Nicht-Schengen-Land fliegen, den Transitbereich nicht überschreiten und über ein gültiges Dokument für die weitere Reise verfügten, brauchen kein Transit-Visum.

Persoenlich bei der zustaendigen Konsularvertretung im Land des Wohnsitzes des Ersuchenden. Abhängig von Staatsangehörigkeit, Anlass und Aufenthaltsdauer. Weitere Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Konsularvertretungen. Schengen-Visum: (a) Reisepass (z.B. Reisepass), der über die Gültigkeitsdauer des Visums hinaus für einen Zeitraum von 3 Monaten Gültigkeit hat und eine Kopie der ersten vier Ausweisseiten.

b) Gegebenenfalls alle Originalunterlagen, die den Verwendungszweck (z.B. Einladungen von Einzelpersonen oder Unternehmen, ärztliche Bescheinigung und Termin beim betreuenden Arzt oder in einem Krankenhaus) und die Voraussetzungen des beabsichtigten Aufenthaltes (z.B. Hotelreservierung) begründen. Der Abschluss einer solchen Versicherungspolice muss das ganze Hoheitsgebiet der Schengen-Staaten und die ganze Aufenthaltsdauer abdecken.

e) Visagebühr. Staatsbürger von visumspflichtigen Staaten müssen vor der Einfuhr in den Schengen-Raum für das jeweilige Reiseland, in das sie bei der Passage durch den Schengen-Raum einreisen, ein Schengen-Visum einholen. Diese wird nur der Konsularvertretung des Staates erteilt, in dem die betreffende Person ihren ständigen Aufenthalt hat. Daher werden Visen nur in Einzelfällen bei den deutschen und österreichischen Auslandsvertretungen erteilt.

Für Aufenthalte von mehr als 3 Monate brauchen EU-Bürger und Bürger der Schweiz eine Aufenthaltsbewilligung der entsprechenden Behörde. Dies kann einen Pass erfordern. Bürgern aus bestimmten Ländern, die nicht über genügend Finanzmittel zur Verfügung stehen, kann die Zulassung verwehrt werden. Deutschland: Maschinell lesbarer Kinderpass mit Foto oder eigenem Pass oder Ausweis.

Östereicher: Ausweis oder Pass. Schweiz: Ausweis oder Pass. Turks: Ausweis. Hinweis: Für das Visum von Kindern gilt das gleiche wie für ihre Vorfahren. Hinweis: Alleinreisende Jugendliche müssen eine offiziell bestätigte Zustimmungserklärung ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten in Englisch oder Griechisch mit sich führen. Für die Einreise ins europäische Ausland brauchen sie seit dem 28. Juli 2012 ein eigenes Reiseausweis (Reisepass / Kinderpass).

Es ist nicht mehr möglich, dass Kinder in die Pässe ihrer Eltern eingetragen werden. Ein- und Durchreiseverbot für Besitzer von Pässen, die von den zuständigen Stellen u.a. der folgenden Staaten ausgegeben wurden: Ein Gesundheitszertifikat ist für alle Tiere aus allen Staaten erforderlich, aus dem ersichtlich ist, dass das betreffende Haustier keine Papageienkrankheiten hat und dass das Ursprungsland keine Papageienkrankheiten aufweist.

Für die Einfuhr von Hunden, Katze und Frettchen aus EU-Ländern und nicht für tollwutfreie Drittländer ist ein EU-Heimtierpass erforderlich, der nur von zugelassenen Veterinären auszustellen ist. Der Heimtierpass muss nachweisen, dass das betreffende Haustier gegen Tuberkulose geimpft wurde, ggf. eine Nachimpfung.

Die folgende Zusatzanforderung betrifft sowohl für Hund, Katze und Frettchen als auch für Tiere und kleine Tiere aus nicht Tollwut-freien Drittländern: Ein Gesundheitszertifikat ist für jedes einzelne Haustier erforderlich. Um in die EU einzureisen, müssen Haustiere 3 Monaten vor der Einfuhr auf das Vorhandensein von Impfantikörpern getestet werden.

Ausnahmen: Die 3-Monatsfrist ist nicht anwendbar auf Haustiere, deren EU-Heimtierpass besagt, dass die Blutprobe entnommen wurde, bevor das betreffende Haustier das Gemeinschaftsgebiet verließ, und dass bei der Blutuntersuchung genügend Antibiotika gegen tollwütige Tiere aufgedeckt wurden. Bei Hunden, Katze und Frettchen aus raubtierfreien Drittländern (z.B. Schweiz, Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino und Vatikanstadt) kann auch der Heimtierpass, der eine wirksame Impfung gegen die Krankheit bescheinigt, für die Einreise verwendet werden.

Die Visum- und Passbestimmungen werden regelmässig erneuert und sind zum Datum der letzen Publikation gültig. Tel.: +41 (31) 356 14 14 14 Konsularabteilung: +41 (31) 356 14 11 Website: http://www.mfa. gr/switzerland/de/Adresse: Tel.: Website: http://www.mfa.gr/missionsabroad/de/austria. htmlAddress: Tel.: +43 (1) 506 15. Website: http://www.mfa.gr/missionsabroad/de/austria. htmlAdresse: Tel.: +49 (30) 21 37 03 34 Website: http://www.mfa. gr/germany/de/Adresse:

Tel.: +49 (30) 20 62 60, Internet: http://www.griechische-botschaft. enAddress:

Mehr zum Thema