Visa Montenegro

Visen Montenegro

Wie lange müssen die Reisedokumente für die Einreise nach Montenegro gültig sein? Möglicherweise benötigen Sie ein Montenegro-Visum. Einreise ohne Visum für Bürger Montenegros. Deutsche Staatsbürger müssen einen Reisepass besitzen, um nach Montenegro einreisen zu können. Visumantrag Montenegro, Bestimmungen für deutsche Staatsangehörige.

Montenegro: Reise- und Sicherheitsinformationen - Auswärtiges Amt in Montenegro

Gegenwärtig gibt es in Montenegro keine politischen Probleme. Gelegentlich auftretende Konflikte in einigen benachbarten Regionen (z.B. Kosovo) betreffen Montenegro nicht. In den montenegrinischen Großstädten ist die alltägliche Kriminalität (Kleinkriminalität) in der Regel gering. Während der Sommermonate kommt es in Montenegro aufgrund der vorherrschenden Klimabedingungen immer wieder zu Busch- und Waldbrand.

Für deutsche Staatsangehörige wird generell die Aufnahme in die Krisenpräventionsliste für einen schnellen Kontakt in Notfällen dringend angeraten. Montenegro bietet alle gängigen Zahlungskarten an. Auch in Montenegro ist der EUR (?) die amtliche Zahlungsmittel. In Montenegro gibt es eine Versichertenkarte. Bei fehlender gültiger Haftpflicht-Versicherung wird die Einfahrt nach Montenegro mit dem Auto abgelehnt.

In Montenegro birgt der Strassenverkehr weitaus größere Gefahren als in Deutschland. Sie resultieren aus dem oft ungünstigen Straßenzustand, dem oft disziplinlosen Verkehrsverhalten der Straßenbenutzer und der oft ungenügenden Sicherheit am Straßenrand, die im sehr bergigen Montenegro mit seinen vielen Klüften eine große Bedrohung ist. Im Falle von ausländischen Verkehrsunfällen, vor allem bei Verletzungen, werden ausländische Fahrer regelmässig verhaftet und - vor allem bei Todesfällen auf der montenegrinischen Seite eine mehrjährige Freiheitsstrafe verhängt, die - anders als in der Rechtssprechung in Deutschland - nicht auf Probe ist.

Es wird daher ausdrücklich angeraten, alle Verkehrsvorschriften - einschließlich der Höchstgeschwindigkeitsvorschriften - strikt einzuhalten und sorgfältig zu befahren und auszuruhen. Weil Autofahrer und Copilot oft nicht anschnallen, ist das Unfallrisiko für Personenschäden größer als in Deutschland. Lediglich der Sozina-Tunnel (zwischen Podgorica und Sutomore), die Strasse von Herceg Novi nach Trier (Bosnien und Herzegowina) und die Autofähre (Kotorbucht) sind gebührenpflichtig für Fahrten in oder durch Montenegro.

Die Pannenhilfe hat die Rufnummer 19807 (von fremden Handys: +382 19807) und die Handynummer +382 63 239 987 Die ADAC-Notrufzentrale in Zagreb (Kroatien) ist für die Unterstützung der ADAC-Mitglieder in Montenegro verantwortlich (Tel.: +385 1 3 44 06 66). Auch bei unverbleitem Ottokraftstoff ist die Versorgung mit Kraftstoff in allen Teilen des Landes prinzipiell sichergestellt.

Die Reisenden sollten eine ausreichende Reisekrankenversicherung abschließen, die im Ernstfall auch einen Notfallflug nach Deutschland deckt, s. auch Medical Care. Für Bundesbürger ist die Eintragung mit folgendem Dokument möglich: Notizen: Sämtliche Unterlagen sollten bei der Einfuhr noch 3 weitere Lebensmonate aufrechterhalten werden. Auf keinen Fall darf die Eintragung mit gestohlenen oder verlorenen Unterlagen stattfinden.

