Sehenswürdigkeiten Staat new York

Die Sehenswürdigkeiten des Staates New York

Nur die Attraktionen des Landes werden im Folgenden beschrieben. NY ([nu??j??

k], regional auch[nu??j???k] oder[n??j???k]; BE: in fünf Tagen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des "New York State". New York City ist das Highlight des Staates und lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Long-Island gehört zum US-Bundesstaat New York, ist aber kein Bezirk von New York City.

The State of New York - wunderschöne Sehenswürdigkeiten

Die Long Island ist eine Atlantikinsel, die sich über ein Gebiet wie Mallorca erstreckt. Long Island, in vier Grafschaften unterteilt, ist beinahe die halbe Stadt New York City. In einigen Fällen wird auf Long Island auch Landwirtschaft praktiziert, während die Fischwirtschaft der größte Wirtschaftszweig ist. Diejenigen, die nach New York kommen, um die Natur des Staates kennenzulernen, sollten hier während der Rundfahrt, die oft im Zusammenhang mit einer Kanada-Rundfahrt steht, einen Stopp machen.

Im Wasser brechen und funkeln die Lichtstrahlen in tausend verschiedenen Farbtönen, wenn der Dunst aus der Tiefe erhebt. Besonders oft werden im Indian Summer New Yorker Rundreisen durch die freie Wildbahn unternommen. Die Bezeichnung bezeichnet eine besonders schöne wärmere und trockenere Jahreszeit im späten Herbst, da die laubabwerfenden Wälder bereits in allen möglichen Farbtönen leuchten, während der darüber liegende blau leuchtende Sternenhimmel den idealen Gegensatz ausmacht.

Die Farbenpracht reicht von den Waeldern hinter der Kueste bis zu den Auslaeufern der Apalachen, wo man auch einige Wintersportzentren vorfinden kann.

Das Bundesland New York| Staaten| Sehenswürdigkeiten

Im Nordwesten der USA am Atlantik gelegen, gehört New York zusammen mit den Staaten New Jersey und Pennsylvania zu den sogenannten Central Atlantic States! Nicht zu verwechseln ist der Staat New York mit der Metropole New York City. NYC ist nur eine Metropole im Staat New York, wenn auch bei weitem die grösste, aber nicht die Landeshauptstadt.

Nur die Attraktionen des Landes werden im Anschluss dargestellt. Die kanadische Provinz New York liegt nördlich und nordwestlich, und zwar in den Bundesstaaten Québec und Ontario, Maassachusetts, Connecticut und Vermont im Westen und Pennsylvania und New Jersey im Westen. New York hat auch eine maritime Grenze zum Staat der Stadt.

New York hat eine Küste zum Atlantik über Long Island. New York ist mit einer Gesamtfläche von ca. 141.300 km und rund 19,7 Mio. Menschen der drittgrößte Staat der USA. Größter Stadtstaat ist New York City mit rund 8,33 Mio. Menschen im aktuellen Stadtteil und bis zu 19,8 Mio. Menschen in der Ballungsraum.

In der voreuropäischen Zeit war das Areal des heutigen Staates New York hauptsächlich von den Völkern Lenni Lena, Mohican und Munsee, Abenaki, Iroquois, Schinnecock, Pfau und Narraganset durchzogen. Lediglich die lrokesen wohnen noch größtenteils auf dem Territorium von New York. Das holländische Nieuw Nederland, gegründet 1621, und damit auch die 1624 entstandene Nieuw Amsterdam (heute New York City), wurde 1664 von den Briten angegliedert und in New Jersey und New York aufgeteilt. 1667 gaben die Holländer die Nieuw Nederland-Kolonie im Friedensgebiet von Breda ab.

Der jetzige Staat wurde nach dem Duke of York genannt. Unter den dreizehn Völkern, die 1776 die Unabhaengigkeit von Grossbritannien erklaerten und 1788 zum elften Staat der USA wurden, war New York eine der dreizehn Buendnisse. 1789 wurde New York City die erste Landeshauptstadt der USA.

Heute ist der Spitzname des Staates "Empire State". Die Staatsdevise von New York ist " Excellsior " (lateinisch: höhere Ebene). Heute ist New York, auch ohne New York City, ein sehr populäres Reiseziel. In der Sommersaison liegt der Schwerpunkt des Fremdenverkehrs in New York, insbesondere an den populären Stränden von Long Island.

In den Wintermonaten überwiegt jedoch der Staat New York, vor allem die kleinen Dörfer in den Apalachen sind beliebt. Mit dem Indian Summer, der wärmenden Zeit im Spätherbst mit der typischen starken Blattfärbung in den Laub- und Laubwäldern, scheinen die Herbstmonate für den ganzen Staat gemacht zu sein. Aber auch die Niagarafälle im westlichen Teil des Staates ziehen viele Gäste an.

