Venezuela Klima

Das Venezuela Klima

Venezuelas Klima ist je nach Standort tropisch mit recht geringen saisonalen Temperaturunterschieden. Venezuelas Klima ist weitgehend durch kleine saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet. Alle Klimaarten von tropisch feuchtem bis alpinem Klima. Unten finden Sie Informationen über das Klima und die beste Reisezeit nach Venezuela. Venezuelas Klima ist dadurch gekennzeichnet, dass Venezuela in den Tropen liegt.

Klima Venezuela

Venezolanische Inseln liegen zwischen dem äquator und dem 12. nördlichen Teil des Landes mit einer langgezogenen Karibikküste und angrenzenden Gebieten wie Guyana, Brasilien und Kolumbien. Venezuelas Klima ist je nach Standort mit relativ kleinen saisonalen Temperaturdifferenzen eher trocken. Die Topographie unterteilt das ganze Gebiet jedoch in vier verschiedene Klimabereiche, so dass je nach Gebiet tropische, gemäßigte und alpine Klimaverhältnisse zu finden sind.

Aufgrund des Einflusses der intra-tropischen Annäherung kann im ganzen Land von May bis Nov. eine regnerische Jahreszeit beobachtet werden. Am niederschlagsreichsten sind die Regenmonate in den Monaten Juli und Juli. In den südlichen Landesteilen nimmt der Einfluß jedoch nicht das ganze Jahr über ab, so daß es immer tropisch und feucht mit hohem Regenfall ist. In Venezuela liegen die Niederschläge aufgrund der verschiedenen klimatischen Zonen teilweise nur unter 400 Millimetern, im südlichen Teil des Landes dagegen bei mehr als 4.000 Millimetern im Jahresschnitt.

Auch die Durchschnittstemperaturen sind von der Höhenlage abhängig. In den Tiefländern liegt die durchschnittliche Höchsttemperatur zwischen 25 und 29°C, im hohen Gebirge unter 8°C. Der saisonale Verlauf beträgt nur etwa 5°C, während die Temperaturdifferenzen je nach Höhenlage etwa 50°C ausmachen. Die Wettervorhersage in Venezuela: Die Temperatur und der Niederschlag für Caracas in Venezuela kommen von der Website yr.no und werden vom Norwegian Meteorological Institute und dem Norwegian Radio bereitgestellt.

Bei einem Strandurlaub an den karibischen Badestränden oder auf der Insel Margarita gibt es natürlich die Zeit mit den wenigsten Regenfällen, d.h. von Anfang an. Doch auch die anderen Lebensmonate mit angenehmer Luft und hoher Wassertemperatur machen Ferien mit Wassersportaktivitäten wie z. B. Schwimmen, Windsurfen, Segeln oder Angeln möglich. Bei Ausflügen ins Innere oder ins hohe Gebirge sollten die nassesten Tage von May bis August ausgelassen werden.

In Venezuela sind die wichtigsten Reisezeiten für die Menschen das Weihnachtsfest, der Fasching und das Osterfest, dann ist es allgegenwärtig und die Kosten erhöhen sich dementsprechend. Auf dieser Seite erhalten Sie besondere Infos über das Klima und die beste Reisesaison in den Auen. Weitere Klima-Tabellen für Venezuela hier. Um sich über das Klima, die beste Reisesaison und das beste Klima in anderen südamerikanischen Staaten zu informieren, klicke bitte auf die Landesnamen auf der Karte: Autor:

Mehr zum Thema