Sydney Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Sydney

Beste Aktivitäten und Highlights in Sydney. Der Sydney Pass ermöglicht es Ihnen, viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen kostenlos zu besuchen. Sehenswürdigkeiten in Sydney auf der Karte. Hier finden Sie Informationen über die interessantesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sydney. In dem Interview verrät sie ihre Sydney-Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Stränden, Hotels, Restaurants und Cafés.

Das sind die besten Sehenswürdigkeiten Sydneys für Ihren Ausflug!

Harbour Bridge und das Opernhaus sind sicherlich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Aber Sydney hat noch viel mehr zu bieten! Es sind neben der Hängebrücke und dem Opernhaus vor allem die wunderschön gestalteten Parks und Gärten, in denen man sich an heissen Tagen entspannen kann. Informieren Sie sich auch, welche Angebote es in Sydney und der näheren und weiteren Umgebung gibt.

Schon jetzt kann ich so viel sagen, dass es für jeden Geschmack etwas gibt: Sonnenhungrige können am Meer in der Luft knistern, während andere Sydney durchstreifen und das Stadtflair auskosten. Das ist mir beim ersten Mal in Sydney passiert. Ich schlief noch im halben Schlaf und machte die Blicke auf, als wir nachts die Harbour Bridge durchquerten.

Meine Zeit in Sydney hätte nicht besser anfangen können! Und ich konnte es kaum erwarten, durch die Strassen von Sydney zu wandern und diese wunderschöne Metropole zu erobern! Sydney International Airport wird von den großen Airports in Deutschland bedient und Sie können schon ab 850 EUR fliegen. Wenn Sie sich entschieden haben, die East Coast zu besuchen, ist Sydney ein guter Startpunkt für Ihre Ausflugsreise.

Sie brauchen kein Auto für Sydney, da Sie alle sehenswerten Plätze mit dem ÖPNV bequem und schnell erreichbar sind und es nicht unbedingt mehr als eine Fahrt mit dem Auto ist! In Sydney gibt es mehrere Szeneviertel, in denen Sie sich gleich wie zu Hause fühlen werden. Der Potts Point ist ein östliches Teil von Sydney, wo man nur ein gedämpftes Stadtgefühl bekommt und gerade das macht den Bezirk so sympathisch.

Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, und dank des großartigen U-Bahn-Netzes erreichen Sie das Zentrum sehr zügig. Der Weg zum Opernhaus und zur Harbour Bridge dauert ca. 40 min, mit einem Umweg durch den wunderschön angelegten Pflanzengarten, und der Hyde Parc ist weniger als eine Viertelstunde zu Fuß entfernt.

Ich habe mich gleich in Pottts Point zu Hause fühlen und ich bin mir ganz gewiss, dass es für Sie auch so sein wird. Ausschlaggebend ist nicht nur der niedrige Reisepreis im Gegensatz zu anderen Jugendherbergen in Sydney, sondern das Gesamtpaket. LuftBnB: Nicht ganz Topfpunkt, aber gleich! In Darlinghurst, unweit von Pott Point, können Sie eine wirklich tolle Wohnung reservieren, die es wert ist, hier genannt zu werden.

Vom Quartier aus erreicht man alle wesentlichen Punkte zu Fuss und von der Dachterasse hat man einen einzigartigen Blick auf die Harbour Bridge. Nur wenige Dachunterkünfte, von denen aus man die Stars über Sydney bewundern kann. Besonders wenn Sie in Potts Point wohnen, werden Sie einen Cafébesuch nicht vermeiden können.

Zahlreiche Bepflanzungen und eine Terasse, von der aus man Sydney sehen kann, vervollständigen das Milieu. Der Butler ist der ideale Platz dafür! Das kühle Surry Hills bei Tagesanbruch! Eine weitere trendige und kühle Nachbarschaft ist Surry Hills, das auch in der Nähe des Stadtzentrums ist. Wie in Potts Point finden Sie in dieser Region ausgezeichnete Unterkunft für jedes Geld!

Dann sind Sie bei Bounce Sydney Hostel genau richtig! Vom Dach aus haben Sie einen perfekten Ausblick auf Sydneys Silhouette und das Schönste daran ist, dass Sie Ihre Unterkünfte mit einem Backpacker-Budget buchbar sind. Von den Appartements des Adge Hotel haben Sie einen wirklich tollen Ausblick auf Sydneys Häuser.

Hier finden Sie alles, was Sie brauchen: eine komplett eingerichtete Wohnküche, luxuriöses, modernes Mobiliar und zwei Zimmer für vier Gäste. Im Appartementpreis von ca. 330 EUR ist ein Butlerservice inbegriffen. Im Surry Hills finden Sie coole Lokale und Kneipen sowie mehrere Cafes, in denen Sie besonders schmackhaften Kaffeegenuss genießen können.

Vom Bounce Sydney und dem Hotel ist es nur 500 m bis zum Cafe, das seine Kaffeebohnen noch in einer eigenen Röstung brät. Sie sollten unbedingt das Einzel-O besichtigen, denn es ist fast um die eigene Achse und bietet neben Kaffe auch köstliche Brötchen, Speckeier und Brötchen.

Die DasMuum Maam hat sich seit einigen Jahren auf köstliche thailändische Küche in Surry Hills spezialisier. Das Hotel liegt eine Viertelstunde zu Fuss vom Bounce Sydney entfernt. Sie sollten auf jeden Fall die Wok-Gerichte probieren: Sie können zwischen Huhn, Calamari und vielen anderen Optionen wählen und werden sicherlich etwas Köstliches haben.

