Urlaub in Andorra

Ferien in Andorra

Die Menschen in Andorra sprechen Katalanisch. Unterkünfte in Andorra für Familien, Paare, Gruppen und Einzelpersonen. Urlaubsdomizile und Ferienwohnungen in Andorra (Fürstentum) mit guter Lage, guter Ausstattung, günstiger und sicherer Online-Buchung. Natürlich bestimmt die geographische Lage auch das Klima in Andorra. Ferien in Andorra, einer Kulturlandschaft des UNESCO-Welterbes.

Sehenswertes im Urlaub in Andorra

Inmitten von Spanien und Andorra, in den Ostpyrenäen, liegt der kleine Staat Andorra. Mehr als ein Viertel des Landes liegt oberhalb der Waldlinie und ist ein beliebtes Urlaubsziel für den Wintersport. Mit 210 km Pisten bietet das Schigebiet "Grandvalira" die höchste Abfahrtsmöglichkeit. Sie ist auch das grösste Schigebiet in Andorra und den Pyrenäen und ist aus der Fusion der beiden älteren Schigebiete "Pas de la Casa-Grau Roig" und "Soldeu-El Tarter" entstanden.

Am zweithöchsten ist das Schigebiet "Arcalís" mit einer Seehöhe von 1.940 bis 2.625 m. Im Schigebiet "Pal/Arinsal" warten 24 Liftanlagen und 63 km Abfahrten. Während Ihres Urlaubs in Andorra haben Sie auch die Möglichkeit zum Ausgehen. In Andorra la Vella befinden sich einige Gebäude aus dem Mittelalter, wie die Casa de la Vall aus dem XVI. Jh., die Església de Sant Esteve im alten Stadtkern und die Margineda-Brücke über den Valira.

Außerdem ist ein Urlaub in Andorra für Shopping-Enthusiasten prädestiniert. Auf Grund der geringen Steuerbelastung werden lokale Handwerke wie Schnitzereien und Luxusgüter wie z. B. Juwelen, Markenkleidung, Lederwaren und Kosmetik zu besonders günstigen Preisen verkauft. Interessierte können das Eisen-Museum in La Massana besichtigen und mehr über die Eisen-Industrie ab dem XVII Jh. erlernen.

Diejenigen, die während ihres Urlaubs in der freien Natur spazieren gehen und mehr über das originelle Andorraer Land kennen lernen möchten, können das Gletschertal "Vall del Madriu-Perafita-Clavor" besuchen, das zum UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen kahlen Naturlandschaften, schroffen Gletscher und Steilküsten gehört.

Das Gebirge lädt im Hochsommer zu ausgedehnten Spaziergängen und im Sommer zum Abfahren ein.

Das Gebirge lädt im Hochsommer zu ausgedehnten Spaziergängen und im Winter zum Abfahren ein. Auf Andorra kreist alles um die wunderschöne Natur. Dank seiner altgriechischen Vergangenheit genießt das Land viele kulturinteressierte Gäste. Machen Sie einen Abstecher in das Bergdorf Pal mit einer mittelalterlichen Bergkirche aus dem elf. Jh.

Wer den vielen anderen Feriengästen entfliehen will, sollte sich vom Trubel befreien. Da haben Sie sicher die Schönheiten Andorras für sich.

Mehr zum Thema