Sehenswürdigkeiten in Kiel

Aussichtspunkte in Kiel

In der letzten vollen Woche im Juni ist es jedes Jahr wieder soweit. Das Schönste in / um Kiel. Die Stadt Kiel begeistert ihre Gäste mit ihrer Vielfalt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten, die Kiel zu bieten hat. Unglaublich liebenswert und lebenswert.

Stadtführer Kiel - Top Sehenswürdigkeiten und Laboe

Die Landeshauptstadt des nordöstlichsten Landes Schleswig-Holstein ist nicht wirklich wunderschön. Auf jeden Fall scheinen dies oft die Meinungen derjenigen zu sein, die die ganze Zeit über die ganze Welt aufsuchten. Klar, Kiel ist eine große Millionenstadt mit etwa einer viertel Million Einwohner und einem Eingangstor nach Skandinavien, die Strassen sind dementsprechend belebt, aber das ist auch anderswo so.

Seit der Reichsgründung 1871 wurde die strategische Lage der Hansestadt zum Kriegshafen und bewahrte auch während der NS-Diktatur ihre kriegerische Relevanz. Kiel wurde als Marinestützpunkt und mit drei großen Werften ein bedeutender Schiffbau-Standort natürlich zum Angriffsziel der NATO. Der Zerstörungseffekt durch die tödlichen Ladungen der Bombenleger zwischen 1939 und 1945 war ein schwerer Schicksalsschlag für die Überlebenden, mehr als 80 Prozent der Stadt wurden bis zum Ende des Krieges dem Erdboden gleich gemacht.

Guter Startpunkt, um die heutige Hauptstadt, also jahrzehntelang nach dem Ende des Krieges, zu erforschen, ist der zentrale Hauptgebäude. Am Sophienblatt, das vor dem Haus liegt, trifft man alle wesentlichen Linien, aber viele Sehenswürdigkeiten sind von hier aus bequem zu Fuss in mehreren Stunden zu Fuss erreichbar. Zum Beispiel die Sparkassen-Arena Kiel (1) am Europa-Platz wo unter anderem das THW Kiel seine Heim-Handball-Spiele austrägt.

Zwischen 1907 und 1911 erbaut Eine besondere Gemeinsamkeit mit dem Kampanile, dem Kirchturm des Markusdomes in Venedig, ist zu sehen und wurde auch vom Architekt Hermann Billing geplant. Die Panoramagalerie mit Aussicht über die Innenstadt und den Fjord in 67 Meter Seehöhe erreicht man jedoch nur mit einer Stadtführung.

Vor der Grundsteinlegung für das Stadthaus war zwischen 1905 und 1907 das gegenüberliegende städtische Opernbauwerk errichtet worden. Und unter dem strengen Blicken des ersten Bundeskanzlers Otto von Bismarck in Einheit und mit Schwertern, dessen 1897 von Harro Magnussen geschaffene Bronzestatue aus dem angrenzenden Hiroshima-Park - beinahe, naja, ein wenig schon.....

Sie durchqueren die alte Stadtmitte, die zum Flanieren einlädt, und passieren nun das älteste Gebäude Kiels, die Nikolaikirche am Alten Markt3. Jahrhundert, kurz nach der Stadtgründung, begann, erhielt in der zweiten Jahreshälfte des neunzehnten Jahrhundert eine neue neugotische Ziegelfassade, die sich an zentraleuropäischen Bauweisen orientiert und diese interpretiert, was das Äußere der Kathedrale wesentlich verändert hat.

Vom Alexanderplatz aus passieren Sie die Berlinische Kathedrale und Museums-Insel, das Deutsche Historische Museum, die Neue Garde, das Brandenburgische Stadttor und den Bundestag, den "Schwangeren Auster" und das Bellevue, den offiziellen Sitz des Präsidenten.

Mehr zum Thema