Uhrzeit in Südamerika

Zeit in Südamerika

Der aktuelle Zeitpunkt aller Länder in Südamerika. Die spannendsten und beliebtesten Regionen der Länder stellen wir vor, bieten interessante (Rund-)Reiseideen und präsentieren zahlreiche Themenreisen, wie z.B.. Endlich hatten wir die Idee, einen Passanten nach seiner Zeit zu fragen, und siehe da: Unsere Uhr war eine Stunde voraus.

Und was ist Ereigniszeit und was ist Leben nach Zeit? Startseite " Mittelamerika & Südamerika.

Zeit in Surinam

Surinam, ein an den Atlantik grenzender Bundesstaat, liegt in Südamerika und wurde 1975 von seinen kolonialen Herren, den Niederlanden, selbstständig. Surinam liegt in der Zone "Suriname Time". Dies ist auf der Karte der Zeitzonen zu sehen. Dieser Standardunterschied zur Weltzeituhr ist das ganze Jahr über gleich geblieben, da es ungewöhnlich ist, die Zeit auf Sommer-/Winterzeit zu umstellen.

Falls Sie eine komplette Zeitzonen-Karte und eine Weltzeituhr benötigen, schauen Sie sich die Zeitzonen-Karte an. So können Sie die Zeit in einer beliebigen Weltstadt ermitteln.

Das Sofa oder Südamerika - Volksbanküberlingen

Auf einer 33-tägigen Frachterreise mit dem eigenen Fahrzeug von Hamburg nach Montevideo reiste er nach Uruguay, Argentinien, Paraguay, Brasilien, Guyana, Surinam, Französisch-Guayana, Peru und Ecuador mit den Galapagos-Inseln. Im Jahr 2016 folgte wieder Peru, dann Bolivien, Argentinien bis nach Feuerland und Chile mit dem speziellen Höhepunkt der Karibik.

Von der Amazonasebene bis auf eine Höhe von knapp 5.000 Metern fährt Karl Spiegel mit einer BMW G 650 GS Sertão, die für die speziellen Gegebenheiten der Fahrt mit vielen Sonderteilen ausgestattet wurde. In strahlenden Blicken berichtet er von seinen speziellen Erlebnissen und den unzähligen spannenden Treffen mit der lokalen Bevoelkerung.

Mit dem Wohnmobil 6 Jahre in Südamerika auf Achse - Gerhard und Greti Nußbaummüller, Eika Bernauer

Die beiden Künstler Gerhard und Greti Nußbaummüller haben sich den Lebenstraum erfüllt: Sie haben das Arbeitsleben verlassen und sind auf eine Reise gegangen. Sie brachen mit einem selbstgebauten Reisemobil, einem 40 Jahre altem Exemplar des Typs 680, zunächst für ein halbes Jahr durch Nordeuropa auf, bevor sie nach Südamerika verschifft wurden. Mit der legendären und über 5000 km langen Route durch Argentinien und der 1200 km langen Carretera Austral, der großen Wildnisstraße Südchiles.

Auf der gefährlichsten Strasse der Erde, der Todesstrasse in Bolivien, und der 2.000 km langen Transamazônica, die durch den brasilianischen Regenwald verläuft. Gerhard und Greti Nußbaummüller fuhren fast 70.000 km durch warme, verstaubte Wüste, durch kühle, windreiche Pampas, durch dichte tropische Urwälder und über die hohen Auenpässe.

Der Band gewährt einen tieferen Blick auf das südamerikanische Festland und die Einsichten von zwei Aussteigern.

Mehr zum Thema