Die Anreise von Europa nach New York ist heute kein Thema mehr. Es gibt direkte Verbindungen von Europa nach New York City. Der Flug von Deutschland nach New York City dauert ca. 8 - 8,5 Std. Acela Express, Kardinal, Carolinian, Crescent, Empire Service, Ethan Allen Express, Trapez, Lake Shore Limited, Maple Leaf, Northeast Regional, Palmetto, Pennsylvanian, Silver Meteor/Silver Star and Vermonter werden von Amtrak betrieben.

Die Fahrt beginnt in Washington D.C. und endet in Boston (Massachusetts), was bedeutet, dass der Akela Express eine Entfernung von ca. 734 Kilometern zurücklegt, was etwa 7 Std. dauert. Unter anderem fährt der Accela Express durch die Metropolen New York City, Baltimore und Philadelphia.

Acela Express fährt durch die Staaten Maassachusetts, Rode-Island, Connecticut, New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland und Washington, D.C. Die Route wird bis zu 20 Mal am Tag durchfahren. Die Acela Express fährt in New York an den nachfolgenden Stationen: Den Anfang des Adirondacks macht New York City (New York) und den Zielpunkt in Montreal (Quebec / Kanada) und so erstreckt sich der Weg des Adirondacks über eine Distanz von ca. 613 Kilometern, wofür er ca. 10 Std. braucht.

Unterwegs verläßt der Airondack die Hauptstadt New York und fährt am Fluss entlang. In den USA ist die Firma über den Staat New York und in Kanada über den Staat Quebec tätig. In New York macht der ADIRONDAK an den Bahnhöfen Halt. Da der Kardinal in New York City (New York) und der Zielpunkt in Chicago (Illinois) beginnt, hat er eine Distanz von ca. 1.844 Kilometern, für die er ca. 26,5 Std. einnimmt.

Der Kardinal verläßt die Großstadt New York über die sanften Berge und ländlichen Gebiete, den Blue Ridge und die Allgheny Mountains, entlang des Ohio River, um endlich in die Großstädte Cincinnati, Indianapolis und Chicago zurückzukehren. Die Kardinalinäle sind in den Staaten New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C., Virginia, West Virginia, Kentucky, Ohio, Indiana und Illinois tätig.

In New York macht der Kardinal Halt an den Bahnhöfen: Der Anfang der Carolinian liegt in New York City (New York) und der Zielpunkt in Charlotte (North Carolina) und damit hat die Carolinian eine Distanz von ca. 1,133 Kilometern, für die sie ca. 13,5 Std. einnimmt. Die Carolinian operiert in den Staaten New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C., Virginia und North Carolina.

In New York macht der Kardinal Halt an den Bahnhöfen: Die Halbmondroute beginnt in New York City und endet in New Orleans (Louisiana) auf einer Länge von ca. 2.216 Kilometern, die den Halbmond etwa 30 Std. dauert. Auf seiner Reise überquert der Halbmond die Staaten New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C., Virginia, North Carolina, South Carolina, Georgia, Alabama, Mississippi und Louisiana, mehr als jede andere Amtrak-Linie.

Die Crescents fahren jeden Tag und halten an Bahnhöfen in New York: Der Imperial Service beginnt in New York City (New York) und endet in Niagara Falls (New York), was bedeutet, dass der Imperial Service eine Entfernung von etwa 740 Kilometern zurücklegt und etwa 7,5 Std. dauert.

Die Reise des Imperium Service führt von der Hauptstadt New York über die Weingegend entlang des Flusses Huddson nach West zu den bekannten Niagara Fällen. Die Dienststelle des Imperiums ist nur im Staat New York tätig und macht an den nachfolgenden Bahnhöfen Halt: Die Ethan Allen Express startet in New York City (New York) und endet in Rutland (Vermont), so dass der Ethan Allen Express eine Distanz von ca. 388 Kilometern zurücklegt, was etwa 5,5 Std. dauert.

Der Ethan Allen Express fährt auf seiner Reise von der New Yorker Großstadt zunächst durch die Weingegend entlang des Flusses und dann in die Wüste von New York und Vermin. Die Ethan Allen Express fährt durch die Staaten New York und Vermin. Die Ethan Allen Express fährt an folgende Bahnhöfe in New York: Der Trapez beginnt in New York City und endet in Harrisburg (Pennsylvania).

