Sprache in Paraguay

Landessprache in Paraguay

Eine weitere Amtssprache ist Guaraní, die Sprache der Guaraní. Wichtigste Sprache ist Castellano. In Paraguay ist die Landessprache Spanisch und in einigen Gebieten Guaraní die Umgangssprache. Amtssprachen sind Spanisch und Guaraní, indische Sprache als allgemeine Umgangssprache einer ganzen Nation.

Unterwegs in Paraguay - Ein einfaches Dreisprachenland

In Paraguay ist die Bevölkerung zu 95 Prozentpunkten aus Spaniern und GuaranÃ-Indianern zusammengesetzt. Genauso verblüffend wie die Tatsache, dass dieses Lande kaum sechs Mio. Menschen zählt. Die unwirtliche Ebene des Gran Chaco im Südwesten ist wie die dichte Waldfläche des Amambay-Plateau im Westen sehr dicht bevölkert dünn: Obwohl diese Bereiche über 60 % von Landesfläche einnehmen, wohnen hier nur etwa 3 % der Einheimischen.

Nach dem Ersten Weltkrieg ließen sich die norddeutschen Täufer im Gran Chaco nieder, einer religiösen Gemeinschaft von bewundernswerter Gewissenhaftigkeit und Größe Genügsamkeit, die daraus die profitabelste landwirtschaftliche Produktionskooperative des ganzen Landes gemacht hat. Neben diesen rund 15.000 Einwohnern der Insel, deren Kolonien eine Staatsform innerhalb des Staates bilden, bestehen 95 % der Bevölkerung von Paraguay aus mestizischen Völkern - Nachfahren alter spanischer Ansiedler und indigener Völker.

Etwas weniger als drei Prozentpunkte sind weiß, die restlichen reinen Guarana sind nur eine kleine Minorität, die meisten von ihnen leben in bitterster Not. Aber ihre Sprache ist nach dem Spanischen immer noch die zweite offizielle Sprache des Landes. Aber fast jeder Paraguayer beherrscht die spanische Sprache. Eine dritte Sprache gibt es sogar: das altertümlich von den Menoniten, das Anklänge bei Plättchen hören auf altertümlich

Landessprache in Paraguay

Die spanische Sprache ist eine von zwei offiziellen Sprachen in Paraguay. Eine weitere offizielle Sprache ist Guarani, die Sprache der Guarani. In der Tat spricht 85 % der Bevölkerung Guarani als deren eigene Sprache, nur 11 % der Bevölkerung spricht Englisch. Paraguay ist damit eine der Ausnahmen unter den Staaten Lateinamerikas. Der überwiegende Teil der Bevölkerung ist zumindest zweisprachig: 95 % spricht Guarani, 90 % Spanier.

Viele Menschen beherrschen eine Kombination aus beiden Sprachkombinationen. Ein typisches Merkmal von Guarani in Paraguay ist der Zusatz vieler Spanier. Diese Sorte von Guarani wird auch als Jopara Guarani bezeichnet. In Paraguay wird auch anderes als in Spanien gelernt. In Spanien zum Beispiel wird das c meist wie ein Englisch th ausgesprochen, d.h. zwischen den Zaehnen ("through"), in Paraguay (und in ganz Lateinamerika) wird das c wie ein scharfes s (wie im Meer) ausgesprochen.

So ist es in Paraguay Brauch, du wirst kaum benötigt. Übrigens, im Deutsch verwenden wir einige Worte, die aus dem Guarani sind.

Mehr zum Thema