Uhrzeit Stuttgart

Zeit Stuttgart

Fachmessen zum Thema Bildung im Ausland im schönen Stuttgart. Untersuchungsausschuss für den Sportbootführerschein Stuttgart (DSV). Mit dem Zug von Zürich nach Stuttgart: Reiseübersicht. Termine Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Hannover, Magdeburg & Stuttgart.

Volksfest & Frühlingsfest im Stuttgarter Stadion im Rahmen des Canstatter-Waschen.

ca. Ende des Septembers auf der Website Freigelände. Sie entstand im Jahre 1818, wo sie von König Wilhelm I. der Bürgern nach bedrückenden geschenkt wurde. Mit der Zeit entwickelte es sich zum zweitgrößten Fest der Menschen nach dem Münchener. Die Stuttgart Frühlingsfest ist nur etwas kleiner als das Cannstatter Volksfest und findet alljährlich in der Frühjahr für die Dauer von ca. 3 Wochen ebenfalls auf dem Cannstatter Wasen statt.

TomTom Verkehrsanalyse für Stuttgart: Besonders lange Verkehrsstaus am Donnerstag - Stuttgart

Als verkehrsreichster Tag des Vorjahres in Stuttgart galt der Auftritt von Frau Dr. med. Helene Fischer in der Mercedes-Benz Arena am Freitag, den 20. Juli 2015. Stuttgart/Stuttgart ist nach den Ergebnissen des global agierenden Navigationsgeräte-Herstellers und Verkehrslagedienstleisters TomTom auch die Staustadt mit den größten Verkehrsstaus in Deutschland. Demnach liegt Stuttgart im überregionalen Vergleich vor Hamburg, Köln und München.

Stuttgart ist in einer vor einer Woche veröffentlichten Umfrage des Datenanbieters in Köln und Karlsruhe die Staumetropole der Bundesrepublik. Diese Zusatzfahrt dauert in Stuttgart durchschnittlich 19 min und 48 sec pro Tag. Bei Hamburg und Köln dauert es 18 Min., bei München 17 Min. und 24 Sek. und bei Berlin 16 Min. und 48 Sek.

Frankfurt, Düsseldorf, das Revier und Bremen liegen noch dahinter, wo man "nur" elf und 24 Stunden Zeit hat. Das Interessante an der Bewertung von TomTom ist jedoch, dass "es uns nicht darum geht, einer Großstadt mit Schlagzeilen den Namen Staukapital aufzuzwingen, sondern in unseren Untersuchungen zu vertiefen und den Großstädten Tipps zu liefern, was getan werden könnte", sagt Thomas Hüffer von Tom Tom Toms deutscher Zentrale in Ismaning, Bayern.

Aus diesem Grund präsentierten Unternehmensvertreter am vergangenen Wochenende im Bürgermeisteramt die wesentlichen Unternehmenswerte. Der lange Stau tritt vor allem im Hauptverkehr auf, wenn die meisten Menschen mit dem Auto anreisen. Die Fahrzeit beträgt in Stuttgart eine halbe Autostunde am Morgen während der Hauptverkehrszeit und 37 Uhr und zwölf Stunden am Nachmittag.

Lediglich München und Köln mit weiteren Fahrzeiten jenseits der 30-Minuten-Marke bleiben noch etwas auf Kurs. Auffällig für die Fachleute ist, dass die Hauptverkehrszeit am Morgen von montags bis donnerstags von 8 bis 9 Uhr ist. Dabei muss der Fahrer damit gerechnet werden, dass er rund 50 Prozent mehr Zeit für seine Fahrt benötigt als ohne Verkehrsbehinderung.

Allerdings ist der Höhepunkt nicht montags (plus 51 Prozent), sondern dienstags mit 54 Prozent Zeitgewinn zu rechnen. Die Hauptverkehrszeit ist zwischen 7.00 und 8.00 Uhr, die Fahrzeit ist " nur " 37% höher. Die Hauptverkehrszeit am Abend ist daher auch am Donnerstag zwischen 16 und 17 Uhr, während sie an den anderen Werktagen zwischen 17 und 18 Uhr ist.

Der meiste Traffic ist am Donnerstagsnachmittag, wo im Durchschnitt mit einer Rekordzeit von 76% zu rechnen ist - statt 60 statt gut 105min. Hüffer begründet die große Arbeitsbelastung am Donnerstag und die niedrige Arbeitsbelastung am Freitag mit der Tatsache, dass Pendler am Mittwoch die Pendler nach Haus bringen und am Samstag im Heimbüro arbeiten, und dass Teilzeitmitarbeiter auch am Samstag und am Sonntag lieber freigestellt gewesen wären, um ein verlängertes Arbeitswochenende zu haben.

Letzteres bedeutet auch, dass der Sonntag ein kräftiger, aber nicht der schärfste Tag der ganzen Kalenderwoche ist, sowohl im Morgen- als auch im Abendverkehr (jeweils zuzüglich 51% Fahrzeit). Übrigens ist die Last im Abendverkehr an allen Werktagen in Stuttgart am größten - in den anderen großen Städten Deutschlands sind die Zahlen manchmal erheblich geringer.

In der Hauptverkehrszeit am Morgen steht Stuttgart nur am Samstag an erster Stelle, an den anderen Tagen ist es München und Frankfurt. Die B14 im Abschnitt Kaltental an der Hauptstraße und die B27 zwischen Chartottenplatz und Gradloch ist neben der Wagnerburgstraße im Ostteil Stuttgarts und der unmittelbar vor dem Bahnhof gelegenen Schönbrunnstraße ebenfalls hochbeladen.

TomTom berechnet, dass ein Berufspendler, der in der Regel 30 Min. zwischen Wohnung und Arbeit benötigt, für knapp 16,5 Werktage im Jahr im Straßenverkehr stecken bleibt. Der TomTom-Manager sieht in diesen Werten Grund genug für Politiker und Industrie, das Thema genauer zu betrachten - nicht nur, weil Stuttgart, wie der starke Standort München, in den kommenden Jahren mehr als weniger Traffic erwarten muss.

In Stuttgart war es der Tag, an dem 40.000 Besucher das Farbenspiel von Hélène Fischers in der Mercedes-Benz Arena besucht haben und wenn es kühl und nass war.

Mehr zum Thema