Südamerika Meisterschaft

Die Südamerika-Meisterschaft

In diesem Artikel wird die Südamerikanische Fußballmeisterschaft der Männer beschrieben. Die Argentinier: Copa America - Auslosung der Gruppen für die Südamerikanische Meisterschaft. Tahuichi Football Academy spielt für südamerikanische Meisterschaften. Wetten und Quoten für Basketball FIBA South America Championship, Men International. Die Termine der Südamerika-Meisterschaft auf einen Blick.

Inhaltverzeichnis

Südamerikanische Frauenfußballmeisterschaft (spanische Copa America Femenina) in Chile vom 16. bis 21. März 2018. Zum ersten Mal war Chile Austragungsort des Wettbewerbs. Der Titelgewinn ging an Brasilien. In der WM-Qualifikation haben sich die beiden besten Teams Brasilien und Chile qualifiziert, die Drittplatzierten Argentiniens treffen in den Playoff-Spielen auf den vierten Platz der CONCACAF.

Dabei wurden die zehn beteiligten Teams in zwei Teams zu je fünf Teams untergliedert. In der Gruppe spielen alle Teams einmal gegeneinander. Es wurden drei Zähler für einen Gewinn, ein Zähler für ein Remis und kein Zähler für eine verlorene Partie vergeben. In der Endrunde treffen die ersten beiden Teams jeder Gruppe wieder aufeinander.

Erneut wurden drei Zähler für einen Gewinn, ein Zähler für ein Remis und null zuerkannt. In der Endrunde qualifizieren sich die beiden erstplazierten Teams unmittelbar für die WM. Die dritte spielt gegen die vierte Auflage des CONCACAF Women's Goldpokals 2018. Die Kursivschrift hat die Endrunde nicht geschafft.

Bester Torschütze im Finale war Mônica mit drei Treffern. ? Südamerikanische Frauenmeisterschaft 2018 - Brasilien - Truppe. Ort: cbf.com.br. Zurückgeholt Dienstag, 24. März 2018.

mw-headline" id="Geschichte_und_und_Modus">Geschichte und Modus="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. Impressum. php?title=Fu%C3%9Fball-S%C3%C3%BCWomen&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Historie und Modus">Bearbeiten> | /span>Quellcode bearbeiten]>

In diesem Beitrag wird die Südamerikanische Frauenmeisterschaft beschrieben. Bei den Herren ist die Copa America zu sehen. Der südamerikanische Frauenfussball (spanische Copa América Femenina, portugiesische Copa América Feminina; ehemals Südamericano Femenino/Sudamericano Feminino) wird vom kontinentalen Verband CONMEBOL ausgetragen und wird seit 1991 ausgetragen. Alle zehn Teilnehmer von CONMEBOL sind seit 1998 dabei.

Seit 2006 finden sie alle vier Jahre im vergangenen Jahr der Frauen-WM statt und dienen gleichzeitig als Vorentscheidung. Darüber hinaus bestimmt das Tennisturnier die Teilnehmerinnen des Fussballturniers der Damen. CONMEBOL hat derzeit Anspruch auf je zwei WM- und Olympiateilnehmer.

Anders als bei der Copa America, der Südamerika-Meisterschaft im Männerfussball, nimmt keine Gastmannschaft anderer Verbände am Wettbewerb teil.

Mehr zum Thema