Sehenswürdigkeiten Mexiko

Mexiko Sehenswürdigkeiten

Die Top 10: Die besten Sehenswürdigkeiten und Highlights Mexikos Mexico ist das grösste spanischsprachige Staat auf dem nord- und zentralamerikanischen Kon-ten. Entsprechend gibt es viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Rund 130 Kilometern südwestlich des Badeortes Cancún verbinden sich so Energie und Umwelt, wobei ein Kurzaufenthalt für die Reisenden aus Yucatán unerlässlich sein sollte. Itzá ist mit seiner Tempelpyramide El Castillo die grösste Mayastadt auf der Halbinsel Yucatán und eine der meist besuchten Touristenattraktionen in Mittelamerika.

Eine weitere Tempelanlage mit dem Titel El Caracol war damals - so der Verdacht - eine Sternwarte. Acapulco, unmittelbar an einer windgeschützten Bay erbaut, war im vergangenen Jh. vor allem ein Treffpunkt für Millionen von Millionären aus der Gegend von Los Angeles und wurde so zu einem privilegierten Ferienort für Gutgewichtige. In den Frühjahrsferien kommen heute viele Amerikaner in die mexikanische Küstenstadt.

Der heute geschützte maritime Nationalpark wurde von dem berühmten Marineforscher Jacques Cousteau als eines der besten Tauchgebiete der Welt bezeichne. Das Los Cabos ist ein etwa 20 km langes Strandstück an der Südspitze von Unterkalifornien. In der Partystadt Cabo San Lucas und dem ruhigen San José del Cabo haben sich mehrere hundert Kurhotels und Kurrestaurants etabliert, um den Wellness- und Gourmethungrigem, vor allem nordamerikanischem Tourismus, einen perfekten Ferienort zu offerieren.

Die Ciudad de México ist eine der grössten Grossstadtregionen der Erde, die oft als die grösste aller Städte gilt. Abgesehen vom Altstadtkern wurden auch die nahegelegenen Ruinen von Teotihuacán zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und sind einen Ausflug wert. In der Innenstadt fesseln die Kolonialbezirke San Ángel und Coyoacán, der Marktplatz Sócalo und der Chapultepec Park mit ihrem Reiz in der Mitte der großen Metropole.

Das Kolonialjuwel San Cristóbal de las Casas mit seinen 200.000 Einwohnerinnen und Einwohner befindet sich in Chiapas, dem sÃ??dlichsten Bundesstaat Mexikos. Der Panoramablick von der Piazza di la Piazza de la Côte d'Azur, gibt Ihnen das Gefühl, dass Sie in der Zeit zurück sind. Besonders populär ist die Kleinstadt bei den Nordamerikanern. Puerto Vallarta hat neben dem bezaubernden Flair, dem immer schönen Klima und den schönen Badestränden in der Gegend die aufregendste Kulturszene Mexikos mit zahlreichen Kunstgalerien und zeitgenössischen Werken und Plastiken.

In Chihuahua befindet sich der längliche Copper Cañon, der seinen Namensgeber wegen seiner braun-grünlichen Färbung hat. Eine rund 400 km lange Eisenbahnlinie verläuft durch den Schlucht. Ein weiterer Anziehungspunkt in der Gegend, die noch immer von den Ureinwohnern der Stammesvölker Angehörige der Rotarmuris und Tara-Humaras bevölkert wird, ist der mit über 800 m Höhe am zweithöchsten gelegene Wasserfall Mexikos, der Sockel.

Das Binnenland von Guadalajara ist voller Geschichten und Kulturen. Aufgrund des Tequila (die gleichnamige Großstadt befindet sich in der unmittelbaren Umgebung inmitten vieler Agavenfelder) und der Mariachi-Musik lässt sich das Mexiko-Feeling an keiner anderen Stelle mehr verbessern.

Mehr zum Thema