Urlaub in Israel

Feiertage in Israel

Mehr Informationen über Urlaub in Israel. Erholung und Aktivurlaub können kombiniert werden. Ein kleiner Einkaufszettel mit Erklärungen. "Tatsächlich kommen schreckliche Nachrichten aus dem Süden. Äußerst günstige Israel-Ferienangebote von verschiedenen Reisebüros.

Einmalige Landschaft und Naturschönheiten im Urlaub in Israel

Der Urlaub in Israel bedeutet für Reisende ganz spezielle Erlebnisse: kulturelle und religiöse Sehenswürdigkeiten, alte und neue Großstädte sowie Traumstrände und imposante Natur. Ein Besuch in Israel ist daher sowohl für Kulturinteressierte als auch für Stadt- und Seereisende lohnenswert. Diejenigen, die Entspannung suchen, kommen in dem drei Meere umfassenden Gebiet auf jeden Fall auf ihre Kosten:

Beispielsweise in Haifa am Mittelmeer, in Haifa am Schwarzen Meer oder in En Bokek am Totes Meer. 2. En Bokek bietet Spa und Spa-Behandlungen an, während die Hängegärten der Haifa in Haifa und der Timna -Nationalpark am Rand der Negev-Wüste in Éilat bewundert werden können. Erleben Sie die alten Pilgerstätten, die von der tausendjährigen Geschichte des Vaterlandes zeugen: Bethlehem mit der Christi Geburt, Nazareth mit der Verkündigungsbasilika und der Weissen Moschee oder Jerusalem mit der berühmt-berüchtigten Heulmauer, dem Felskuppel und der Davidzitadelle in der geschichtsträchtigen UNESCO-Welterbestadt!

Nicht nur Kulturliebhaber, sondern auch Shoppingbegeisterte zieht die Metropole mit ihrer vom arabischen Einfluss beeinflussten alten Jaffa, der im Bauhaus-Stil gehaltenen White City, der Kult-Einkaufsstraße Schenkin und unzähligen Bars an. Während eines Urlaubs im Hl. Lande, wie Israel auch heißt, können Sie wunderschöne Naturlandschaften und -parks bewundern. Das Delfinriff in Éilat auf Ihrer Fahrt nicht auslassen!

Der Platz am Rande des Roten Meers, wo Delphine in ihrem naturbelassenen Habitat wohnen, ist ein absoluter Höhepunkt für Naturliebhaber. Die 220 Mio. Jahre alten, 40 km langen und weltgrößten Krater sind als Naturschutzgebiet eingestuft und bieten Wüstentieren einen Heimatort. Mit 212 m unter dem Meer ist er der tiefste Binnensee der Welt und Israels wichtigster Trinkwasserspeicher.

Wenn Sie sich für Historie interessieren, sollten Sie unbedingt in den südlichen Teil von Masada fahren und dort Ihren Urlaub in Israel verbringen. Sie ist Teil des nach ihr benannten Nationalparkes und ein wichtiges Denkmal. Hier haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die jüdische Küste und das Totes Meer. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Mehr zum Thema