Sehenswürdigkeiten in Tokio

Besichtigungstouren in Tokio

In unserem Artikel erhalten Sie einen schnellen Überblick über die schönste Stadt Japans. Tokyo überrascht Touristen mit seinen Sehenswürdigkeiten. Tokyo bietet eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für einen Städtetrip. Sie möchten eine Reise nach Tokio unternehmen? Nachfolgend finden Sie eine Liste aller Sehenswürdigkeiten in Tokio (Tokyo).

Tokio-Tipps: Sehenswertes in Japans Landeshauptstadt

Was ist der beste Start in den Tag in Tokio: mit Fruehstueck in einem typischen Japanerhotel, einem Ryokan aus Risotto, Miso-Suppe, gebratenem Fleisch und Salat. Die billigste Kaffeesorte in Japan kommt heiss oder eiskalt aus der Büchse eines der zahllosen Automaten und kosten dann nur 130 Euro (1,25 Euro).

Die japanische Handelskette Doutor zahlt 200 Yen (1,90 Euro) pro Tasse, und dann gibt es 262 Starbucks, wo die Preisliste bei 300 Yen (2,85 Euro) beginnt. Weniger überfüllt als Roppongi Hills und Tokyo Tower ist der Skyscraper unter den Photographen ein Geheimtip, von dort hat man einen sehr schönen Blick auf die Tokyo Bay und das Stadtgebiet.

Mit 620 JPY (5,90 Euro) ist der Eintrittspreis relativ niedrig. In Shinjuku ist der Zugang zur Aussichtsterrasse der Tokyo City Hall frei und bietet an hellen Tagen einen grandiosen Aussichtspunkt. Am besten lässt sich Tokio mit dem Autobahnring der Yamanote-Linie erobern. Der Wasserstand in einem Teich entspricht den Tiden, da er über einen Graben mit der Bucht von Tokio durchquert wird.

Eintrittspreis 300 JPY (2,85 Euro). Ob in der U-Bahn, auf einer Fahrtreppe oder in einer Sushi-Bar - in Tokio sind Sie immer und überall dabei. Eine ungewöhnliche Erinnerung: Sie möchten etwas von dem köstlichen Sushi mitnehmen, das den Flug kaum überleben würde. Das Sushi mit Garnelen und Thunfisch sieht besonders echter aus.

Anschließend geht man durch die umgebenden Diskotheken im Lustviertel Rappongi, verstärkt sich mit einer Ramensuppe im Nudelsuppenrestaurant Ichiran und zelebriert anschließend bis 5 Uhr früh mit der International Gemeinschaft in der Kneipe A971. Und wo gibt es tatsächlich das gÃ?nstigste und frischste Sushi? Nirgendwo sonst ist es billiger und besser, Sushi zu geniessen, sogar um 6 Uhr vormittags.

Was ist die Lage nach der Flutkatastrophe in Bukushima? In Tokio hat sich das Dasein nach der Naturkatastrophe im Maerz wieder normalisiert. Tokio war vom Beben selbst nur wenig beeinträchtigt, und die Reaktoren von FCF sind 240 km weit von hier.

Mehr zum Thema