Die Schlusssteine verlaufen durch die Staaten New York, New Jersey und Pennsylvania. In New York macht der Trapez an den nachfolgenden Bahnhöfen Halt: Das Unternehmen beginnt in Chicago (Illinois) und endet in New York City und in Boston (Massachusetts), da der Bahnhof in der Innenstadt von Albany liegt.

Auch in Cleveland und Büffel ist das Unternehmen tätig. Das Unternehmen operiert einmal pro Tag in beide Himmelsrichtungen und durchquert die Staaten Illinois, Indiana, Ohio, Pennsylvania, New York und Massatsuk. In New York macht die Firma an den nachfolgenden Bahnhöfen Station: Ahornblatt beginnt in New York City (New York) und endet in Toronto (Ontario / Kanada), so dass das Ahornblatt eine Entfernung von ca. 875 Kilometern zurücklegt, wofür es ca. 12,5 Std. braucht.

Der Maple Leaf verläßt auf seiner Reise die Großstadt New York und führt die Weingegend entlang des Flusses Hadson, wendet sich dann nach Osten zu den bekannten Niagara Fällen, wo er die kanadische Staatsgrenze überschreitet und seine Reise nach Toronto fortsetzt. Maple Leaf ist in den Vereinigten Staaten über den Staat New York und in Kanada über den Staat Ontario tätig.

Maple Leaf macht Halt an den Bahnhöfen in New York: Der Anfang des North East Regionals liegt in Spring-Field (Massachusetts) und in Boston (Massachusetts) und der Zielpunkt in News (Virginia) und Lynchburg (Virginia) und damit der Nordostregional umfasst eine Distanz von etwa 1.069 Kilometern, für die er etwa 12,5 Std. einnimmt.

Die Region Nordost ist unter anderem in den Städten Boston, New York City, Baltimore und Philadelphia tätig. Die Nordostregion operiert in den Staaten Maassachusetts, Rode-Island, Connecticut, New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C. und Virginia. Die Nordostregion macht Halt an folgendem Bahnhof in New York: Die Palmetto-Route beginnt in New York City und endet in Savannah (Georgia), so dass die Palmette eine Entfernung von etwa 1.

Die Palmette überquert die Staaten New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C., Virginia, North Carolina, South Carolina und Georgia. Die Palmettos fahren in beide Himmelsrichtungen und halten an den Bahnhöfen in New York: Der Anfang des Pennsylvania liegt in New York City und der Zielort in Pittsburgh (Pennsylvania).

Die Pennsylvania verläuft durch die Staaten New York, New Jersey und Pennsylvania. Die Pennsylvanier halten in New York an den nachfolgenden Stationen: Die Silbermeteor- und Silbersternrouten beginnen in New York City und enden in Miami (Florida) und damit fährt der Silbermeteor eine Distanz von ca. 2.235 Kilometern, wofür er ca. 28 und der Silberstern eine Distanz von ca. 2.449 Kilometern zurücklegt, wofür er ca. 31 Std. braucht.

Die Silberne Meteorit und Silberstern überqueren die Staaten New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland, Washington, D.C., Virginia, North Carolina, South Carolina, Georgia und Florida. Die Silbermeteor und der Silberstern fahren jeden Tag in beide Himmelsrichtungen und halten an den Bahnhöfen in New York: Der Start des Verminter ist in Washington D.C. und der Zielort in St. Albans (Vermont) und damit der Vermonder über eine Distanz von ca. 983 Kilometern, für die er etwa 14 Std. einnimmt.

Unter anderem reist der Verminter durch die Metropolen New York City, Baltimore und Philadelphia. Sie fährt durch die Staaten Vermont, Maassachusetts, Connecticut, New York, New Jersey, Pennsylvania, Delaware, Maryland und Washington, D.C. Die Route wird jeden Tag benutzt. In New York halten die Mietwagen an den nachfolgenden Stationen: Das Bundesland New York ist leicht mit dem Autobus zu erreichen.

Das Greyhound Busunternehmen betreibt in New York 287 Busbahnhöfe, die jeden Punkt des Staates New York zugänglich machen. Das Bundesland New York hat ein gut entwickeltes Autobahnnetz, das den Staat mit anderen US-Bundesstaaten verbindet. New York hat folgende Autobahnen: Das einzigste UNESCO-Weltkulturerbe im Staat New York ist die Freiheitstatue in New York City.

Auch bekannt als Miss Liberty oder Lady Liberty, ist die New Yorker Freiheitstatue das unbestrittene Landmark von New York City. Psst! Die Skulptur befindet sich auf Liberty Island und ist in politischer Hinsicht Teil des Staates New Jersey. Die gigantische Metropole New York City, die mit ihren vielen Hochhäusern, den vielen verschiedenen Kulturkreisen und Kulturhighlights die Menschen auf der ganzen Erde in ihren Bann schlägt, wird als " die " Metropole der USA " bezeichnet.

