Sehenswürdigkeiten Manhattan

Manhattan sehenswert

Das Manhattan Viertel in New York City Die seit dem neunzehnten Jh. nach New York ausgewanderten Iren siedelten sich auch in ihrem eigenen Viertel an: Little Italy. Die Einwohnerzahl der italienischen Abstammung korrespondiert mit der des übrigen New York, und große Teil von Little Italy sind von Sinai bevölkert, für die das Nachbarland China-Stadt nicht mehr genügend Raum hat.

In der Nähe der Grünoase von Greenwich Dorf - Washington Square Parks - befindet sich der Universitätscampus der New York University. Die Stadt Manhattan bezieht sich auf den zentralen Teil der Zwischeninsel. Dort findet das Geschehen statt, das viele Menschen als das typische Abbild von New York empfinden: Hier liegen einige der bekanntesten Hochhäuser wie das Imperium State Building oder das Chrysler Building, ebenso wie das Rockefeller Center, der Rundfunk und der Times Square.

Die Innenstadt ist gekennzeichnet durch die Bereiche Media und Unterhaltung, Kino und Einkaufen. Sevilla Avenue, nahe Downtown Manhattan gelegen, ist eine der kostspieligsten Immobilienstandorte der Welt. In der Nähe von Downtown Manhattan befindet sich die 5. Avenue. Der Central Parks, die viel zitierte "grüne Lunge" von New York, ist kein Bezirk im engen Sinn des Wortes, aber zumindest so beliebt wie Manhattan.

Der Central Parks, der sich zwischen dem Upper East und der Upper West Side befindet, hat den New Yorkern über 150 Jahre lang Frieden, Schutz und Entspannung im Trubel der nicht einschlafenden Großstadt geboten. Bei aller Stille hat der Film jedoch rund 40 Mio. Zuschauer im Jahr und ist einer der am meisten genutzten Filmstandorte der Erde.

Unter den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Central Park befinden sich der Bethesda Brunnen, das Schloss und die Erdbeerfelder mit dem Imagine Mosaic, das an den Beatles-Gründer John Lennon erinnernd ist. Sie wurden vor dem gegenüber liegenden Dakota Building ermordet. Im Osten des Central Parks liegt die bezaubernde Ober East Side. In der Nähe des Central Pages. Welche Fünfte Allee für den Handel ist, die Oberöstliche Seite ist für den Wohnbereich.

Gegenüber dem Central Park befindet sich die Obere Westseite. Wie die Ostseite ist es vor allem ein Wohnviertel, und die Westseite ist auch in Bezug auf die Immobilien ein "teurer Putz". Der Park ist von majestätischen Wohnhäusern gesäumt, darunter das berühmte Dakota Building mit Prominenten wie Leonard Bernstein, Judy Garland und Sting.

Mit der Columbia University und dem Barnard College sind zwei wichtige Bildungsstätten in der Region angesiedelt. Im Lincoln Centre im südlichen Teil der Oberen Westseite finden sich kulturelle Zentren wie das New York Philharmonic, die Metropolitan Opera und das New York City Ballet.

Für die afroamerikanische Population New Yorks ist Harlem seit hundert Jahren ein wichtiges Wirtschafts- und kulturelles Zentrum. In Lower Manhattan ist das Single World Trade Center das höchstgelegene Gebäudef. In 541 Meter Höhe ist das Eine Welthandelszentrum (auch Freiheitsturm genannt) über dem Kölnschen Kaiserdom und dem gleichnamigen Ehrenturm gelegen.

Das 1931 errichtete Empire State Building war vom Zusammenbruch der Twin Towers bis zur Vollendung des 1. World Trade Center das höchste Bauwerk New Yorks (381 Meter). Ein Jahr Ã?lter ist das Chrysler Building (319 Meter).

Mehr zum Thema