Sprache in Brasilien

Landessprache in Brasilien

Brasilianisches Portugiesisch hat seinen eigenen Charakter. Brazilien, Kap Verde, Osttimor, Guinea-Bisau, Mosambik, São Tomé und Príncipe. In Brasilien werden viele Sprachen gesprochen. In den Touristenzentren kann man sich gut mit Englisch verständigen. Die zweithäufigste Muttersprache Brasiliens ist Deutsch.

Sprachen in Brasilien

In Brasilien gibt es eine Ausnahmeregelung, wenn es um die Sprache in Mittel- und Südamerika geht. Im Gegensatz zu anderen Ländern Lateinamerikas wird hier nicht die spanische Sprache verwendet, sondern die portugiesische Sprache ist die Sprache Brasiliens. Verglichen mit der Europaversion ist das portugiesische Brasilianisch eine modifizierte Fassung. Es gibt viele verschiedene Aussprachen, nicht nur in der Rechtschreibung und Rechtschreibung, sondern auch in der grammatikalischen Darstellung.

Einige der Sprachvarianten des Portals unterscheiden sich so sehr von der originalen Version in Europa, dass es selbst für portugiesische Menschen schwierig ist, mit einem brasilianischen zu sprechen. Jeder, der ein wenig Portugiesisch spricht, findet in Brasilien ein offenes Ohr und kann auf jeden fall kommunizieren. In Brasilien ist die Sprache nicht nur die portugiesische, obwohl sie von 97% der Einwohnerinnen und Einwohner beherrscht wird, sondern es gibt auch Minderheitensprachen.

Mit weniger als 1% sind dies die indischen Landessprachen. Allerdings werden diese nur in den Weiten des Amazonasgebietes ausgesprochen. In den vergangenen Jahrhunderten sind viele indigene Weltsprachen untergegangen. Aber nicht nur diese indischen Minderheitensprachen sind es. Viele Immigranten haben ihre Heimatsprache beibehalten, so dass in Brasilien Italien und gar China spricht.

Nicht jeder weiss, dass in Brasilien eine Sprache spricht und unterrichtet wird, die man im ersten Augenblick nicht erwarten würde, und zwar in Deutschland. In den letzten Jahrzehnten ist es zahlreichen Einwanderern gelungen, echte Siedlungen und Gemeinschaften zu entwickeln, in denen die deutsche Sprache überhaupt als Sprache anerkannt ist.

Ganz gleich, wo Sie Ihren Aufenthalt in Brasilien planen, Sie sollten ein Lexikon in brasilianischem oder englischem Spanisch mit sich haben. Die Touristenhochburgen haben eine gemeinsame Sprache, in der man sich auch gut ausdrücken kann.

Portugiesisch (Brasilien)

In welcher Sprache wird in Brasilien geredet? Man kann in Brasilien die portugiesischen Sprache beherrschen. Denn Brasilien ist seit langem eine Portugiesenkolonie. In Brasilien ist das einzigste südamerikanische Staat, in dem die offizielle Sprache ist. Nahezu alle brasilianischen Bürger (97 Prozent) beherrschen die Landessprache Portugal. In Brasilien werden jedoch 188 verschiedene Fremdsprachen beherrscht!

Nach wie vor werden deutsche, italienische oder koreanische Muttersprachen von den Zuwanderern verwendet. Brasilianisches und portugiesisches Englisch ist etwas anders als in Portugal. Einige indigene Bevölkerungsgruppen erhalten ihre Sprache. Darunter die Sprache der Guarani, Maku und Tupi. In der Grenzregion zwischen Brasilien und den angrenzenden spanischsprechenden Staaten wird eine Mischung aus spanischer und portugiesischer Sprache gesprochen: Portunol.

Das Vokabular beider Sprachversionen ist zu 90 % identisch, so dass Sie die Sprache der beiden Sprachversionen gut nachvollziehen können, wenn Sie eine der beiden haben. Sie versuchen nur, die Art des Sprechens der anderen Sprache so gut wie möglich nachzuahmen. Sie können hier das portugiesische Brasilien anhören.

Mehr zum Thema