Ulm Sehenswürdigkeiten

Ulmer Sehenswürdigkeiten

Eindrücke von den Sehenswürdigkeiten in Ulm und Neu-Ulm. Auch in Städten wie Ulm, Reutlingen, Metzingen, Bad Urach und vielen anderen können Sie zahlreiche Eindrücke sammeln. Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten in Ulm. Mit dem Michelin Green Travel Guide planen Sie Ihre Reise und Ihren Urlaub in Ulm. Eindrücke von den Sehenswürdigkeiten in Ulm und Neu-Ulm.

Ferien in Ulm: Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen

Ulm, die traditionsreiche Donaustadt, eröffnet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Das Stadtbild der traditionsreichen Großstadt ist geprägt von einem interessanten Kulturprogramm, das sowohl in festen Institutionen als auch in jährlichen Events auftritt. Die Ulmer können durch konkrete Bauten viel über die Historie lernen, gleichzeitig begeistert die Metropole durch ihre offene und moderne Architektur.

Mit Neu-Ulm, das zu Bayern zählt, ist die Hansestadt praktisch mitwachsen. Durch die Donau, die im Ulmer Stadtgefüge eine bedeutende Bedeutung hat, werden die beiden Großstädte wesentlich voneinander abgegrenzt. Wanderungen entlang der Donau, aber auch entlang des Donauzuflusses l'Iller, sind daher willkommen. Auffallend sind die Höhendifferenzen in der Stadt: Der niedrigste Wert ist 479 Meter über dem Meeresspiegel, der höchstgelegene 646 Meter.

Markenzeichen der Hansestadt ist der gotische Dom. Diejenigen, die die Treppe zur Aussichtsterrasse besteigen, werden mit einem herrlichen Blick über die ganze Innenstadt entschädigt. In Ulm finden jährlich mehrere Events statt. Wichtigster Feiertag der Hansestadt ist die Swear Week, bei der das gesamte Stadtzentrum unter anderem mit einem Festplatz feiert.

Wagemutige Menschen werfen sich am Montag mit selbst gebauten Flößen in die Donau. Weiteres Highlight ist das sechswöchige Hauszelt auf der Friedrichsau. Ganz gleich, ob nach dem Besichtigen einer solchen Aktion, nach einem Shopping-Trip oder nach einem Sightseeing:

Stadtführer | Sehenswertes in Ulm

Die Universitätsstadt Ulm ist eine der schoensten Staedte Deutschlands. Zu jeder Saison kommen viele Besucher her, angelockt von den einmaligen Sehenswürdigkeiten, urigen Gaststätten und Bars. Markenzeichen der Hansestadt ist der 161 m hohe Dom. Es ist das größte Haus der Erde mit einer Aussichtsterrasse an der Spitze, die einen beeindruckenden Panoramablick auf die Innenstadt gibt.

Einzigartig ist die Einrichtung des Kunstpfads, der von den Mitarbeitern der Uni Ulm entworfen wurde. Beliebteste Geschäfte befinden sich in der Damenstraße und in der Umgebung des Münsterplatzes. Das grösste Shoppingcenter "Blautal-Center" befindet sich im Westen der Landeshauptstadt. Sehenswertes in der Umgebung von Ulm aus unserem Reiseführer'Die extremen Plätze der Welt' Alles über Ulm, Deutschland - Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten, Baukunst, Historie, Kultur und Kulinarik.

Mehr zum Thema