Sehenswürdigkeiten los Angeles und Umgebung

Aussichten auf Los Angeles und Umgebung

Die Stadt Los Angeles liegt an der Westküste der USA am Pazifik. The Los Angeles Travel Guide für 1 Tag Zugegebenermaßen ist es Utopie, Los Angeles mit all seinen Zielen an einem Tag zu erschaffen. Gerade mit dieser Challenge wurden wir in Berührung gebracht und die Erfahrung zeigt, dass die meisten Menschen eigentlich nicht mehr als 1-2 Tage für Los Angeles benötigen. Also zuallererst: So sieht das bei uns nicht aus! Wer aber kaum Zeit hat, darf nicht an die "falschen" Orte und Sehenswürdigkeiten gehen, um diesen Eindrücke nicht zu gewinnen.

Deshalb haben wir einen kleinen Los Angeles Travel Guide mit allen Sehenswürdigkeiten in Los Angeles erstellt, die unserer Meinung nach absolut subjektiv zu sehen sind und die realistischerweise an einem Tag erstellt werden können. Die Griffith Sternwarte ist DER Blickfang in Los Angeles. Von dort aus hat man einen herrlichen Ausblick auf ganz L.A. und das Hollywood-Schild.

Sollte der Parkhausplatz noch gesperrt sein, können Sie am Strassenrand abstellen und ein wenig nach oben gehen. Es gibt ganze Bände darüber, wie man dem berühmten Hollywood-Schild so nahe wie möglich kommen kann. Tatsache ist: Google Maps liefert dafür keine nützlichen Informationen, nur das Hollywod-Schild selbst oder ein Platz namens Hollywood Sign Hike Parking wird gespeichert.

Letzteres, d.h. die Annäherung an das Hinweisschild per Mini-Wanderung, ist zwar möglich, aber für einen Ausflug nach Los Angeles isst es zu viel Zeit. Deshalb unser (vielleicht sogar) Geheimtipp: Der optimale Platz, um dem Hollywood-Schild so nahe wie möglich zu kommen, ist der Hollywood-See. Geben Sie den Hollywood Park in Google Maps River Hollywood Park als Ihre Adresse ein, fahren Sie dort auf dem Cañon River Dr. und suchen Sie nach einem Stellplatz am Strassenrand und gehen Sie ein wenig hoch.

Nach der Biegung mündet der Cañon Lake Drives in den Maulholland Highway, wo man sich dem Hollywood-Schild immer weiter nähert. Grundsätzlich sind Sie jetzt beinahe in den bekannten Hollywood Hills, Sie werden das ganze Gebrüll bekommen, wenn Sie auf dem Mulholland Drive in westlicher Richtung fahren.

The Mulholland Drive ist DIE Panoramastraße von Los Angeles und hat einen fantastischen Blick auf die ganze Innenstadt. Besonders eindrucksvoll ist die Tour durch die Hollywood Hills, und wenn Sie möchten, können Sie auf dem Weg dorthin einen Halt im Runyon Canyon Parks machen.

Die Runyon Schlucht hat einen herrlichen Ausblick über ganz L.A. und ist bei Wanderern und Laufsportlern sehr populär. Fahren Sie auf dem Rodeodrive weiter nach Osten bis Beverly Hills. Rund um den Rodeodrive sind die Stellplätze gebührenpflichtig, aber bezahlbar. Viele von ihnen haben eine zeitlich begrenzte Parkplatzmarke, aber die Zeit ist in der Regel einfach - es sei denn, Sie wollen auf dem Rodeodrive Pretty Woman wie Woman Eskalation.

Grundsätzlich gibt es nicht viel zu erzählen über den Bezirk Los Angeles, es ist der Bezirk, in dem die Reiche und Schöne endlich aufwachsen. Sie werden hier keine Prominenten finden, die Einzige auf der Strasse sind wahrscheinlich die Gartenarbeiter und Mägde.

