Sehenswürdigkeiten in usa

Ausflugsziele in den usa

Die beste Sightseeing-Reiseleitung für die USA. Philadelphia hat als Wiege der Vereinigten Staaten von Amerika eine enorme historische Bedeutung. Mit dem Sightseeing-Führer können Sie Los Angeles während Ihres Sprachaufenthaltes in den USA anders erleben. In welche Destinationen sollte ich in den USA reisen? Die USA bieten neben atemberaubenden Naturlandschaften viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Sehenswertes USA| Ausflüge USA

Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten, Ziele und Exkursionen rund um die USA vor. Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten, Ziele und Exkursionen rund um die USA vor. In den USA sind New York City, Las Vegas, San Francisco und 0rlando die populärsten Ziele. Weitere Ziele können Sie unter "Destinationen" nachlesen.

Ferien in den USA - Reisetips und Sehenswürdigkeiten für die USA

Wissenswertes, Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Fahrt in den Wildwesten der USA, das Reich der Sehenswürdigkeiten.... Selbst wenn ein wenig Arroganz mitspielen sollte, so ist diese Behauptung doch einer Überprüfung im Hinblick auf Sehenswürdigkeiten und Vielfältigkeit gewachsen. Die Westseite der USA ist voller Sehenswürdigkeiten wie San Francisco, Las Vegas, Grand Canyon, Bryce Canyon, Bryce National Park oder Yellowstone National Park, um nur einige zu erwähnen.

Sights mit exakten GPS-Koordinaten. Auf dem nordamerikanischen Markt sind die USA zusammen mit Kanada führend. Die Ost-West Ausdehnung der USA ist auf dem amerikanischen Kontinent 4.500 Kilometer, die Nord-Süd Ausdehnung noch 2.500 Kilometer die vier Zonen der USA (Pacific, Mountain, Central und Eastern Time Zone) auch.

Ausführliche Informationen zu den Naturparks und anderen Sehenswürdigkeiten erhalten Sie auf unseren Seiten zu den Einzelstaaten wie dem US-Bundesstaat Arizona. Die USA Westschweiz bietet eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack. Ob fantastische Naturparks wie der Grand Canyon, der Yellowstone, der Yosemite oder der Bryce Canyon oder imposante Großstädte wie Los Angeles mit Hollywood, San Francisco, Las Vegas oder San Diego im SÃ?den.

Es ist kaum möglich, dem Lande Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, so dass hier, wie bereits erwähnt, ein subjektiver erster Überblick über die Highlights nach den beiden Zeiten im westlichen Teil der USA gegeben ist. Mit unseren ausführlichen Berichten über die Bundesstaaten Kalifornien, Arizona, USA, Nevada, USA und USA sprechen wir speziell die Sehenswürdigkeiten der einzelnen Bundesstaaten an. Allein der westliche Teil der USA besticht durch den einwohnerreichsten Staat Kalifornien.

Die US-Bürgerschaft ist die Heimstatt von Sehenswürdigkeiten wie San Francisco, Los Angeles, National Park und Death Valley. Weitere Infos zu den Feiertagen im westlichen Teil der USA finden Sie auf den folgenden Staatsseiten. Nordkalifornien sind die weniger berühmten Touristenstaaten Oregon und Washington in der pazifischen Zeitzone....

Kalifornien im Nordwesten der USA ist einer der berühmtesten und populärsten Bundesstaaten der USA. Sehenswert sind die Großstädte San Francisco mit der goldenen Torbrücke, Los Angeles mit Hollywood und Beverly Hills oder San Diego im südlichen Teil nach der Mauer. Darüber hinaus gibt es mehrere berühmte Naturschutzgebiete im goldenen Staat Kalifornien, wie den beliebten National Park der Yosemiten, den Sequoia National Park oder den Redwood National Park.

Andere Sehenswürdigkeiten in Kalifornien sind die Küstenstraße Nr. 1 mit Orten wie Monterey, Santa Barbara, Malibu oder Santa Monica bei L.A. oder Ortschaften wie Sacramento, Anaheim und dem berühmten Napa Valley. "Weitere Urlaubs-Tipps und Sehenswürdigkeiten gibt es auf unserer US-Kalifornien-Seite. Der Staat Nevada im südwestlichen Teil der USA ist neben Kalifornien mit seinem Motto Silver State für das Spielerparadies Las Vegas bekannt.

