Visa Dubai

Sichtvermerke Dubai

Visabestimmungen und Visumanträge für Dubai: Ob Tourist, Geschäftsreisender oder Emigrant, die meisten Menschen, die nach Dubai einreisen, benötigen ein Visum. Die Savoy Central Hotel Apartments Bur Dubai bearbeiten Ihr Visum und übernachten in unseren Hotelzimmern mit Service. Barclaycard New Visa, Eurowings Gold, DKB Visa Prepaid. Um ein Auslandssemester in Dubai zu absolvieren, benötigen Freemover aus Deutschland ein Visum für die Einreise oder ein Besuchervisum für Dubai.

UAE / Visa Dubai jetzt bewerben

Füllen Sie alle Eingabefelder einzeln aus, wird der Betrag für das Visa p. P. und das erwartete Ausstellungsdatum angegeben. Wähle die von Dir gewählte Zahlungsmethode und gib Deine Daten und eine valide E-Mail-Adresse ein. e-Visa Dubai wird per E-Mail verschickt. Senden Sie uns die benötigten Dokumente in digitaler Form zu.

Wenn wir alle Ihre Unterlagen und Angaben haben, stellen wir für Sie den Antrag auf das VAE-Visum. Die Visakosten sind bei längerer Bearbeitungszeit geringer. Wenn Sie kurzfristig anreisen möchten, nehmen Sie vorher Kontakt mit uns auf.

Benötigen Sie ein Touristenvisum in Dubai?

Bundesbürgerinnen und Bundesbürger bekommen bei der Einreise am Dubai International Airport ein kostenfreies 30-Tage-Visum. Wenn Sie in Dubai landen, müssen Sie zuerst die Einwanderungsbehörde durchlaufen, wo Sie Ihren Pass vorlegen müssen, der für wenigstens 6 Monaten Gültigkeit haben muss, und danach bekommen Sie einen Stempelschein in Ihrem Pass, dass Sie 30 Tage in Dubai verbleiben können.

Das ist dann ein touristisches Visa für Dubai und wird bei der Ankunft Visa genannt. Sie dürfen jedoch kein Einreisevisum für Israel in Ihrem Ausweis haben. Wer mehr als 30 Tage in Dubai verbringen möchte, muss ein Visa bei der Embassy of the United Arab Emirates einholen. Die Besuchervisa sind nur für Touristenzwecke und Sie dürfen mit diesem nicht in Dubai arbeiten.

Sie sollten die Visabestimmungen in Dubai beachten, um jegliche Schwierigkeiten zu vermeiden. In den vergangenen Jahren hat sich Dubai zu einem der populärsten Urlaubsziele entwickelt. Allerdings gibt es nicht immer klare Vorstellungen über Einreisebedingungen und Visa, vor allem weil sie einem stetigen Wandel unterworfen sind. Erst im vergangenen Jahr gab es eine dieser Änderungen in Verbindung mit den Vereinten Emiraten.

Eine neue Vereinbarung wurde im März 2015 zwischen dem Gesandten der Vereinten Arabischen Emirate und den Repräsentanten der EU unterfertigt. EU-Staatsbürger dürfen sich nun für einen Zeitraum von 180 bis höchstens 90 Tagen in den VAE niederlassen. Es wird ein aktueller oder provisorischer Pass benötigt, der für einen Zeitraum von sechs Monaten nach der Abreise gilt .

Wenn Sie in die VAE einreisen, durchlaufen Sie einen schnellen Datenerhebungsprozess, in dem die biometrischen Angaben erfasst und einige Fragestellungen erörtert werden. Das freie Visum wird dann in den Pass in Stempelform eintragen. Falls Ihr Pass während Ihres Urlaubes abhanden kommt, muss er der zuständigen Behörde gemeldet werden.

Über die Verlustmeldung kann das Bundeskonsulat einen provisorischen Pass erteilen.

Mehr zum Thema