Selbst wenn die zuständigen Stellen in Deutschland über die Einziehung von Reisepapieren informiert wurden, ist es möglich, dass das Papier noch im Grenzkontrollsystem gesucht wird. In Montenegro ist die Visumfreiheit für bis zu 90 Tage gewährleistet, ungeachtet des Aufenthaltszwecks. Nicht nur deutsche, sondern auch Montenegriner werden von den Montenegrischen Staatsangehörigen als eigene Staatsbürger angesehen und sind bei der Ein- und Ausfahrt zur Verwendung montenegrinischer Reisepapiere verpflichte.

In Montenegro müssen sich ausländische Personen innerhalb von 24 Std. am Aufenthaltsort eintragen. Die Einreisevorschriften für Inländer können sich ohne vorherige Benachrichtigung des Auswärtigen Amtes jederzeit abändern. Gepäck und persönliche Gegenstände dürfen temporär nach Montenegro abgabenfrei importiert werden, müssen aber wiederexportiert werden.

Darüber hinaus gibt es in Montenegro Einfuhrbeschränkungen für folgende Produktgruppen: Sie können die Zollvorschriften für Deutschland auf der Website der Zollbehörden und per Applikation "Zoll und Reisen" einsehen oder dort nachfragen. In Montenegro wird der Kauf, Vertrieb oder Besitzer von Medikamenten hart bestraft. Gleiches trifft auf kleine Stückzahlen zu, die ausschliesslich für den persönlichen Gebrauch bestimmt sind.

Es wird dringend geraten, dass Reisende und Urlauber auf ihrem Weg durch das Land keine Tramper mitnehmen, die sie nicht kennen. Dies könnte vor dem Hintergund steigender Flüchtlingszahlen auf dem Westbalkan ein Verbrechen des Schmuggels beim Überschreiten der Grenze nach dem montenegrinischen Recht darstellen. Reiseschutzimpfungen werden gegen Hepatitis A, bei längerem Aufenthalt oder spezieller Belastung auch gegen Hepatitis B und Hepatitis C durchgeführt.

Daher sollte frühzeitig vor der Ankunft ein Reise-/tropischer Arzt für eine mögliche Schutzimpfung kontaktiert werden. Beim Wandern in der freien Wildbahn und im Landesinneren ist zu beachten, dass es in der heißen Saison in vielen Gebieten von Montenegro viele, teilweise auch Giftschlangenarten gibt. In Montenegro ist die ärztliche Betreuung nach deutschen Standards nicht immer garantiert.

Es wird daher dringend angeraten, eine internationale Krankenversicherung mit der Möglichkeit der Rückführung nach Deutschland abzuschließen. Es ersetzt nicht die Beratung durch einen Arzt; maßgeschneidert für die Direkteinreise aus Deutschland in ein anderes Land, insbesondere für längere Aufenthalte vor Ort. in Deutschland. Bei kürzeren Fahrten, Ein- und Ausreisen aus Drittstaaten und in andere Landesteile können je nach den Umständen des jeweiligen Reiseteilnehmers abweichende Regelungen getroffen werden.

Auf dieser Seite erhalten Sie Anschriften kompetenter Auslandsvertretungen und Infos zur politischen und politischen Zusammenarbeit mit Deutschland. Vor allem die terroristischen Organisationen "Al-Qaida" und "Islamischer Staat" (IS) bedrohen seit Sept. 2014 Angriffe auf diverse Staaten und deren Bürger. Selbst wenn es gegenwärtig keine konkreten Anhaltspunkte für eine Bedrohung für ausländische Beteiligungen gibt, kann nicht auszuschließen sein, dass auch ausländische Staatsbürger oder Institutionen in Deutschland zum Opfer von terroristischen Gewalttaten werden.

Das Risiko, einem Angriff zum Opfer zu fallen, ist immer noch relativ niedrig im Verhältnis zu anderen Gefahren, die mit Auslandsreisen verbunden sind, wie Unfälle, Krankheit oder gewöhnliche Straftaten. Deutsche Staatsangehörige sollten sich in die " Elefand " Krisenpräventionsliste des AA eintragen, egal in welchem Staat und für welche Aufenthaltsdauer: Erkundigen Sie sich daher bei Ihrer Auslandskrankenversicherung, ob ein ausreichender Versicherungsschutz für Ihre Reise ins Heimatland vorhanden ist, der auch die anfallenden Reisekosten für einen Notfallflug nach Deutschland deckt.

Mehr zum Thema