Sehenswürdigkeiten Tschechien

Ausflugsziele Tschechien

Suchen Sie Sehenswürdigkeiten in der Tschechischen Republik? Die Tschechische Republik besteht aus Böhmen, Mähren und einem "Rest" Schlesiens. Die beste Sightseeing-Reiseleitung für Westböhmen, Tschechische Republik. Sie suchen Sehenswürdigkeiten in der Tschechischen Republik? von Gottesgab bis Karlovy Vary Tschechische Republik.

Wunderschöne Parks, Kolonnaden, Pavillons, Cafés und Hotels im Westen der Tschechischen Republik.

Sehenswürdigkeiten

Zu den meistbesuchten Höhlen im Mährenkarst zählen die Punkhöhlen.... Prag - Das Cafe Cafè fin in Prag-Vinohrady ist der ideale Ort für alle, die gern in einer gemütlichen Umgebung speisen, Avocado und diverse Snacks aus Vietnam lieben.

Reiseinformation und Besichtigung der Tschechischen Republik

Die " Goldstadt " und solche wie Karlovy Vary und Mariánské Lázne haben natürlich einen eigenen Titel. Wie wäre es aber mit einer der schönsten Kulissen Europas, die in Südböhmen gelegen ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde? Vielleicht das Juwel Mikulov in Nordmähren, gleich hinter der Österreichischen Staatsgrenze? Brno, die lebendige Landeshauptstadt Mährens, und Hradec Králove (Königsgraf) in Südböhmen, bekannt als der "Salon der Republik" für seine Architektur der zwanziger und dreißiger Jahre, sind ebenfalls ziemlich unentdeckt.

Die Tschechische Republik besteht aus Böhmen, Moravien und einem "Rest" Schlesiens. Dies trifft auf die oben genannten west-böhmischen Thermen zu, von denen einige den Charme der Jahrhundertwende zurückgewonnen haben und wie Karlovy Vary seit langem zu einem Liebling des sowjetischen Geld- Adels geworden sind. In Karlovy Vary war das westliche Stadtviertel schon immer beliebt, die Russinnen verließen eine Pfarrkirche, "Pupp" und "Imperial" sind ein echtes Hotel.

In der Nähe der Landesgrenze befindet sich auch Cheb (Eger), wo Waldstein gestorben ist, da man in der Tschechischen Republik auf jeder Ecke auf mitteleuropäische Historie trifft. Die Pilsener Innenstadt ist auch bekannt für ihr Brauereimuseum ("Pilsner Urquell") und das Skoda-Automuseum, einige sind nur wegen des weltberühmten Bieres und Schweinsbratens mit Kraut und Knödel einen Besuch Wert.

Im südböhmischen Raum ist Ceské Budejovice (eské Budjovice) neben Ceský Krumlov eines der Hauptziele, das auch sein eigenes Weißbier bekannt gemacht hat ("Budweiser"). Tabor, dessen alte Ortschaft auf dem Plateau thront, war eine Festung der Husiten und Wittingau befindet sich inmitten der Teichanlagen, wo man bald merkt, dass die Tschechische Republik hervorragend für Fischspeisen geeignet ist:

Umrahmt wird die nach wie vor zu den gefragtesten Zielen Europas zählende Metropole Prag von einem "Kranz" von Sehenswürdigkeiten. Auch Hradec Králove (Königgrätz) wurde durch die Kämpfe von 1866 berühmt, als Preußen gegen Österreich und Sachsen antrat. Die Todesfelder befinden sich in der Nähe des Dorfes Chlum. Modernismus und Art Nouveau haben in der Hansestadt Triumphe feiern können.

Brünn, mit 400 000 Einwohner die Landeshauptstadt, war "Österreichs Manchester" und ist nach Prag die "zweite Stadt". Mikulov befindet sich im Naturschutzgebiet der UNESCO, im großen Naturpark Valtis, und das Miniatur-, Triumph- und Tempelgebäude begrüßt Sie. Wie in Tschechien außerhalb Prags ist das Alltagsleben langsamer, daher ist hektisch nicht angemessen.

Unbekannte Tschechische Rep., wie wahr: Noch weiter nach MÃ??hren, ins Adler- und Patagoniengebirge, dem Herr Schumann in den 1930er Jahren seinen eigenen ReisefÃ?hrer hingegeben hat! Walachai befindet sich in Rumänien, aber das ist auch der Name der Beskiden in Südmähren. - Tschechien: Stilvoll poliert! In Prag gelten das ganze Jahr über: früh buchbar! Die Älteren reden oft die deutsche Sprache, jüngeres englisches, teilweise deutsches. 810 Kilometer grenzen an Deutschland, 762 Kilometer an Polen, 466 Kilometer an Österreich, 265 Kilometer an die Slowakei, die seit 1993 eine eigene Stadt ist.

Mehr zum Thema