Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

Die Sehenswürdigkeiten in Marrakesch

Die Stadt Marrakesch (Marrakesch) bietet eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für einen Städtetrip. Laden Sie detaillierte und hochwertige Stadtpläne von Marrakesch, Marokko kostenlos herunter. Die besten Reiseführer für Marrakesch, Marrakesch und Essaouira, Marokko. Auf der Seite wird über Marrakesch informiert: Sehenswürdigkeiten und mögliche Aktivitäten werden vorgestellt. Sie möchten einen Ausflug nach Marrakesch machen?

Marrakeschs Top 26 Sehenswürdigkeiten

Marrakesch, die südlichste Stadt Marokkos mit beinahe tausend Jahren Historie, die "Perle des Südens" Wurde von einem Wüstenprinzen begründet, die mit dem ewigen Schneefall überzogene Stadt am Fuß des Atlas, war Heimat zahlreicher Sultanendynastien und wird daher als eine der vier königlichen Städte angesehen. Unzählige wunderbare Zeugen aus der Antike können bewundert werden, wie die berühmte Grabstätte des Saadiers, die Kontoubia-Moschee mit dem beeindruckenden Miniaturmuseum, das Denkmal von Marrakesch, die Schlösser El BahiaundEl Badioder, die mächtige Stadtmauer oder durch das Labyrinth der Gassen der So....

Auch Marrakesch ist für seine Gartenanlagen bekannt, und ein Ausflug in den Menara- und Agdal-Garten oder den bezaubernden Majorelle-Garten lohnt sich. Die Sehenswürdigkeiten Marrakeschs sind vom Riyadh aus leicht zu Fuß zu erreichen. Ich werde Ihnen einen großen Teil der Sehenswürdigkeiten Marrakeschs während unserer Stadtrundfahrt zeigen.

Nicht immer muss es die Sehenswürdigkeit der Insel Marrakesch sein. Von Marrakesch ins Ourika-Tal - ca. 45 Kilometer von Marrakesch gelegen - fahren Sie an der Safran-Farm vorbei. Eine Neuheit unter den Marrakescher Sehenswürdigkeiten des Animationsgartens von André Heller auf dem Weg ins Ourika-Tal: Sie sollten auf jeden Fall einen der vielen Gartenanlagen der Innenstadt aufsuchen.

Der größte ist der jardinische Garten außerhalb der Stadtbefestigung. Wenig spannend, aber in nahezu jedem Reiseleiter hoch gelobt, ist der Garten der Menara. Sehenswürdigkeiten in der Altstadt, neben der Moschee Koutoubia, dem Cyberpark und in der Neustadt Gueliz dem Harz.

Tips und Regeln für einen Marrakeschbesuch

Die Stadtlandschaft von Marrakesch wirkt wie eine Illusion von tausend und einer Übernachtung vor der Schneekette des Atlasgebirges: Hinter der gewaltigen, rötlichen Mauer verbirgt sich die bezaubernde Großstadt, die seit vielen Jahren mit ihrem orientalischem Lebensstil die Menschen anlockt. Es sind nicht nur Maler und Autoren, die in dieser am Fuße des Atlas-Gebirges gelegenen Marokkanerstadt immer wieder Inspirationen und Abwechslungen aus dem Alltagsleben gesucht haben.

Wer einen Marokko-Urlaub plant, sollte sich daher genügend Zeit lassen, um alle Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten Marrakeschs zu genießen: den Geruch unzähliger Gewürze und den Genuss leckerer Dates in den typischen Suks, die bunten Mosaike im arabischen Baustil an den beeindruckenden Moscheen und die kleinen Ruheoasen, die sich in einer unauffälligen Allee in der Altstadt verbergen.

Schon die gewundene alte Stadt, in der sich prachtvolle Schlösser und Museen verstecken, ist einen Ausflug in die königliche Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, wert. Hier haben wir die schoensten Reiseziele in Marrakesch und einige wichtige Tips fuer Sie zusammengetragen, die Ihren Urlaub in Marrakesch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Nachfolgende Informationen und Tips sollen Ihnen einen angenehmen Urlaub in Marrakesch ermöglichen.

Marrakesch, auch "Rote Stadt" oder "Perle des Südens" genannt, befindet sich im Inneren des Königreiches Marokko, im Norden des Alas-Berges. Marrakech wurde 1070 gegruendet und hat heute etwa 1 Mio. Einwohnern. Auch in Marrakesch kann man sich gelegentlich mit dem Englischen begnügen, jedenfalls in Hotel, Bar und Restaurant.

Es gibt in Marrakesch sowohl Bank- und Geldautomaten als auch Geldwechselschalter, so dass Sie vorort ohne Schwierigkeiten Geld erhalten können. Marrakech ist per direktem Flug von Deutschland aus zu erreichen. Marrakeschs internationaler Flugplatz - der "Aéroport Marrakesch Ménara" (RAK) - befindet sich ca. 5 Kilometer außerhalb der Innenstadt. In Marrakesch kann es am Abend erheblich auskühlen.

