Visum Austria

Visa Österreich

Das Touristenvisum sollte nur beantragt werden, wenn der Zweck der Reise rein touristischer Natur ist. Die Erteilung des Visums erfolgt für sechs Monate, wenn. Alles über Visa erfahren Sie hier. Nach und nach zu Ihrem Russland-Visum. Mit Hilfe unserer Dienstleistungen können Sie Ihr Visum in wenigen einfachen Schritten erhalten.

Österreich Visa Informationen - Russland

Wir begrüßen Sie auf der Website der Antragsannahmestellen der Österreichischen Auslandsvertretung in Moskau. Hier erhalten Sie alle notwendigen Angaben zur Antragstellung für ein Schengen-Visum zur Einreise in das Hauptreiseziel Österreich. Haben Sie sich bei einer Bewerbungsannahmestelle beworben, können Sie Ihre Bewerbung nachbereiten.

Klicken Sie auf die nächste Bewerbungsannahmestelle, indem Sie auf die nächste Ortschaft in Ihrer Nähe klicken. Österreichische Visumantragstellen - Änderung der Visumgebühren....

Visa D - BMEIA, Österreichisches Aussenministerium

Visum D sind Österreichische Staatsvisa, die zum Aufenthalt für einen Aufenthalt von 91 Tagen bis zu sechs Monate und zur einmaligen oder mehrmaligen Ein- und Ausreise berechtigten. Das von Österreich oder einem anderen Schengen-Staat ausgestellte (nationale) Visum D gewährt dem Antragsteller das Recht, sich auf der Grundlage dieses Sichtvermerks und eines geltenden Reisedokumentes innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen bis zu 90 Tagen ungehindert im Gebiet der anderen Schengen-Mitgliedstaaten zu bewegen, sofern die in Art. 6 Abs. 1 Buchst. a), c) und e) der Verordnungen (EU) 2016/399 des Europaparlaments und des Rats vom 9. Mai 2016/399 über den Antrag auf ein Visum festgelegten Bedingungen erfüllt sind.

Bei einem geplanten Auslandsaufenthalt von mehr als 6 Monate muss eine Aufenthaltserlaubnis eingeholt werden. Eine Visumsverlängerung ist in Österreich nicht erwünscht. Die Beantragung von D-Visa ist nur bei den österreichischen Vertretungen möglich. Gibt es im Herkunftsland des Antragstellers keine österreichische Vertretungsmacht, ist die österreichische Vertretungsmacht in einem Nachbarstaat verantwortlich.

Auf unserer Internetseite können Sie die für Sie zuständigen österreichischen Vertretungsbehörden nachlesen. Die Einreiseerlaubnis wird in der Regel in Form einheitlicher Visen erteilt, die der Antragsteller bei der konsularischen Abteilung der Vertretungsmacht persönlich beantragen muss. Das Visum kann erst 3 Monaten vor der Abreise beantragt werden, der Antrag sollte bis 3 Woche vor der Abreise eintreffen.

Über den Visumantrag kann erst nach Zahlung der Konsulatsgebühren und der vollständigen Einreichung aller von der Auslandsvertretung benötigten Dokumente entschieden werden. Der Visumsantrag für einen längerfristigen Auslandsaufenthalt (über 3 Monate) ist bei der zuständigen österreichischen Auslandsvertretung kostenfrei erhältlich. Vor der Beantragung eines Visums D fragen Sie bei der zuständigen Behörde nach.

Sie können das hier vorliegende Formblatt auch bei der für Sie zuständige österreichische Vertretungsstelle einreichen. Um ein Visum für einen Langzeitaufenthalt zu beantragen, benutzen Sie das rechts stehende Formblatt oder das Formblatt der entsprechenden Auslandsvertretung.

Mehr zum Thema