Sehenswürdigkeiten in Italien

Ausflüge in Italien

Bilder & Informationen über Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und UNESCO-Welterbe in Italien. Sightseeing in Italien: Sehenswürdigkeiten, Must and Don'ts und vieles mehr. Gewinnen Sie einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten Italiens. Tickets & Pässe für die Besichtigung von Viator. In Italien gibt es viele UNESCO-Welterbestätten, malerische Küstenregionen und wertvolle Kunstschätze.

Sehenswertes Italien| Ausflüge Italien

Den besten Reisepreis für Italien haben die meisten Gäste gefunden: Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten, Ziele und Exkursionen rund um Italien vor. Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten, Ziele und Exkursionen rund um Italien vor. Lazio ist die populärste Urlaubsregion Italiens. Zu den populärsten Zielen in Italien gehören Rom, Peschiera del Garda, Las Vegas und Venedig.

Weitere Ziele können Sie unter "Ziele" nachschlagen. Zu den populärsten Tagesausflügen in Italien gehören das Kolosseum, der Petersplatz und das Gardaland.

Top Sehenswürdigkeiten in Italien| Italy Travel World

Für mich ist Italien das wohl Schönste Land der Erde. Die " Bella Italia ", weitgehend vom Mittelmeer umgeben, ist nicht nur für ihren Fussball und die Mode weltbekannt. Italien ist mit seiner reichhaltigen kulturellen und landschaftlichen Vielfalt auch eines der populärsten Urlaubsziele der Bundesbürger. Hier habe ich meine Top 10 Sehenswürdigkeiten in Italien und die schoensten Destinationen mit Reise-Tipps fuer Sie zusammengestellt.

Wenn Sie die besten Reiseziele Italiens besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen etwa zweiwöchige Aufenthalte - die meisten Sehenswürdigkeiten und Reiseziele lassen Sie nicht so rasch gehen. Egal ob Sie die Dolce Vita in Venedig geniessen, die römische Reichsgeschichte in Rom erkunden, an den schönen Sandstränden des Gardasees relaxen oder in Mailand einkaufen gehen wollen - Italiens Reiseziele haben für jeden etwas zu bieten. Für jeden ist etwas dabei.

Auf der Suche nach Zielen in Italien führt Sie ein kurzer Umweg ans Wasser. In nur 2 Stunden erreichen Sie die Côte d'Azur bei Genua. Die Kathedralenstadt Mailand sollte bei einer Reise zu den sehenswerten Zielen Italiens nicht fehlen. Denn die Kathedrale von Mailand ist ein Muss. Die Stadt Mailand ist als Einkaufszentrum bekannt, vor allem bei Jugendlichen, die nach Zielen in Italien suchen.

Auf dem " Goldplatz " können Sie die Geschäfte der Modeschöpfer besichtigen. Unter dem Motto "Eataly" serviert Italien selbst die typischen Speisen jeder einzelnen Epoche. Sie haben hier die Gelegenheit, die kulinarischen Möglichkeiten Italiens an einem einzigen Platz zu erkunden. Destinationen mit Badestrand in Italien liegen nicht nur am Meer: Der Lago Maggiore (Lago Maggiore) ist schön und eines der populärsten Ausflugsziele Italiens mit Kinder.

Sie werden meine Geburtsstadt Bergamower kaum auf Landkarten zu den Zielen Italiens wiederfinden. Wenn Sie mit dem PKW anreisen, sollten Sie einen kleinen Umweg machen: Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt von Verona ist von hier aus in kürzester Zeit zu Fuß erreichbar. Der Gardasee ist eine atemberaubende Landschaft - ob auf einer Wanderung oder in einem der vielen Strandpavillons.

Einmal an der italienischen Westküste angekommen, begegnet man dem romantischen Venedig. Sie sollten die Stadt der Lagune auf Ihrer Wunschliste in Italien umrunden, denn mindestens einmal in Ihrem ganzen Land hätten Sie die Gondel bahnen und die Brücke von Venedig auf eigene Faust erforscht. Von der Piazza San Marco bis zum Canal Grande und dem für mich schönste Opernsaal der Erde - dem Teatro La Fenice, wo man sich bei einem Symphoniekonzert mit Ohr und Auge verwöhnt fühlen kann.

Natürlich sollte in jedem süditalienischen Reiseleiter die eigentümlichste aller italienischer Großstädte nicht fehlen. Denn in jedem Fall ist es eine gute Idee. Neapel ist über die ganze Innenstadt verteilt. Ein interessanter Abstecher in die neapolitanische Höhlenwelt, um das Labyrinth Napoli Sotterranea zu ergründen. Auf einer Wanderung auf der Insel spazieren können Sie bei gutem Himmel die Insel Capri, Ischia und Procida erblicken.

Dieses italienische Ziel kann auch mit Kinder sehr gut erkundet werden: An Sonntagen ist es bis zum Nachmittag für Fahrzeuge geschlossen, so dass Sie mit Ihrer ganzen Familie Inline-Skaten oder Radfahren können. Auch am Stadtrand gibt es viele Höfe und Ferienorte, die Ihren Protegés ein abwechslungsreiches Tagesangebot unterbreiten. Grundsätzlich rate ich immer, so viel Zeit wie möglich für den Rombesuch einzukalkulieren - als Mittelpunkt der italienischen Sehenswürdigkeiten lohnt sich auf jeden fall ein längerfristiger Urlaub.

Die italienische Landeshauptstadt als Top-Destination darf auf den Spuren des Altertums nicht zu kurz kommen. Die Foren Romanum, Kolosseum, Circus Maximus und Römisches Kaiserforum liegen nebeneinander. Florence ist für mich zweifellos die hübscheste aller Städte Italiens. Diejenigen, die durch die Toskana reisen, sollten wenigstens einen Tag in Firenze verbringen, um die einmalige Stimmung der toskanischen Metropole zu erleben.

Das Zentrum der mediterranen Kultur ist die Geburtsstätte der Rennaissance. In einer davon befindet sich die Uffizien-Galerie, eine der weltweit bedeutendsten Galerien. Wenn die Hektik der Großstadt tagsüber vorbei ist, sollten Sie sich in eine der vielen Kneipen an einem "aperitivo della casa" (ohne Spirituosen - "senza alcolico") begeben und die Stille der lauen Sommernächte in Florenz auskosten.

Mehr zum Thema