Die Stadt New York war der erste Platz, an dem die vielen Immigranten aus Europa im neunzehnten Jh. in die USA kamen, um endlich im Traumland unterzukommen. Wer kennt sie nicht, die Statue of Liberty im New York City Harbour, die unzähligen New Yorks Museum, den Newway, die vielen Nightclubs und Kneipen, Chinatown, Manhattan, die Bronx, die vielen New Yorks oder die Wall Street, das weltweite Finanzmetropole.

Jeder sollte diese Großstadt einmal in seinem ganzen Lebenslauf aufsuchen. New York City hat rund 8,33 Mio. Menschen im aktuellen Stadtteil und bis zu 19,8 Mio. in der Ballungsraum. New York City befindet sich im Südwesten des Staates New York. Albany hat etwa 98.000 Bewohner und ist die Landeshauptstadt von New York.

Bis zu 870.000 Menschen sind in der Hauptstadtregion zu Hause. Die Jugendherberge Albany befindet sich im Osten von New York, etwa 240 Kilometer von New York City entfernt, nahe der Flussmündung des Mohikaners in den Fluss Huddson. Nachdem die Briten die Stadt erobert hatten, wurde sie in Albany zu Gunsten des Herzoges von York und Albany von Beverwyck umgetauft.

1797 wurde Albany die Haupstadt des Staates New York und ersetzte Kingston, das während des Unabhängigkeitskriegs abbrannte. Die Architektur der Innenstadt ist sehr reizvoll, da sie alte Bauten mit sehr modernem Bauwerk wie dem Imperium State Plaza verbindet. Aber Albany hat nicht nur etwas für Architekturfreunde.

Außerdem gibt es einige sehenswerte Kunstmuseen, wie das New Yorker Staatsmuseum, das grösste aller 50 Staatlichen Museen. 2. Das Ei in der Innenstadt von Albany ist ein Mittelpunkt der Aufführungspraxis. Die Palasttheater in der Innenstadt von Albany ist ein historischer Film aus den 1930er Jahren.

Der Musiksaal der Trojanischen Sparkasse in der Innenstadt von Troja ist das frühere Haus der Trojanischen Sparkasse von 1870, in dessen Obergeschossen ein Konzertsaal eingerichtet wurde. Unter anderem zeigt das Haus Arbeiten folgender Künstler: Offizielles staatliches New Yorker Stadtmuseum in der Provinzhauptstadt Albany.

Mit 140.000 m ist es das grösste Landesmuseum aller USA. Es beherbergt auch das New York State Archives und die New York State Library und ist der Ethnologie, Archeologie, Geologie, Handwerkskunst und Naturkunde gewidmet. Das 1836 als New York State Geological and Natural History Survey gegründete Haus ist auch das Älteste aller staatlichen Museen in den USA.

In der Lodge Street steht die römisch-katholische Marienkirche in Albany, die 1870 einweiht wurde. Marienkirche wurde 1796 als zweitälteste römisch-katholische Kirchengemeinde im Staat New York erbaut. Das erste Gotteshaus in der Provinz Albany ist Teil der amerikanischen reformatorischen Kirchengemeinde und wurde bereits 1642 erbaut.

Sie ist damit die zweite älteste Gemeinschaft im Staat New York. In Albany wurde von 1859 bis 1876 im neugotischen Baustil die St. Peterskirche, genauer gesagt die Bischofskirche, errichtet. Nach der St. Patrick's Cathedral in New York City ist die Cathedral die zweite älteste Kirche des Staates und die dritte älteste in den USA.

Im Jahre 1948 wurde die Staatsuniversität von New York in der Provinz Albanien eröffnet. Das ist nur das Datum der Gründung der Staatlichen Universität von New York, die Büros in Binghampton, Stony Brook, Albert any und Büffel hat. Mit etwa 17.000 eingeschriebenen Studierenden reicht die Historie bis ins Jahr 1844 zurück und macht die Universität von New York zum ältesten Universitätsgelände im Stadtstaat.

Dreihundert jährige Parklandschaft ist ein öffentliches Gebiet in der Provinz Albany und wurde 1986 anlässlich des dreihundertsten Jahrestages der Gründung der Gemeinde einweiht. Inmitten des Parkes steht eine Skulptur mit dem Stadtsiegel von Albany, die die Wirtschaftsgeschichte der Gemeinde darstellt.