Direkt am Colorado River liegt der viel besuchte Hoover Dam am Lake Mead, der auch sehenswert ist. Neben Las Vegas hat Nevada aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie den Valley of Fire State Park, der nur 80 km nordwestlich der Spielstadt liegt. Der Lake Tahoe an der kalifornischen Küste ist ein sehr beliebtes Ziel für Ausflüge, auch in Nevada.

"Weitere Sehenswürdigkeiten und Daten für Ihren Aufenthalt auf unserer Nevada State Subpage. Oregon liegt an der Nordküste Kaliforniens und hat einen wichtigen Ballungsraum mit Portland, Eugen und der nordöstlichen Provinzhauptstadt Salem am Fluss Willamette. Die Hauptattraktionen in Oregon sind der Krater Lake National Parks, das Strandbad Cannon Beach und die geschichtsträchtige Altstadt von Astoria.

Neben Seattle sind im Staat Washington vor allem der Olympic Nationalpark, der Mount Rainier Nationalpark und die San Juan Inseln einen Besuch wert. Der Denali Nationalpark, der Tracy Armfjord, der Nationalpark und die sehr interessanten Bootsfahrten auf der Innenpassage vor der Atlantikküste von Kanada und British Columbia sind einige der besonderen Attraktionen.

Im Osten der Bundesstaaten Kalifornien und Nevada präsentieren sich die US-Bundesstaaten Arizona und USA mit berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Grand Canyon National Park, dem Bryce Canyon oder dem Zion Canyon National Park. Dazu zählen mehrere andere Länder wie Colorado, New Mexico, Idaho, Wyoming und Montana. Diese Bundesstaaten beherbergen viele andere berühmte Naturschutzgebiete wie das Monument Valley oder den Antelope Canyon in Arizona.

Wyoming ist die Heimat des berühmten Yellowstone National Park und Gran Teton National Park und der Arches National Park, Canyonlands National Park, Capitol Reef National Park und Lake Powell an der Arizona-Begrenzung. Bedeutsam ist, dass der Staat Arizona als der Gran Canyon State bezeichnet wird, was schon viel aussagt: Man ist besonders Stolz darauf, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der USA, den Gran Canyon National Park, zu platzieren.

Aber neben dem bekannten Naturschatz gibt es noch einige andere Sehenswürdigkeiten in Arizona, die bei der Klassik-Tour durch den südwestlichen Teil der USA nicht fehlen sollten. An der Grenze zu Útah befinden sich der See Powell und die Ortschaft Page, die mehrere Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, der sehr sehenswerte Antelope Slot Canyon, die Horseshoe Bend und der Glen Canyon Dam, der hier wieder den Colorado River eindämmt.

"Ausführliche Informationen und Sehenswürdigkeiten sind auf unserer Seite Arizona State Details" zu sehen. Das Bundesland Útah "Life Elevated" befindet sich im Norden von Arizona und im Osten von Nevada und ist auch für seine Sehenswürdigkeiten bekannt. Vor allem die beiden großen Naturparks Bryce Canyon und Zion Canyon in der Umgebung, die beide als "must-sees" bezeichnet werden.

Ein wenig weiter östlich von Usah befinden sich weitere natürliche Schätze wie der Arces National Park oder der Canyonlands National Park nahe der Metropole Moab und der Capitol Reef National Park. Etwas weiter nördlich von Usah befindet sich die Großstadt Salt Lake City am Great Salt Lake. Das Bundesland Wyoming im Mittelnordwesten der USA "Forever West" ist vor allem für den grössten Super-Vulkan und zugleich einen der schönsten und wertvollsten Naturparks der Welt, den Yellowstone National Park, bekannt.

Es ist natürlich die bedeutendste Touristenattraktion im US-Bundesstaat Wyoming. Weitere Attraktionen in Wyoming sind der Nationalpark Gran Teton und die Wildweststadt Jackson, die von südwestlich auf dem Weg zum Yellowstone Nationalpark liegt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Idaaho sind die Craters of the Moon National Monument und das Sun Valley Skiareal im Süden Idahos.

Sie sind auch die Heimat anderer Top-Sehenswürdigkeiten. Der Mesa Verde Nationalpark der früheren Pueblo-Indianer ist beispielsweise in Colorado ein sehr interessanter Ort. In den hohen Bergen der Rocky Mountains in Montana befindet sich der Glacier National Parque. Das ist am leichtesten für Kalifornien, wo es das einzige gemäßigte Mittelmeerklima ist.