Jetzt ist es an der Zeit, Ihnen von den vielfältigen Abenteuern zu erzählen, die Sie in Sydney erwarten. Neben den Sehenswürdigkeiten der Innenstadt können Sie auch die Sonnenstrahlen an schönen Sandstränden geniessen, obwohl Sie dies auch in einem der wunderschön gestalteten Parks von Sydney tun können. Wer die Ortschaft lieber für einen Tag verlässt, um in den Gebirgen außerhalb von Sydney zu spazieren, kann die Ortschaft auch mit dem Auto für einen Tag aufsuchen.

Beliebtestes Foto-Motiv in Sydney ist sicherlich die 1973 im Stadthafen eröffnete und als das Aushängeschild Australiens geltende Opera. Vom Potts Point aus kann man in einer knappen Viertelstunde zur Hängebrücke gehen. Von Surry Hills aus sollten Sie noch ein paar weitere Min. planen, obwohl Sie auch von hier aus überraschend rasch zur Opera gelangen können.

Ausgehend von der Harbor Bridge und den Häusern auf der anderen Uferseite kann man die Opera aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Dazu muss man zur Uferpromenade laufen, auf der anderen Straßenseite, wo sich auch die Harbour Bridge befindet. Am Fuße der Hängebrücke können Sie eine Rast machen und zugleich die Opern besichtigen, bevor Sie die Treppen zur Hängebrücke hinaufgehen.

Mehr als 40 Jahre vor der Einweihung des Opera House wurde die Harbour Bridge eingeweiht, die die Nordbezirke von Sydney mit den Südbezirken verband. Auch von der Kommandobrücke hat man einen wirklich guten Blick auf die Silhouette, die Opern und die ganze Wasserfront. Der Preis für das Kletter-Abenteuer auf der Harbour Bridge beginnt bei 200 EUR.

Wenn Sie die Bridge und die Opera sehen, werden Sie sofort begreifen, warum die Silvesterfeierlichkeiten im Sydney Harbour so populär sind. Nur wenige Gehminuten von den Hügeln Pots Point und Surry Hills entfernt, in der Naehe des Hyde Park, kann man die Saint Mary's Cathedral sehen, eines der schoensten Gebaeude Sidneys.

Links finden Sie das Rathaus von Sydney und die St. Andrews Cathedral. Beides sieht wirklich großartig aus und ist Teil des Stadtbildes. Sie sollten auf jeden Fall während Ihrer Stadtrundfahrt an ihnen vorbeigehen, denn dort können Sie an einer Führung für ein kleines Trinkgeld teilhaben! Jeden Tag um 10:30 und 14:30 Uhr werden von der I' m Free Organization kostenlose Führungen durch Sydney angeboten.

Sie müssen nichts im Voraus reservieren und können uns aufsuchen. Die Begegnungsstätte befindet sich zwischen dem Rathaus von Sydney und der St. Andrews Cathedral. Wandern Sie an allen Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus und der Harbour Bridge entlang und lernen Sie die Stadtgeschichte von Sydney mit einem lokalen Führer kennen. Und so kommt man durch die heißen Tage in Sydney!

Vor den Toren Sydneys befindet sich der berühmte Sandstrand in der Umgebung, den Sie an warmen Tagen besichtigen können. Sydney war wie ich, denn dort gibt es auch wunderschöne Parkanlagen, in denen man sich gut erholen kann. Sie sollten auf jeden Fall den Park besichtigen und warum planen Sie nicht etwas mehr Zeit zum Ausruhen ein?

Besonders wenn man sich lange in Sydney aufhält, bereits alles in der City erlebt hat, die Vogelnamen in den Parkanlagen kennt und keine Lust hat, am Bondi Beach zu faulenzen, kann man trotzdem ein wirklich großes Erlebnis außerhalb Sydneys genießen, das man sich nicht entgehen lassen sollte:

Es mag schwer vorstellbar sein, aber zwei Autostunden von Sydney entfernt in den National Park zu kommen, ist wirklich leicht und sehr billig! Sie brauchen nicht einmal einen Leihwagen. Vom Hauptbahnhof, der in unmittelbarer Nähe von Surry Hills liegt und vom Pots Point aus leicht zu erreichen ist, gibt es tägliche Zugverbindungen nach Katoomba für einen Aussichtspunkt.

Vom Aussichtspunkt aus gibt es auch einen Weg zum Fuss der Drei Schwestern, den man auf jeden Fall nehmen sollte. Danach können Sie mit dem Bus zurück nach Sydney fahren. Wo geht es nach Sydney? Außer Sydney gibt es in Australien noch unzählige andere Erlebnisse. Ob Sie in Byron Bay windsurfen, die Felsen des Känguru Point in Brisbane besteigen, am Great Barrier Reef springen oder Fallschirmspringen, auf einem Road Trip entlang der östlichen Küste können Sie ein Erlebnis nach dem anderen verfolgen.

Sie wollen wirklich eine der schoensten Strassen der Erde nehmen, die beruehmte Great Ocean Road? Ab Sydney gibt es wirklich viele verschiedene Wege. Wenn Sie in einer Reisegruppe oder wenigstens nicht allein reisen, kann sich der Leihwagen auch rasch amortisieren, denn wenn die Fahrzeug- und Benzinkosten auf mehrere Personen aufgeteilt sind, muss der Leihwagen nicht zwangsläufig mehr als ein Busfahrschein sein.

Damit Sie Sydney für Ihre nächste Fahrt benutzen können! Sydney, der ideale Einstieg in Ihr Australien-Abenteuer! Sidney ist die ideale Ausgangs- und Endstation für Ihr Australien-Abenteuer und ich bin mir ganz gewiss, dass die Metropole Sie sofort imponieren wird! Was sind Ihre besten Tips für Sydney?

Mehr zum Thema