Sehenswürdigkeiten Osten usa

Ausflugsziele Ost usa

Sie können durch die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten spazieren gehen, z.B. hat der Stadtteil Manhatten unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. In den östlichen USA geht es hinunter nach Florida. Neben Disney Land sind hier die Sehenswürdigkeiten der Natur am wichtigsten.

Reisen im Nordosten der USA hat viel zu bieten, von aufregenden Städten bis hin zu großen Naturschauspielen. Die Hauptstadt der USA erwartet Sie mit zahlreichen Museen und Sehenswürdigkeiten.

Der Nordatlantik

Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Es wurden keine Ergebnisse gefunden. Washington, D.C. Auf dieser 1.600 Kilometer lange Fahrt entlang der Nordatlantik-Küste erleben Sie geschichtsträchtige Gegenden, charmante Städtchen und einige der bekanntesten Metropole der USA. Von Boston, einer der aeltesten Staedte Amerikas, geht es in die Hauptstadt Washington, D.C. Sie koennen sich auf pittoreske Landschaft und die pulsierenden Staedte an der Ostkueste freuen und so einen Einblick in die wichtigsten Geschehnisse der amerikansichen Geschichtsschreibung gewinnen.

Komfortable Joggingschuhe, Lust auf amerikanische Historie und eine weitere Memory Card für Ihre Fotokamera! Deine Fahrt beginnt in Boston, USA. Von der Freedom Trail bis zur Boston Tea Party - in dieser spannenden Metropole treffen Sie an jeder Ecke auf Meilensteine der nordamerikanischen Zeitgeschichte. Aber das ist noch nicht alles: Sie können die Seehunde im New England Aquarium besuchen, eine Brauereibesichtigung machen oder im Zuge der Boston Ducktour zu Land und zu Wasser blicken.

Die Stadt war die beliebteste Sommerresidenz prominenter wohlhabender Geschlechter wie der Familie Wanderbilts oder der Astors, die hier an der Atlantikküste vor der spärlichen Wärme in den Großstädten dieser Region im neunzehnten Jahrundert floh. Weiter entlang der Connecticutküste besuchen Sie das Mystic Seaport Open Air Museum, um die weltgrößte Kollektion historischer Boote und Schiffe zu bestaunen.

Vom Shopping-Viertel Statue of Liberty und SoHo bis hin zu den Kinos am New York City Beach und Times Square ist die funkelnde Weltstadt buchstäblich voll von Sehenswürdigkeiten. Den beliebten High Line Park und einen Bummel durch die vielen Feinkostläden und Cafes, wo Sie natürlich auch den bekannten New Yorks Cheesecake ordern können!

Atlantikstadt an der New Jersey Coast ist berühmt für seinen Badestrand. Wenn Sie genug Zeit haben, ist ein Ausflug an die Küsten von Delaware lohnenswert, wo Sie nicht nur saubere Strände, sondern auch zollfreie (!) Einkaufsangebote finden können. Die Ocean City, Maryland, bietet einen atemberaubenden Blick über den 16 Kilometer lange Sandstrand, wo man radeln, kajakfahren oder Jetski laufen, windsurfen, schwimmen oder sich die Füße ausstrecken kann.

Unterwegs ist ein kleiner Umweg nach Virginia Beach, Virginia lohnenswert. Letzter Halt vor der Anreise nach Washington D.C. ist Mount Vernon, der frühere Sitz des ersten US-Präsidenten George Washington. In der Nähe von Alexandria, Virginia, gibt es auf dem 200 Hektar großen Grundstück eine bewirtschaftete Farm mit vielen Tierarten, gepflegten Gartenanlagen und einer rekonstruierten sechzehnseitigen Stallung zu erkunden - und nicht zu vergessen die beeindruckende Aussicht über den Potomac River.

Washington, D.C. In Washington, D.C., ist das Ende Ihrer Anreise. Bekannte Gebäude wie das Washington Monument oder das Jefferson Memorial heben sich von der sagenumwobenen Silhouette der US-amerikanischen Stadt ab. Zahlreiche Kunstmuseen, Monumente und Skulpturen zeugen von der faszinierenden Vergangenheit der USA.

Mehr zum Thema