Das kontinentale Raumklima in den nördlicheren und westlicheren Bundesländern ist tendenziell immer etwas kälter als in den südlicheren Bundesländern. In den Bundesstaaten im SÃ? den und vielmehr im Orient bis etwa New York liegt vielmehr ein subtropisches Klima. in den USA. Am besten reisen Sie in den West und Southwest ( (mit San Francisco, Highway No.1, L.A., Las Vegas, Grand Canyon, Bryce Canyon etc.) in den Monaten May und Sept., was den Doppelvorteil der moderaten Wärme wie auch der Nicht-Hauptsaison mit sich bringt.

Allerdings muss man anfangs Mai erwarten, dass noch nicht alle Passagen - insbesondere der Tioga Park im National Park von Josemite - geöffnet sind. Besonders für die höher gelegenen Parks wie den Mammutbaum, den Yosemit aber auch den Grand Cañon oder den Bryce Cañon ist auch im Monat Juli sehr zu empfehlen. 2.

Alleine die Naturparks, die man mit einer Rundfahrt im südwestlichen Teil der USA erreichen kann, sind jede Fahrt lohnenswert, da sich hier oben Naturschönheiten wie der Grand Canyon, die Bryce und Zion Canyons, der Antelope Canyon oder der YosemiteNationalpark errichten lassen. Doch auch weiter im Norden gibt es Highlights wie den Arche und den Yellowstone national player. Sogar im östlichen Teil der USA sind der Great Smoky Mountains National Parks in Tenesse oder der Everglades National Parks in Florida weitere sehr imposante Ausflugsziele.

Es gibt neben den Nationalparken auch viele Staatsparks pro Bundesland, die oft genauso interessant sind. Nahezu in allen National- und Staatsparks gibt es viele hervorragende Wanderwege, die Sie durch die schöne Landschaft leiten. Der Rim Trail am Grand Canyon oder der Zion Overlook Train und nicht zu vergessen der Queens Garden Trail im Bryce Canyon sind fantastische Erfahrungen, die Sie nie vergessen werden.

Ob groß, viel, exclusiv oder kostspielig, alles wird in den USA angeboten. Bedeutende Handelsketten hier in den Bundesstaaten Premiummärkte, Simon Malls oder The Mills. Zu den großen und berühmten Einkaufsmetropolen im westlichen Teil der USA gehören natürlich Los Angeles und Las Vegas, aber auch in San Francisco und San Diego ist man als Einkäufer manchmal in guten Händen....

Neben den USA wird es auch in anderen Laendern wie z.B. Ecuador, Panama oder Kambodscha als offizielle Waehrung verwendet. Sie ist ein ganzes Jahr und für alle Naturparks in den USA gültig und beträgt USD 80,00 für ein Auto mit maximal vier Personen - wenn man berücksichtigt, dass alle grösseren Naturparks wie der Grand Canyon in der Regel USD 30,00 für einen Einmaleintritt aufwenden.

Wenn man ein paar grundlegende Regeln befolgt, ist die Chance, daß man ein Problem bekommt, wie in Deutschland, niedrig. Zelten in den USA ist eine wirkliche Abwechslung zu einem Hotelaufenthalt. Häufig überbelegt, so dass eine sehr frühzeitige Reservation im National Park empfohlen wird.

Doch gerade dieser Reservierungsbedarf im großen Naturpark während der verlängerten Hochsaison ist auch ein Manko. In dem Joshua Tree National Park im Südwesten der USA findet man die auffallenden Joshua Bäume, die wie ein Kreuz aus Bäumen und Kakteen dastehen. In den USA sind neben vielen Möwenarten und einigen Kauzarten auch Greifvögel weit verbreitete Arten, insbesondere der Weißkopfadler, der Königsadler und der Mäusebussard, bekannt und gelegentlich anzutreffen.

Die Ländervorwahl der USA ist +1 oder 001, ein Anruf nachhause kann teuer sein, je nach dem, ob es sich um ein Hotelzimmer oder ein Handy handelt. Es gibt in den USA keinen flächendeckenden Provider. Doch Amerika spielt sich hinter den Kulissen woanders ab, ziemlich unbemerkt von den europÃ?ischen Medien, die Mittleren Zustaende der Mountain und Central Time Zones machen die HÃ?lfte der amerikanischen Bevölkerung aus.

Ob der Gran-Canyon im Bundesstaat Arizona oder der Bryce-Canyon in Útah, der Yellowstone oder der Josemite-See. Wenn Sie sich einen Eindruck von den USA verschaffen wollen, sollten Sie in jeder dieser vier Rubriken suchen.

Mehr zum Thema