Sichere Länder zum Auswandern

Gesicherte Länder für die Auswanderung

Einer der bekanntesten Länder für Aussteiger und Langzeiturlauber ist Thailand. Neue Freude in der Ferne: Auswanderer hoffen auf ein besseres Leben. Die Auswanderung ist faszinierend: andere Länder, andere Sitten. In Deutschland, bis Sie in Ihrer neuen Heimat eine sichere Alternative gefunden haben! Demonstration der Bürgerinitiative "Sichere Heimat".

Bye Deutschland? Das sind die 5 besten Auswanderungsländer.

Die Auswanderung wird für immer mehr Menschen zum Problem. Die Annahme, dass die Krisensituation Deutschland langfristig meidet, wäre blauäugig. Vergleicht man die Euro-Zone mit der absinkenden Titanzone, so liegen Griechenland und Spanien in der zweiten und dritten Stufe, während Deutschland in der ersten liegt.

Die Rettungsschiffe sollten schon jetzt gesichert und bemannt werden. Die Auswanderung in eine sichere und wohlhabende Weltregion ist eine gute Möglichkeit. Derzeit können wir insbesondere 5 Ländern den Aufbau einer neuen Lebensgrundlage vorschlagen - ob als Zweitwohnung oder für immer. Chile, Uruguay, Thailand, Malaysia, Mexiko: Die 5 besten Auswanderungsländer?

Chile - Chile ist wohl eines der spannendsten Länder Südamerikas, wenn es um das Problem der Zweitstaatsbürgerschaft und Auswanderung geht. Nach Chile auswandern? Für die meisten Menschen in Europa ist Chile ein weisser Punkt auf der Karte. Chile hat sich in den vergangenen 20 Jahren verblüffend weiterentwickelt.

Charakteristisch für das Reich sind ein hoher Grad an interner Geborgenheit, allgemeine rechtliche Gewissheit, ein solides Bankensystem, eine allgemeine Offenheit gegenüber fremden Anlegern, eine unversehrte Natur, fruchtbarer Boden und ein hoher Grad an Autarkie bei allen bedeutenden Waren. In Chile gibt es nicht nur reichlich Anbauflächen, sondern auch eine Vielzahl von Rohstoffen.

Der Wirtschaftsaufschwung ist äußerst erfreulich, das Land ist unter allen Ländern Südamerikas an der Spitze, obwohl die Lebensunterhaltskosten erheblich geringer sind als in den USA oder Deutschland. Geographisch gesehen hat Chile eine einzigartige Position, da seine Gestalt (4000 Kilometer lang und nur 200 Kilometer breit) nahezu alle klimatischen Zonen abdeckt. Ob knochentrockene Atacama-Wüste oder Skigebiete in den Bergen, es gibt nichts, was es in Chile nicht gibt.

Urguay ist eine gute Abwechslung zu Chile. Zur Zeit ist Urguay eines der freiheitlichsten und freiheitlichsten Länder der Welt. Sogar das Bankkundengeheimnis ist in diesem wunderschönen Lande noch weitestgehend gewahrt. Lediglich Paraguay und Chile haben noch niedrigere Einwanderungsbarrieren. Nach wie vor ist Thailand ein beliebter Anlaufpunkt für die Deutschen.

Eine Idylle. Für den Immobilienerwerb ist Thailand nicht besonders gut gerüstet. Der Betrieb eines Handels in Thailand ist nur unter Vorbehalt zu empfehlen. Die Idylle des buddhistischen Reiches bietet ein Höchstmaß an individueller Lebensfreiheit, ganz im Unterschied zum vollkommen regulierten Deutschland. Das Wirtschaftssystem wird durch Marktkräfte reguliert, und das System arbeitet im Grunde genommen auf der Grundlage eines selbstorganisierenden Wirrwarres.

Thailand hat von allen hier erwähnten Staaten die mit großem Abstand geringsten Unterhaltskosten. Die Auswanderung nach Thailand ist eine gute Möglichkeit. Auswanderung nach Malaysia? In Deutschland ist Malaysia ein Staat, den kaum jemand auf dem Vormarsch hat. Es ist nach Singapur das am weitesten entwickelte südostasiatische Bundesland. Obwohl die Mehrheit der Menschen Muslime sind, gibt es keinen Anlass zur Sorge: Malaysia ist ein farbenfroher Melting Pot, in dem Mitglieder aller Glaubensrichtungen in Frieden zusammenleben.

In Südostasien verfügt das Unternehmen über eine der besten wirtschaftlichen Daten, eine gut entwickelte, hochmoderne Infrastuktur und fast jeder kann mehr oder weniger gut Deutsch. Malaysia hat auch in landschaftlicher Hinsicht viel zu bieten - von verhältnismäßig kalten Hochlandgebieten bis hin zu wunderschönen Sandstränden mit tropischem Dauerklima. Malaysien ist eine attraktive Variante zu Thailand, da das Projekt "Malaysia, My Second Home" (MM2H) im Unterschied zu Thailand eine permanente Zuwanderung mit einem Zehnjahresvisum ermöglich.

Malaysien ist eines der reichsten Länder in Südostasien (nach Singapur) und auf jeden Fall ein guter Lebensraum. Vorteil: Einkünfte aus dem Ausland müssen in Malaysia nicht besteuert werden. Mehr über "Malaysia" erfahren Sie hier. Nach Mexiko auswandern? Sinkt das ganze Reich nicht in verdammten Drogekriegen in den Abgrund?

Mexiko ist ein wirtschaftlich stärkeres Wachstumsland mit einer viel stärkeren Wirtschaftskraft als im Norden der USA. Es ist ein sehr großes Gebiet und hat in den vergangenen Jahren ein stabiles Wirtschaftswachstum gezeigt. Auch in Mexiko sind die Lebensunterhaltskosten deutlich geringer als in der BRD oder den USA. Sechste Philippinen.

Es ist kein Zufall, dass die Philippinen eines der beliebtesten Auswanderungsziele in Südostasien sind. Es ist das einzige asiatische Staat mit christlichem Einfluss und ist uns daher in kultureller Hinsicht viel ähnlicher als das überwiegend moslemische Malaysien oder Thailand, das vom Buddhismus beeinflusst ist. Auf den Philippinen gibt es ein freieres Bleiberecht als in Thailand und es ist verhältnismäßig leicht, durch Heiraten einer Filipina eine Daueraufenthaltsgenehmigung zu erhalten.

Auf den Philippinen ist es aus steuerrechtlicher Sicht von Interesse, weil im Inland erzielte Einkünfte auf den Philippinen nicht besteuert werden dürfen. Die Philippinen teilen diesen Vorsprung mit Malaysia und Paraguay. Die klimatischen Bedingungen sind weitestgehend mit denen in Thailand oder Malaysia gleich. Kulinarisch können die Philippinen mit den anderen Ländern in Südostasien nicht konkurrieren.

Auch in kulinarischer Hinsicht sind die Philippinen eher vom westlichen Einfluss beeinflusst, so dass Konserven und Fast Food hier viel weiter verbreitet sind als in anderen asiatischen Staaten. Auch die lokale Gastronomie der Philippinen ist viel weniger ansprechend als zum Beispiel die der Thai. Sehr interessant ist das Kleine Kaukasusland.

Mehr zum Thema