Singapur Urlaub

Urlaub in Singapur

Nützliche, authentische Reiseberichte für Ihren Urlaub in Singapur. Die Südspitze Malaysias ist Singapur. Toll für einen Städtetrip nach Singapur. Erleben Sie Bali Singapur Urlaub in Kombination. Zuerst entdecken Sie die Megacity Singapur und dann Bali auf einer Rundreise.

Tolle Baukunst im Urlaub in Singapur erfahren.

Singapore ist eines der populärsten Reiseziele in Südostasien. Lass dich von der tropischen Flora in Singapur bezaubern und besuche den Orchideengarten, den Pflanzengarten oder den "Nebelwald" mit seinem beeindruckenden Erlebniswasserfall. Am bekanntesten ist Singapur für seine Meisterwerke der Architektur, die einen einmaligen Gegensatz zu den antiken Tempelanlagen des Buddhismus ausmachen.

Dies trifft natürlich auch auf das Riesenrad, den Singapore Flyer, zu. Singapur ist auch ein Einkaufsparadies für Fashion, Juwelen und Luxusgüter!

Singapur: Wenn aus dem Kurzurlaub ein Urlaub wird

So ein gutes Wienerschnitzel ist auch in Österreich rar. Küchenchef Hans Lüftenegger, ein schmächtiger Jüngling mit dem Mundart seiner salzburgischen Herkunft, steht an einem sonntäglichen Tag mitten im Lokal und ist stolz: "So ein solches Schnäpschen muss sich füllen", sagt der 29-Jährige ausgelassen. Seine Gaststätte "Brotzeit" ist auf bayrische und österr. Gerichte ausgerichtet, statt eines Schnitzels kann man auch eine (noch größere) Haxe vom Schwein und eine gute Weizenhefe zu sich nehmen.

Aber man muss sehr weit weg sein, denn Lüfteneggers Restaurant ist in Singapur. Dennoch - es ist lohnenswert, mehr Zeit in dieser Großstadt zu investieren und einen Platz zu erforschen, dessen Einmaligkeit erstaunt, dessen Grösse besticht und dessen Einwohner immer noch lautstark erstaunt sind, dass es europäische Frauen gibt, die 1,80 m gross sind.

Von den 5,1 Mio. Ausländern sind 1,7 Mio. im Land beheimatet, darunter rund 7000 Deutschen. Alle wohnen auf kleinstem Raum und Singapur ist nicht grösser als Hamburg. In Singapur werden 14% der Bevölkerung als (US-Dollar-)Millionäre betrachtet. Am Tag leuchten die Prachtstraßen und joggen auch bei Nacht in die zahllosen Parkanlagen der Löwenstadt.

Singapore unternimmt große Anstrengungen, um überall eine wunderschöne Metropole zu sein. Ist Singapur öde? Dass es in Singapur weder Graffiti noch Hundeexkremente noch Abfall auf den Strassen gibt, ist kein Voreingenommenheit, sondern eine gute Sache. Ja, Singapur ist ein großartiger Ort zum Speisen, mit einer einzigartigen Kombination der besten indischen, malaysischen, französischen und chinesischen Gerichte aus allen Kulturkreisen der Metropole.

Dieses schöne Selbstverständnis hat die Hansestadt seit Anfang 2010 um einen weiteren Baukasten erweitert. Eine 340 m lange Deckenkonstruktion ruht wie ein Beet auf drei energetisch gewölbten, verspiegelten Glassäulen. Diese Ansicht aus der Luft zeigt, was Singapur-Liebhaber schon immer wussten. Innerhalb von 50 Jahren hat sich diese Metropole zu einem imposanten Kunstwerk aus einzigartiger Baukunst, prachtvollen Kulturdenkmälern und bemerkenswerten Spitzenhotels weiterentwickelt.

Wenn Sie Singapur von seiner Tropenseite aus erkunden wollen, sollten Sie den Besuch des Pflanzengartens empfehlen. Besondere Raritäten sind hier traditionsgemäß nach bekannten Namen wie Nelson Mandela oder Princess Diana genannt, die alle ihren festen Platz im prächtigen Park haben. Als Angela Merkel im Juli 2011 als erste Teilnehmerin zu den "Singapore Lectures", einer Konferenz des Instituts für Südostasienwissenschaften, geladen wurde, um über Europa und die Wirtschaftskrise zu sprechen, trafen sich die beiden selbst.

Singapur ist jedoch weit von einer Krise weg, in der weiterhin stark in die zukunft wird. Dieses Jahr wird der neue Pflanzengarten eingeweiht, der die ganze Welt 517 Mio. EUR einbringen wird. Ein Highlight dieses Parks sind 18 Eisenbäume, sogenannte "Supertrees", deren Höhe 50 m und deren Länge 25 m beträgt.

Der seit sechs Jahren in Singapur lebende Küchenchef der "Brotzeit" Hans Lüftenegger erlebt den steten Aufschwung seines neuen Zuhauses mit viel Spaß und Elan. Hier wohnt er gerne und kann sich nicht einmal mehr ausmalen. Es wird nie kühler als 25°C, die zum Teil kunstvoll angelegten Sandstrände sind nicht weit entfernt - und ein pikantes Wienerschnitzel, das über den Rand des Tellers hinausschaut, beugt vor.

Der Ausflug wurde von Singapore Airlines begleitet.

Mehr zum Thema