Sehenswürdigkeiten in Kalifornien

Die Sehenswürdigkeiten in Kalifornien

Geheimtipps und Kultur: Kalifornien und was einen Besuch wert ist. Auf einer Karte die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kaliforniens. Haus in San José Das Lick-Observatorium San José in Kalifornien. Sehenswert: Das Gefängnis selbst und die herrliche Aussicht auf die Stadt.

Californien - Der Golden State

Kalifornien, der so genannte Golden State, ist flächenmässig der drittgrösste Bundesstaat und etwa doppelt so gross wie Grossbritannien. In Kalifornien ist es grösser als in Deutschland und der Schweiz zusammen. Kalifornien ist der bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Zu den grössten Städten gehören Los Angeles (ca. 3,7 Millionen), San Diego (über 1,3 Millionen), San Jose (ca. 950.000), San Francisco (über 800.000) und Fresno (ca. 500.000).

Sie ist abwechslungsreich und hat für jeden etwas zu bieten: Sandstrände, Gebirge, zerklüftete Küste, Wüste, Wälder und Weingärten. Aber Kalifornien ist nicht nur ein Urlaubsparadies, der Bundesstaat ist auch von Wassermangel, Waldbrand und finanziellen Engpässen betroffen. Gemäß Art. 5 der Konstitution nimmt der Governor das Begnadigungsrecht wahr (obwohl es in Kalifornien kaum kontroverse Exekutionen gibt).

Literaturtipp: GEO Special Nr. 1 Februar/März 2006 "California & Las Vegas" berichtete über den goldenen Staat und Sin City, inklusive Hotel-Empfehlungen und einem über 20seitigen Reise-Service. Seismographisch gesehen ist in Kalifornien immer mit einem "großen" Beben zu rechnen. Das Erdbebenrisiko im Staat Kalifornien ist um ein Vielfaches höher als in anderen Bundesstaaten des Staates.

Der U. S. Geological Survey hat eine Landkarte für Kalifornien online, die eine Erdbebenprognose für die kommenden 24 Std. enthält. Typischerweise haben die meisten Regionen in Kalifornien eine Wahrscheinlichkeit von 1: 9.000 bis 1: 9.000 für ein Beben. Der Ausbau Kaliforniens erstreckt sich über hunderte von Breitengraden und dementsprechend groß sind die klimatischen Unterschiede.

Im Süden der Hansestadt Santa Barbara ist das Cliché so wahr wie möglich: der blaue Sternenhimmel, die Sonneneinstrahlung, die brütende Wärme. Im Norden von Santa Barbara bis San Francisco ist das Klima launischer. In San Francisco selbst herrschen aufgrund seiner Lage besondere Wetterbedingungen. Meistens ist die goldene Torbrücke erst mittags sichtbar, teilweise gar nicht. Am besten besuchen Sie San Francisco von Ende September bis Anfang September.

Im Norden von San Francisco sind die Sommermonate deutlich kälter und nasser. In der Region im Süden von San Francisco werden April/Mai und September/Oktober als die besten Fahrzeiten angesehen. Ein schönes Bergtal mit vielen kleinen Bäumen, Wäldern, Flüssen, Seen uvm. Abraham Lincoln erklärt am 3. Juli 1864 das Areal um diesen Ort zum ersten Staatspark der USA, 26 Jahre später wurde er zu einem nationalen Parkbau.

Die tatsächliche Fläche des Tals von Josemite beträgt nur 7 der 1169 km². Zu den Attraktionen gehören neben den 186 Meter hoch gelegenen Brautschleierfällen der höchstgelegene der USA, die 730 Meter hoch gelegenen Wasserfälle Josemite Fälle. Am Rande der Klamm hat man einen Ausblick auf die zweitausend Meter hohe Bergwelt El Capitan und Half Dome.

Wenn Sie den National Park mit dem ÖPNV erforschen wollen (oder müssen), können Sie sich das regionale Verkehrssystem für den Bereich der Yosemites ansehen; Details auf den Yarts-Webseiten. In der Fernsehserie "Treasures of the World - Human Heritage" geht es um den Naturpark der Yosemiten, die Jahreszeit eines Naturschauspiels. Die General's Highway Verbindung zwischen Kings Cañon N.P. und Mammutbaum N. P. von Grove über den Riesenwald nach Ash Mountain.

Der Kings Cañon N.P. Generalstirnwald mit General-Grantbaum, dem grössten und längsten Christbaum der USA. Rotholz Berghain mit stärkeren Mammutbäumen. Panoramapunkt im Osten von G. Grove mit Blick auf die High Sierra und das San Joaquin Valley. Im US-Bundesstaat Kalifornien gibt es schöne Felsküsten. Die Sequoia N.P. mit Hollywood und Beverly Hills und den Vorstädten Santa Barbara und Santa Monica.

Die Innenstadt von Los Angeles - seit vielen Jahren ein No-Go-Bereich - erfährt einen neuen Boom als Stadtteil. Dies wurde am 14. März 2006 im Beitrag "Neue Tragflächen für die Engelsstadt " berichtet: www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,399692,00.html. Tips für einen 5-tägigen Besuch in Los Angeles finden Sie unter Fodor´s "5 Tage in Los Angeles": Fodor´s Fodor's empfehlt die besten Badestrände rund um Los Angeles auf der Website Fodor´s

Com/News/An Insider-Guide-to-las-beaches_1-5442: Prejudices about Los Angeles: Im Sommer ist Regenzeit, aber es gibt Sonnenschein. Die Stadt Los Angeles ist eine Stadt der Autofahrer. Doch auch die Amis sind zu Fuss am Meer und in den Shopping Malls, besonders in Hollywood, Downtown, Venice Beach, Santa Monica, Long Beach, etc. Die Stadt Los Angeles ist das grösste Industriezentrum der USA (Produktion).

In Los Angeles County sind 70 % der Einwohner nicht weiss; der größte Teil der Einwohner ist Hispano (44 %). com: gocalifornia.about.com/cs/napasonoma/a/calistoga.htm. ist eine zweistündige Fahrt von Los Angeles entfernt. In der zweiten Etage befinden sich Plastiken, Schmuck und Münzen. Seit 1997, als das Getty Center in der Naehe von Los Angeles eroeffnet wurde und eine Sammlung von Gemaelden und Fotografien der westlichen Kuenstler vom Hochmittelalter bis zur Moderne gezeigt wird, ist das Gebaeude stillgelegt.

Die Weltöffentlichkeit berichtete darüber im Beitrag "Schach matt" vom 14. Januar 2006 unter www.getyourguide.de. Die grösste Metropole Kaliforniens ist Los Angeles. Unter www.booking.com. können Sie sich über unsere Angebote für Ferienhäuser, Appartements und Ferienhäuser in Kalifornien informieren.

Mehr zum Thema