Sehenswürdigkeiten in Nrw

Interessante Orte in Nrw

Schlösser und Schlösser, historische Bauten und vieles mehr sind Zeugen einer langen Geschichte. Mit fünf Sehenswürdigkeiten aus NRW unter die Top 100 Der GNTB hat internationale Urlauber nach ihren Lieblingssehenswürdigkeiten in Deutschland befragt. Laut einer Befragung ausländischer Besucher ist das Schloß Heidelberg die populärste Touristenattraktion in Deutschland. Den zweiten Preis holte sich Burg Neuschwanstein, wie die GNTB am vergangenen Wochenende bekannt gab. Das Brandenburgische Stadttor in Berlin, die Frauenkirche in Dresden, der Hamburger Häfen- und Fischeinkauf, die Loreley, das Potsdamer Schloß Sanssouci, das Schloß Schwätzingen und die Museums-Insel Berlin befinden sich auf den Rängen Fünf bis Zehn.

Zweiundzwanzig von ihnen haben es unter die 100 populärsten Sehenswürdigkeiten geschafft. Nach den vorliegenden Informationen haben 5.500 internationale Besucher an der Online-Umfrage teilgenommen.

Nordrhein-Westfalen kostenfrei - freie Exkursionen

Nordrhein-Westfalen kostenfrei - freie Exkursionen, die ich allesamt selbst ausprobiert habe. Nordrhein-Westfalen kostenlos - freie Exkursionen sind es wert! Dies ist für die Betreiber ebenso bedeutsam wie die seit vielen Dekaden praktizierte Umwelterziehung im Nationalpark. Hier finden Sie alle Informationen rund um den außergewöhnlichen Park: Jeden Donnerstag wird in Köln das freie Philharmonie-Mittagessen veranstaltet.

Kleinere Missgeschicke und Ausrutscher machen das Mittagessen der Philharmonie zu einem angenehmen Vergnügen. Nordrhein-Westfalen kostenfrei - freie Exkursionen. Das Philharmonie-Mittagessen ist ebenfalls im Preis inbegriffen. Wer das Philharmonie-Mittagessen besichtigen möchte, sollte früh da sein. Einzelheiten und Daten findest du hier: Mitunter sehr bizarre Exzesse, die bei den geführten Rundgängen kurzweilig erzählt werden.

An jedem ersten Sonntagabend um 15.00 Uhr bieten sich öffentlich geführte Rundgänge durch die Römerausstellung an. Der Besuch der geführten Rundgänge ist immer kostenfrei, hier muss nur der Eintrittspreis in das Kunstmuseum entrichtet werden. Jedes Jahr veranstaltet die Firma in Ulm einen weltweit renommierten Streetpainting-Wettbewerb. Genießen Sie hier farbenfrohe Asphaltkunstwerke und schnappen Sie sich sogar Ihre eigene Tafelkreide.

Wenn 1979 in Ulm zum ersten Mal die Bürgersteige eingefärbt wurden, gab es noch immer viele Bedenken. Die Straßenmalerei -Wettbewerbe bringen weniger Geld, mehr Kreativität und mehr Fröhlichkeit - davon sind die Veranstalter am Niederrhein fest davon Ã?berzeugt. In den Fonds ist jeder Neuzugang erwünscht. Im Straßenmalereibüro, wo Sie kostenlos Kalk und Getränkegutscheine erhalten, sind Sie mit Kalk, Essen und gutem Trinkgeld bestens versorgt.

Im Jahr 2018 wird der große Streetpainting-Wettbewerb in Ulm am 24. und 21. April 2018 ausgetragen. Im kleinen Sauerländer Badeort Olsberg gibt es ein Tourismusangebot, das Sie sonst in NRW nicht finden: Begleitete Kneipp-Wanderungen auf einem geprüften Kneipp-Wanderweg. Die Qualitätsroute ist 42 km lang und bietet gute Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten und Zwischenstopps.

Hast du noch mehr Gratis-Tipps für NRW?

Mehr zum Thema