Venezuela Auswandern

Auswanderung aus Venezuela

Auskünfte und Beratung über Auswanderung nach Venezuela, Arbeit und Leben in Venezuela, geplante Auswanderung wird hier (wie eigentlich überall) dringend empfohlen. Durch die Krise in ihrem Land wandern immer mehr Venezuelaner aus. Aus Venezuela wollen viele Menschen auswandern. Auch von jungen Kollegen, die es nicht mehr aushalten und auswandern können.

Zugriffsrechte in diesem Diskussionsforum

An dieser Stelle möchten wir uns darüber aufklären, was bei einem Wechsel nach Venezuela zu berücksichtigen ist. Sie können keine neuen Einträge in diesem Diskussionsforum machen. Sie können nicht auf Einträge in diesem Diskussionsforum reagieren. Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht bearbeiten. Sie dürfen Ihre Einträge in diesem Diskussionsforum nicht entfernen.

Es ist nicht erlaubt, Anhänge in diesem Diskussionsforum zu erzeugen.

nach Venezuela auswandern und dort weiterarbeiten

Venezolanische Republik befindet sich in Südamerika und ist an Kolumbien, Brasilien und Guyana angrenzend. Im Jahre 1811 erklärt das Volk seine Unabhaengigkeit von Spanien, aber erst 1821 wurde es erkannt, aber Venezuela war bis 1830 Teil des Staates Greater Colombia. Er war von Spanien zwar nicht abhängig, vereinigte aber viele der heute existierenden Südamerika.

In vielen anderen Ländern Südamerikas wird Simon Bolivar nun als Nationalheld geehrt, da er die spanische Regierung verlassen hat; gleichzeitig war er aber auch ein sehr großer Befürworter eines großen Südamerikas. Venezuela ist das Wort für Venezuela. In Venezuela gibt es eine sehr umweltschonende Stromversorgung, der Großteil des Stromes wird in Wasserkraftanlagen erzeug.

Es wurden keine bindenden Standards für die Zuwanderung nach Venezuela gesetzt, sondern die Entscheidungen liegen beim Einwanderungs- und Arbeitministerium. Die Einreisebedingungen für Venezuela können von beiden Seiten durch einen einfachen Befehl geändert werden. Wenn Sie nach Venezuela auswandern wollen, müssen Sie vor Ihrer Abreise ein Immigrationsvisum einholen. Wenn Sie als Arbeitnehmer nach Venezuela auswandern wollen, erhalten Sie in der Regel ein entsprechendes Visa, wenn Sie eine Arbeitsstelle vorweisen können oder nach Angaben der Ausländerbehörde leicht im Lande auffinden.

Rentner dürfen in der Regel nach Venezuela einreisen, wenn sie über eine Pension oder andere für das weitere Lebensende in Venezuela ausreichen. Bei einer Eheschließung mit einem Staatsbürger des jeweiligen Staates wird ein Visum gemäß der international üblichen Praxis verlässlich erteilt; in allen anderen Fall wird eine Einzelentscheidung getroffen, wonach derzeit (Herbst 2010) großzügige Einreisevisa für die Ausreise nach Venezuela erteilt werden.

Die Einreise nach Venezuela ist immer für ein Jahr möglich und kann dann um fünf Jahre erweitert werden. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine Erweiterung regelmässig gewährt wird, wenn der Migrant seinen Unterhalt verdienen kann und keine unangenehme Aufmerksamkeit erregt hat. In Venezuela kann die Teilnahme an Menschenrecht-Organisationen bereits als unerfreulich angesehen werden.

Venezuelas Staatsbürgerschaft kann nach einem 5-jährigen Auslandsaufenthalt erlangt werden, sofern der Bewerber mit einem Staatsangehörigen des betreffenden Staates verheiratet ist. Alle Immigranten in Venezuela haben das Recht auf Spanischkurse, die vom Staat angeboten werden. Obwohl die Löhne in Venezuela recht gering sind, entspricht sie den Unterhaltskosten.

Sowohl für Monteure als auch für gut geschulte Fachkräfte aller Fachrichtungen und Schwestern bestehen sehr gute Aussichten auf einen gesicherten Job. Seitdem die meisten Feriengäste aus Deutschland und den Niederlanden dorthin kommen, erhöht sich die Chance, einen guten Job zu bekommen, wenn der Emigrant neben der deutschen auch die niederländische Sprache kann. Spanischkenntnisse sind in Venezuela sowieso unverzichtbar für jeden Job.

Auf seiner Website für Venezuela bietet das Bundesaußenministerium viele Reisetipps, die in erster Linie für Urlauber, aber auch für Emigranten bestimmt sind. Darüber hinaus ermahnt das Außenministerium im Frühjahr 2010 vor recht häufig stattfindenden Überfällen in Venezuela und rät, in der Nacht nicht ohne Eskorte in einsame Gegenden zu gehen.

Sind die Presse- und Redefreiheit im Verhältnis zu Europa erheblich beschränkt, fragen sich einige Interessierte, ob sie wirklich nach Venezuela auswandern wollen. Die Tatsache, dass sich die Bundesregierung für die Lösung der grundlegenden Fragen des Staates einsetzt und sehr erfolgreich war, sprechen für die Ausreise. Spanisch zu lernen ist natürlich unerlässlich für die Eingliederung von Einwanderern in die venezuelanische Gesellschaft: Indigene Fremdsprachen werden als Landessprachen erkannt und sollten erlernt werden, wenn man sich mit Mitgliedern einer geeigneten ethnischen Gruppe anfreundet.

Spanisch in Venezuela unterscheidet sich geringfügig von der in Europa geläufigen Landessprache, die südamerikanische Eigenheiten können rasch erlernt werden. In Venezuela ist das Schienennetz noch im Bau, daher werden die Fahrten innerhalb des Staates hauptsächlich mit Reisebussen abgewickelt.

Mehr zum Thema