Niagara Falls wird durch den Niagara River gebildet, der Teil der Grenzen zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada ist, oder die Grenzen zwischen dem Staat New York und der kanadischen Provinzen Ontario. Es ist zu beachten, dass man die Fälle von der amerikanischen nicht sehr gut erkennen kann und sie daher von der amerikanischen Seite her betrachtet werden sollten.

Auf amerikanischer Seite steht jedoch der Aussichtsturm Prospect Point Park, der die Gäste über den Fluß wandern läßt, um die American Niagara Falls besser zu besichtigen. Durch die Niagara Fälle, die beiden Partnerstädte Niagara Falls, New York und Niagara Falls, ist Ontario zu einem populären Ziel geworden, obwohl die Stadt selbst nicht viel zu bieten hat.

In der New York Bay trifft sich der Osten mit dem Hudson-Fluss. Die beiden Quellflüsse sind der Ostarm und der Westarm des Flusses und stammen aus den Catskill Mountains in New York. Unterwegs durchquert der Fluss die Staaten New York, Pennsylvania, New Jersey und Dalaware.

Der Fluss bildet auf seinem Lauf fast die ganze Ostgrenze des Staates Pennsylvania. Es fließt in die Bucht von New Jersey, eine Mündung des Atlantiks, die die beiden Bundesstaaten New Jersey und New Jersey abtrennt. Mit 493 Kilometern ist er einer der berühmtesten Flussläufe im Staat New York.

Denn der Fluss grenzt im Westen an Manhattan Island in New York City und fließt dann in die obere New York Bay. Die Mohikaner sind ein 240 Kilometer langes Gewässer im Nordwesten des Staates New York. Nordwestlich der Hauptstadt Rom wird der Mohikaner River durch den Zusammenfluß von Ost- und Westarm des Mohikaners gebildet.

Die Niagara-Flüsse bilden die Grenzen zwischen der chinesischen Hauptstadt Ontario und dem Staat New York. Sie durchfließt die kanadische Region Ontario und Québec und stellt die Schnittstelle zwischen Ontario und dem US-Staat New York im oberen Bereich dar. Die Susquehanna ist etwa 715 Kilometer lang und fliesst durch die Staaten Pennsylvania, New York und Maryland.

Die nördlichste fließt aus dem Lake in New York, sie ist die längste der beiden Quellenflüsse und die südlichste erhebt sich im westlichen Teil von Pennsylvania. In der Nähe der Ortschaft Northumberland vereinen sich die beiden Quellen. Auch die Appalachen liegen in den nachfolgenden Staaten, Bundesländern und Provinzen: In den USA liegen die Staaten Pennsylvania, Ohio, New York und Michigan im Osten des Himalayas.

Champlain ist der sechstgrösste See der USA, der zwischen den Staaten Vermont und New York liegt und im nördlichen Teil an die Kanadaprovinz Québec grenzt. Etwa 80 Inselchen liegen im Lake Champlain, darunter Grand Isle, eine unabhängige Grafschaft im Staat Vermont. Tägliche Tourneen werden zur Aufspürung des Monsters und Champ ist auch das Aushängeschild für die Baseball-Liga im Staat.

Als Fingerseen bezeichnet man eine Serie von Gewässern im nordöstlichen Teil von New York. Der Weinberg ist der grösste in New York State und der zweitgrösste in den Vereinigten Staaten, nach der Region Nappa Valley in Kalifornien. Es gibt keine nationalen Parks im Staat New York. Die Appalachian Trail führt von Norden nach Süden durch die 14 Bundesstaaten Maine, New Hampshire, Vermin, New York, New Jersey, Pennsylvania, Maryland, West Virginia, Virginia, Tennessee, North Carolina und Georgia.

Die Appalachenroute führt vom Staat Georgia auf den Springerberg (1.152 m) bis zum Mount Katahdin (1.606 m), dem höchstgelegenen Gebirge im Staat Maine. In New York sind es ca. 142 Kilometer. Es gibt keine großen Höhendifferenzen in New York.

Die North Country Trail ist ein ca. 7.400 Kilometer langer Fernweg im Norden der USA. Die North Country Trail führt von der kleinen Stadt Crown Point im Nordosten New Yorks zum Sakakawea State Park im Zentrum von North Dakota. Der North Country Trail führt auf dieser Route durch sieben Bundesländer.

In New York, Pennsylvania, Ohio, Michigan, Minnesota und North Dakota. Am Anfang des Weges im Nordosten New Yorks führt er zunächst in westliche Richtungen und überquert dann den nordwestlichen Teil von Pennsylvania. Schließlich führt der Weg durch North Dakota, wo er im mittleren Teil des Staates aufhört.

Mehr zum Thema