Sehenswürdigkeiten London big ben

Ausflugsziele London big ben

Wie kein anderes Gebäude prägt die Silhouette des House of Parliament mit dem weltberühmten Big Ben die Silhouette Londons. Bei einem Ausflug nach London sehen Sie sicher mehr als nur Big Ben. Das Parlamentsgebäude und der Elizabeth Tower, besser bekannt als Big Ben, gehören zu den bekanntesten Wahrzeichen Londons. Die Big Ben Clocktower ist eine der weltberühmten Sehenswürdigkeiten Londons.

Spanne class="mw-headline" id="glocken">glocken

In diesem Beitrag geht es um die Klingel Big Ben, für den Vulkan gleichen Namens s. Big Ben (Vulkan). Die Bezeichnung Big Ben (kurz für "great Benjamin") steht für die schwersten der fünf Uhrenglocken des bekannten Glockenturms im Londoner Palace of Westminster mit einem Gesamtgewicht von 13,5 Tonnen. Schon die Große Klingel ist die zweite Klingel im Tower, da die erste bei der Kostümprobe 1857 zerbrochen wurde.

3] Beim ersten Anlauf wiegt die 1856 von der Whitechapel Bell Foundry in London gefertigte Klingel 17 statt der vorgesehenen 14t. Durch diese Fehleinschätzung und einen viel zu starken Hammer bekam er beim ersten Mal einen über zwei Meter großen Einriss. Es wurde beschlossen, die Schallbecher wieder zu schmelzen und eine neue mit dem Werkstoff zu giessen.

Die Glockengießerei Whitechapel hat sie am Donnerstag, den 9. August 1858, erneut abgegossen und im selben Jahr im Tower erbaut. Nach dem Start des Uhrwerks am 11. Juni 1859 läutete zunächst die Klingel vom Uhrenturm[4], doch auch die neue Klingel wurde im August 1859 zerrissen und dann so umgedreht, dass der Perkussionshammer den Spalt nicht mehr traf.

Heutzutage wird der ganze Tower allgemein Big Ben genannt, obwohl dieser Begriff nicht richtig ist. Der offizielle Titel des Turms lautete bis einschließlich August 2012 The Clock Tower. Oft wird der Namen St. Stefans Tower irrtümlich ausgenutzt. Anlässlich der Feierlichkeiten zum sechzigjährigen Bestehen von Queen Elizabeth II. wurde der Tower im August 2012 in Elizabeth Tower umfirmiert.

Er ist 96,3 m hoch, die ersten 61 m aus Ziegelstein mit Kalkfassade und die erste aus Guß. Hier befand sich ein für die Abgeordneten beider Parlamentskammern bestimmtes Zuchthaus. Die Turmuhr ist eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Londons. Die Elizabeth Tower befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Westinster Bridge.

Die vier Ziffernblätter haben einen Durchschnitt von jeweils sieben m. Dabei sind die Zeiger 4,3 m lang und die Zeiger 2,74 m lang. Sie hat ein 3,9 m langes und 299 kg schweres Uhrwerk mit einer Schwungdauer von zwei Sek. Das Carillon blieb ab dem 1. Juli 2007 siebenwöchig still, als der Tower für die 150-Jahr-Feierlichkeiten erneuert wurde.

Mehr zum Thema