Visum Bulgarien

Visa Bulgarien

Sie können ohne Visum nach Bulgarien einreisen. Das aktuelle Einreisebestimmungen für Bulgarien finden Sie online auf unseren Webseiten. Informationen zu Einreisebestimmungen / Visa für Bulgarien. Was für Reisedokumente benötigen Sie für Ihre Einreise und Ihren Urlaub in Bulgarien? Das Visum für Bulgarien können Sie persönlich beantragen.

Deutschland | Visa.net

EU-Bürger brauchen kein Visum! Alle anderen Drittstaatsangehörigen: Bulgarien hat mit 31.01.2012 entschieden, die visafreie Einfuhr für Inhaber gültiger Schengenvisa (Kategorien A und C) sowie gültiger nationaler Visen ( "Kategorie D") und Inhaber von Aufenthaltstiteln der Schengen-Partner (d.h. Vollnutzer des Schengen-Besitzstands), einschließlich Deutschland, zuzulassen.

Die Aufenthaltsdauer dieser Menschen in Bulgarien ist durch die Geltungsdauer der vorgenannten Unterlagen und die darin angegebene Anzahl von Tagen und Eintragungen beschränkt, darf jedoch die Aufenthaltsdauer von 3 Monate innerhalb eines Zeitraums von 6 Monate nicht übersteigen. - Siehe auch die Infoseite des AA über Bulgarien.

Konsularische und Reisedienstleistungen

Drittstaatsangehörige müssen eine Aufenthaltsbewilligung von mindestens 1 Jahr (gültige) nachweisen. Neuestes Originaldokument über eine Pauschaltour mit Angaben zur Hotelbuchung und Flugbuchung eines Reisebüro mit Reisebüros Aufdruck / Originaleinladung für den privaten Besuch eines Buergers. Ein Reise-Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts. haben Sie eine Aufenthaltsbewilligung gültige Deutschland.

Sie können Ihre ausländische Trauschein bei der Ankunft in Bulgarien vorweisen und mit Ihrem Ehegatten reisen. Visagebühren für Bürger Bürger Bürger: --Russische Föderation ..60,- EUR pro Kopf (ab 2 Personen Pässen 55,- EUR pro Kopf). 60,- EUR pro Kopf (ab 2 Personen Pässen 55,- EUR pro Kopf). Kasachstan.....................75,- EUR pro Kopf (ab 2 Personen Pässen 70,- EUR pro Kopf).

Kirgisische Vertreter.....................75,- EUR pro Kopf (bei 2 und mehr Pässen 70,- EUR pro Kopf). Usbekistan.....................75,- EUR pro Kopf (ab 2 Personen Pässen 70,- EUR pro Kopf). Andere Länder.......................85,- EUR pro Kopf (ab 2 Personen Pässen 80,- EUR pro Kopf). Siehe auch die Infoseite des Auswärtigen Büros über Bulgarien.

Bulgarien - Länderinformation und Einwanderungsbestimmungen

Reisende im Libanon sollten besondere Sorgfalt und erhöhte Beachtung walten lassen. Visumfreie Einfuhr ist möglich: Für einen Auslandsaufenthalt in Bulgarien von bis zu 90 Tagen innerhalb von 6 Wochen - berechnet ab dem Datum der ersten Einfuhr - ist kein Visum erforderlich. Folgende Papiere und Aufzeichnungen sind für die Ein- und Ausfahrt erforderlich: Pass mit einer Gültigkeit von mind. 6 Wochen.

Die visumfreie Einfuhr ist für folgende Länder möglich: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und das Vereinigte Königreich. Visafrei für bis zu 90 Tage: Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, Dänemark, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Guatemala, Honduras, Hongkong, Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Korea (Republik), Lettland, Liechtenstein, Großbritannien,

Folgende Papiere und Aufzeichnungen sind für die Ein- und Ausfuhr erforderlich: der nationale Pass, der bei der Abreise für einen Zeitraum von 6 Monaten gültig ist. Mitteilungen des Gesundheitsministeriums vom 01.07.2009: "Im Rahmen von Gesuchen von Bürgern und Einrichtungen aus der EU informiert das Gesundheitsministerium, dass bei der Einfuhr keine Gesundheitsbescheinigungen, Impfungen oder andere Gesundheitsinformationen vonnöten sind.

An den Grenzübergängen zu Land führt das Gesundheitsministerium keine Kontrollen durch. Botschaftsbotschaft im Rahmen der Berichte über Willkür an den Landesgrenzen der Bundesrepublik Bulgarien vom 3. Juli 2009: Die bulgarische Auslandsvertretung möchte im Rahmen der Medienberichte über Willkür an den Landesgrenzen der Bundesrepublik Bulgarien und der Anträge auf ärztliche Bescheinigungen über den Gesundheitsstatus verkünden: Die bulgarische Auslandsvertretung in Berlin möchte folgende Informationen veröffentlichen:

Auch die bulgarische Auslandsvertretung in Berlin wurde von Bundesbürgern über solche Zwischenfälle an den Landesgrenzen unterrichtet. Sie hat die entsprechenden Stellen in Bulgarien unverzüglich unterrichtet und eine angemessene Aufklärung der gemeldeten Ereignisse sowie Sofortmaßnahmen zu ihrer Verhinderung ersucht. Laut dem Außenministerium der Bundesrepublik Bulgarien haben die verantwortlichen Stellen alle notwendigen Massnahmen getroffen, um die Meldungen zu überprüfen und zu beseitigen. http://www.mfa.bg/berlin/index.php? option=com_content&task=view&id=5268&Itemid=412 ist verfügbar.

In der Meldung wird bekräftigt, dass beim Grenzübertritt keine Gesundheitsbescheinigungen, Impfungen oder andere Gesundheitsinformationen vonnöten sind. Falls solche Zertifikate an einem der Grenzen benötigt werden, fordert das Ministerium für Gesundheitswesen die Reiseteilnehmer auf, sich mit den Vertretern des Innenministeriums in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus hat die Auslandsvertretung auf ihrer Website http://www.mfa. bg/berlin/ ein zugängliches Zertifikat publiziert, das bescheinigt, dass an den Grenzübergängen keine medizinischen Zeugnisse vonnöten sind.

Deutsche Staatsangehörige, die nach Bulgarien reisen, haben die Option, die Akte zu drucken und die Urkunde bei der Ankunft den Behörden vorzuzeigen. Falls solche medizinischen Bescheinigungen verlangt werden, können Reisende auch die Auslandsvertretung unter der Telefonnummer 00 49 30 201 09 22 oder 00 49 176 122 99 190 anrufen und um Hilfe ersuchen.

Diese Einreisevorschriften werden von VES visa-express service® regelmässig überarbeitet. VES visa-express service® haftet nicht für die vollständige und korrekte Ausführung der genannten Einreisevorschriften. Das Einreiserecht kann sich ohne sofortige Benachrichtigung von VES visa-express service GmbH verändern. Endgültige und bindende Informationen über die Einreisevorschriften können nur die jeweils zuständige Botschaft en und das Konsulat des betreffenden Landes geben.

Der VES Visa-Express Service ist ein nichtstaatliches Serviceunternehmen. Wenn Sie ein Visum brauchen, wenn Sie es nicht selbst bekommen können oder wollen, oder wenn Sie das Visum nicht selbst erhalten haben. Wenn Sie das Visum über das Generalkonsulat erhalten wollen, können Sie auf den folgenden Verweis verweisen.

Für die Visumbeantragung über den VES visa-express service® werden zusätzliche Bearbeitungsgebühren erhoben:

Mehr zum Thema