Dies ist in der Regel darauf zurückzuführen, dass die erforderliche Genehmigung sehr aufwendig ist. Allerdings servieren viele Kneipen, Klubs und Gaststätten in der neuen Stadt Marrakesch Alkohols. Unglücklicherweise sind die prachtvollen Marrakescher Stadtmoscheen nicht ausnahmslos für alle nicht muslimischen Gäste erreichbar. Bei Mitteleuropäern, die meist nur einen Festpreis für Waren haben, ist das Aushandeln zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. 2.

Ein Dealer wird immer die Fragen nach einem Kurs mit einem Mehrfachen des aktuellen Wertes antworten. Dabei ist es wichtig, dass Sie Ihr eigenes Interesse haben und sich an dem Verfahren beteiligen, indem Sie ein Angebot machen, das deutlich unter dem von Ihnen zu zahlenden Betrag ist.

Falls Ihnen eine geführte Tour von einem hilfreichen Lokal anbietet, sollten Sie den genauen Betrag im Voraus abklären. Trinkgelder sind in Marokko nicht im Reisepreis enthalten. Marrakech ist voller spannender Themen, die jeden Fotograf begeistern werden. Da nicht alle Bewohner Marrakeschs daran gewöhnt sind, als Anblick fotografiert zu werden, ist es ratsam, zuvor um eine Genehmigung zu bitten.

Obwohl Marrakesch heute eine Millionenmetropole ist, liegen die interessantesten Sehenswürdigkeiten Marrakeschs in der alten medinas. Den typischen Charme der Großstadt mit ihrem farbenfrohen Trubel an Geschäften werden Sie sowieso am meisten spüren, wenn Sie sich die Zeit nehmen und in das Labyrinth aus schmalen Gässchen und farbenfrohen Plätze abtauchen.

Ein Aufenthalt in Marrakesch beinhaltet daher folgende Höhepunkte. Djemaa el Fena befindet sich in der Mitte der Altstadt und ist ein unvergesslicher Ort: Am Djemaa el Fena Grenze im nördlichen Teil die so genannten Suks, die unterschiedlichen Märkte von Marrakesch.

Diese Gartenanlage befindet sich etwas ausserhalb der Mittelmeerregion im nördlichen Teil und ist leicht mit dem Auto zu erreichen. 2. In der Mitte des Gartens befindet sich die kobaltblaue Bepflanzung. Vor den Toren Marrakeschs, ca. 3 Kilometer entfernt, befindet sich der Menara Garden, der leicht mit dem Auto oder per Auto zu erreichen ist.

Marrakeschs Landmarke ist die Königsmoschee - die " Koutoubia Mezquita " - und befindet sich außerhalb der Stadt. Es wurde 1162 gebaut und ist eine der ýltesten in Marokko. Im Gegensatz zu den meisten Museen wurde die aus Stampferde erbaute Kokosmoschee von einem Palmengarten und kleinen Platz umringt.

Der imposante, 77 Meter hohe Sandsteinminarett sieht aus wie ein Stein - jeden Tag wird er ausgeleuchtet und leuchtet über die Stadtgrenzen Marrakeschs hinaus bis zu einer Distanz von 30 Kilometern. Unglücklicherweise dürfen nur Muslime die Moschee der Koutoubia besuchen, aber die sehenswerte Baukunst mit den keramischen Mosaiken ist auf jedenfall einen Besuch wert.

Es wurde 1867 im maurisch-andalusischen Baustil errichtet und ist einer der grössten Schlösser Marrakeschs mit 160 Zimmern. Herrlich geschmückt mit schönen Zedernmosaiken und arabischen Motiven wechselt sich ab mit pittoresken Innenhöfen und Gartenanlagen mit üppigen Blüten - von denen der Schloss auch seinen Titel "The Bright One" hat.

Wer den marokkanischen Lebensstil während seines Marrakesch-Urlaubs selbst erfahren möchte, sollte sich eine Übernachtung in einem der vielen Riaden der Großstadt genehmigen. Rund um einen schön angelegten Palmenhof und einen Brunnen befinden sich die diversen Wohnhäuser - hier können Sie sich von den Exkursionen zu den Suks entspannen und die Stille mitten in Marrakesch auskosten.

Während Ihres Aufenthaltes in Marrakesch sollten Sie kein Hammam verpassen. Bei einem Hamambesuch werden Sie sich wie ein Neugeborenes vorkommen und in die Erlebnisse eintauchen, die Marrakesch mit neuer Kraft zu bewältigen hat. Egal ob Wochenendausflug oder Langzeiturlaub: Die Magie von Marrakesch führt Sie in eine andere Zeit.

Mehr zum Thema