Dennoch haben wir Bel Air für einen kurzen Umweg mit dem PKW für interessant und bezaubernd befunden, denn es passt exakt zu der Idee, die viele von uns von Los Angeles haben. Am Ende des Tages können Sie nach Santa Monica und Venice Beach fahren. Genaugenommen sind die beiden Städte nicht mehr zu Los Angeles gehörig, aber die Transitionen im Mega-Agglomerat des L.A. County sind ohnehin fließend.

Ein Muss für jeden, der in und um Los Angeles reist! Abhängig davon, wie viel Zeit dir noch bleibt, kannst du einige Zeit am Steg verbringen.... aber du musst mindestens bei Sonnenuntergang am Venice Beach sein. Tue das nicht in letzter Minute, sondern schlendere ein wenig über die Uferpromenade (oder miete einen Beach Cruiser), schaue dir die Freaks an, aber lass sie dich nicht für eine Freak-Show einladen.... was du auf der Uferpromenade siehst, ist kostenlos und ausreichend.

Genießen Sie die Stimmung von Venice Beach und vergessen Sie nicht die Bilder, wenn die Sonnenuntergang beginnt. Wir haben auf der Landkarte wieder alle Sehenswürdigkeiten markiert: Wenn Sie noch ein paar Tage in Los Angeles haben, auch wenn es nur noch einer ist, würden wir Ihnen die folgenden Plätze und Sehenswürdigkeiten empfehlen:

Das ist wahrscheinlich die spaltendste Sache. Die Innenstadt ist ehrlich gesagt nicht der Brenner. Zahlreiche Reisende machen den "Fehler", die Innenstadt von L.A. als festen Halt in ihre Planungen aufzunehmen und in den bereits engen Terminplan zu integrieren. Da die Innenstadt ziemlich mäßig und aufregend ist, hat man das Gefühl, danach Zeit zu verschwenden.

Also: Innenstadt von Los Angeles ja, aber nicht, wenn man dafür andere Sachen malen muss. Die Getty Vila ist ein kunsthistorisches Museum, das durch seine architektonische Besonderheit beeindruckt, denn das Haus ist eine (sehr kostenlose) Replik der Via dei Papiri und erinnert optisch an das Altertum. Dennoch ist die Getty Village mit dem angrenzenden Pflanzengarten durchaus einen Besuch wert.

Die L.A. Bucket Liste wäre für Freunde der Baukunst und vielleicht auch des Films ohne sie undenkbar. Sie wurde 1960 fertiggestellt und war das erste Wohnhaus in den Bergen von Los Angeles, das vor allem aus Glas fassaden aus Edelstahl und großen Glasfassaden besa? Das Bauwerk zählt zu den Ikonen der zeitgenössischen Baukunst in Los Angeles und hat die L.A. Baukunst in den letzten Jahrzehnten entscheidend mitbestimmt.

Wenn Sie Blow or Catch me sehen, wenn Sie können und sich an die Schauplätze der Hauspartys erinnern: Sie wurden direkt hier im Stahlhaus aufgenommen. Der Strand von Malayibu ist ein Traumort mit seinen lichtblauen Rettungsschwimmerhäusern und den roten Rettungsschwimmern, die eigentlich auf dem Weg dorthin sind (wenn auch nicht in Gestalt von David Hasselhoff), und schleudert uns wenigstens für einen kurzen Augenblick den Kopf zurück in die Neunziger Jahre.

Mit dieser kleinen Zusammenstellung von Sehenswürdigkeiten in und um Los Angeles haben wir Ihren Lust auf die Metropole geweckt. Das ist so unglaublich groß und ganz anders, als wir es aus unseren Heimatmetropolen in Europa gewohnt sind. Um Los Angeles wirklich zu verstehen, muss man viel Zeit hier sein.

Findest du Los Angeles dumm und wenn ja, warum dann?

Mehr zum Thema