Urlaub Südamerika

Feiertag Südamerika

detaillierte Informationen über die beste Reisezeit für bestimmte Aktivitäten im Urlaub. und Südamerika Reiseangebote Mittel- und Südamerika ist mehr als nur ein wunderschönes Ziel. Eine Lebenseinstellung, eine wunderschöne Lebenswelt voller positive Überaschungen und warmer Erlebnisse. Überall erwartet Sie landschaftlich reizvolle Highlights und Kontraste: Beeindruckende Andenvulkane, surreale Salzteiche, Karibikklänge, Dschungelfreuden und verlassene Traumbadestrände. Entdecke diesen wunderschönen Erdteil - hier findest du billige Südamerika-Reisen!

Ein Ausflug nach Südamerika ist ein Urlaub auf einem kontinentalen Naturwundern mit einer einmaligen Biodiversität. Gerade für Gäste aus gemässigten Klimaregionen gibt es in Costa Rica, Brasilien, Peru, Chile und Argentinien viele kaum vorstellbare Ferienziele, aber noch mehr. Ein Ausflug nach Mittel- und Südamerika bringt Tage voller Erfahrung und unvergesslichen Eindrücken.

Regenwald und Naturparks: Costa Rica ist ein wunderbares ökologisches Reiseziel auf einer Südamerikatour mit einer außerordentlichen Biodiversität. In dem Vulkan Arenal Nationalpark schwimmen die Gäste unter dem Wasserfall La Fortuna. Neben dem in Rio de Janeiro gehörenden Fasching zählt der Salvador-Fasching zum grössten Strassenkarneval der Welt. Seit 1985 steht die alte Stadt im Künstlerquartier Pelourinho unter Denkmalschutz.

Jeder, der den Amazonas mit seiner artenreichen Fauna während einer Südamerika-Reise erforschen möchte, sollte auf jeden Falle an einer fachmännisch durchgeführten Führung teilhaben. Rund 100 km weiter nördlich trifft man auf den Anvavilhanas Archipel, ein ursprüngliches Naturgeschehen, das aus einem Irrgarten von Seen, Flüssen und 400 waldreichen Inselchen besteht. Der größte Wasserfall der Erde liegt im Grenzdreieck von Brasilien, Argentinien und Paraguay.

Inka-Ruinen: Peru ist das Reich der Ahnen und Inka. Es ist die Heimat der schoensten Inkaruinen Suesslands. Am bekanntesten ist die Terrassenstadt Machu Picchu. Nahezu alle Ruinen der Inkas sind durch ihre terrassierten Stadtentwicklungskomplexe gekennzeichnet, die viele Meter Höhe an den Bergabhängen einnehmen. Nicht nur in faszinierender Höhe der nebligen Gebirgswelt, sondern auch in den Talschaften und der Landeshauptstadt Lima sind die Ruinen der Inkas zu bewundern.

Erzgebirge und Cusco: Die Erzgebirge sind die längsten zusammenhängenden Gebirgszüge der Erde außerhalb Asiens. Das Gebiet umfasst die gesamte südamerikanische Nordwestküste. Unter den Attraktionen befinden sich Inkaruinen, viele Naturschutzparks, zahlreiche Stauseen und originelle Colonials. Eine attraktive Destination ist die Stadt Cusco im Hochland der Peruaner Anden. Titikaka-See: Der Titikaka-See liegt auf einem Plateau der Adria im 3. Jahrhundert.

Der Titicacasees ist wegen seiner reizvollen Natur inmitten der Anden und seiner Artenvielfalt ein beliebtes Ziel für Ausflüge. Das aussergewöhnliche Wasser befindet sich teilweise in Peru und teilweise in Bolivien. Von Interesse ist die geschichtsträchtige Altstadt von Puna, die auch Ciuadadad de Plata, die Silberstadt, genannt wird.

Vor allem die oft gefeierte Türkiskultur begeistert Gäste aus aller Herren Länder. Die Kulturstadt Buenos Aires hat viele Theatern, Buchhandlungen und das kulturelle Zentrum am Rio de la Plata. Koloniale Bauten, Strassen und Alleen mit Gaststätten, Kneipen und Tangos, von denen aus die Tango-Musik in die Strassen eindringt, transportieren das typisch sÃ??damerikanische LebensgefÃ?

Die Aussicht auf die Hauptstadt Chile ist so wunderschön, weil sie sich inmitten eines Tals zwischen der Westküste und den östlichen Gebirgszügen der Adria befindet. In Puerto Mott versinkt Santiago de Chile im Wasser, wo es die direkte Beziehung zwischen dem Kontinent und den bei Urlaubern beliebten Küsteninseln herstellt.

Patagonien: Patagonien ist die am südlichsten gelegene Gegend des lateinamerikanischen Festlandes. Die Westküste umfasst Chile und die Ostküste Argentiniens. Tierra del Feuerland zählt zu Agenturen und Magallanes zu Chile. Im kalten und feuchten Klima Chiles dominieren die Anden und der Urwald.

In Argentiniens Ost-Patagonien ist das Wetter im Schatten der andinen Länder mit ewigen Wind. Im Paine Nazionalpark in Chile sind die Eisentürme ein Wunder.

Mehr zum Thema