Sehenswürdigkeiten Kappadokien

Die Sehenswürdigkeiten der Kappadokien

Reservieren Sie Touren & Aktivitäten in Kappadokien und buchen Sie Tickets zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man so atemberaubende Sehenswürdigkeiten, die nur durch Erosion entstanden sind. Kappadokiens Sehenswürdigkeiten: Die Ausgrabungsstätte Kültepe ist eine der wichtigsten in der ganzen Türkei. Kappadokiens Rundreise ist ein fast magisches Erlebnis. Cappadocia: Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Ausstellungen und Kunst- und Kulturtipps in Deutschland.

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten in Kappadokien

Suchen Sie Sehenswürdigkeiten in Kappadokien? Dies ist meine Übersicht mit den schoensten Naturschoenheiten, einzigartigen Bauten wie der Grottenstadt Derinkuyu und aufregenden Aktivitaeten in Kappadokien. Manche von ihnen zählen zu den schoensten Sehenswuerdigkeiten der Tuerkei. Erster Schweben Sie mit einem Ballon über die einzigartige Kappadokienlandschaft! In Kappadokien erheben sich kurz vor dem Morgengrauen mehrere Dutzend Heißluftballone.

Im Korb führen sie Sie zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kappadokiens. Die schönste sind sicherlich die Luftballonfahrten am frühen Morgen. 2. Besuchen Sie Grottenstädte wie z. B. Dieinkuyu, wo viele tausend Menschen lebten! Zu den grössten Höhlenstädten gehören der Ort und Kaymakli. Erreichbar sind 14 Etagen (55m) in die Tiefen. Das ist eine einzigartige Errungenschaft für ein mehr als 2000 Jahre altes Gebäude.

Wahrscheinlich sind die Baumeister der Höhlensiedlungen die Siedler. Rückblickend bezeugen in den Felsen gehauene Kirche. Es sind die schoensten in Kappadokien. Wanderung durch die Wildnis Kappadokiens und Besuch der Elfenkamine! Die Schornsteine haben ihren Name von einer Legende. Er spuckte damals so viel Stein, Esche und Lava aus, dass die Kappadokiens Landschaften mehrere Meter hoch wurden.

Die harten Vulkangesteine an der Oberseite der Feenschornsteine haben den darunter liegenden Kalksandstein vor Abnutzung bewahrt. Die Schornsteine sind dadurch bis zu 30 m hoch. Im Kappadokien wurden in den Weichsandstein Häuser, Schlösser und Dörfer eingelassen. Außerdem gibt es von den Gipfeln der Befestigungsanlagen Kappadokiens eine herrliche Aussicht.

Die kappadokische Kulturlandschaft ist gekennzeichnet durch Täler und Steilhänge. Auffallend ist das 150 m tief liegende Ihlara-Tal mit 50 in die Felswand gemeißelten Sakralbauten. Kappadokien bietet am Nachmittag zwei Attraktionen: Das Töpferstädtchen Avanos am Red River ist eine der berühmtesten Städte Kappadokiens. Im Avanos können Sie die traditionellen Tonkrüge sehen, in einem Keramikkurs Ihre eigenen Andenken aus der Türkei zubereiten, den Red River in der Gondel reiten und die lokalen Speisen in einem Altstadtrestaurant ausprobieren.

Danach haben Sie die einzigartige Gelegenheit, das Rosen-, Rot- und Liebestal zu Pferd in Kappadokien zu erobern. Sie sehen in den sanften Sand geschnitzte Bauten, Feenschornsteine und einige der schoensten Ausblicke der Stadt. Wenn Sie keine eigenen Reitpferde haben, können Sie durch Kappadokien radeln oder eine Jeepsafari mitnehmen.

Sie erstreckt sich über eine Fläche von 1.300 km und hebt sich mit ihrem verschneiten, 3.917 Meter hoch gelegenen Berggipfel klar von der öden kappadokischen Kulturlandschaft ab. Auf einem Spaziergang auf der nördlichen Seite des Vulkanes kann man kleine Krater und gekühlte Lava-Ströme erblicken. Es gibt in Kappadokien Höhlen-Hotels. Die Räumlichkeiten sind wie die ehemaligen Wohnhäuser und Gotteshäuser in den Stein gemeißelt.

Von Kayseri und Nevsehir aus ist Kappadokien am leichtesten zu erreichen. Erreichbar. Sie können Eintrittskarten nur in den Städten Üchisar, Göttingen und anderen Sehenswürdigkeiten mit der Türken-Lire zahlen. Sie können Tagestouren in Kappadokien entweder bei den örtlichen Veranstaltern oder über das Internet mit Hilfe von Gotyourguide (auch per Handy) reservieren. Frage: Welche Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen empfehlen Sie in Kappadokien?

Mehr zum Thema