Sehenswürdigkeiten in Hessen

Aussichtspunkte in Hessen

Das Schönste in / um Lauterbach (Hessen) Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hessens. Gißlingskirche - Dreienberg / Dreienburg - Hammundeseiche - Nadelöhr - Walterskirche - Zollstock. Eine Vielzahl von Burgen und Schlössern befindet sich auf dem Gebiet des Bundeslandes Hessen. Der schönste Ort in Wartenberg/Hessen: Erleben Sie die beliebten Sehenswürdigkeiten in Wartenberg/Hessen.

Sehenswertes in Frankfurt am Main und Exkursionsziele in Hessen

Der Nordend begrüßt seine Gäste mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten in Frankfurt. Der Nordend war anfangs die mit Abstand am nördlichsten gelegene Erweiterung der Hansestadt, heute ist er selbst beinahe zum Mittelpunkt geworden. Nordend ist neben den Sehenswürdigkeiten in Frankfurt vor allem als Wohngebiet bekannt, was auch an den vielen schönen Hinterhöfen lag.

Sie erhalten neben Wissenswertem und Wissenswertem über die Sehenswürdigkeiten in Frankfurt auch einen wunderbaren Einblick in die heimische Küche und Kulinarik. Wer sich gerne von den Touristenpfaden entfernen möchte, dem sei der attraktive Nordend empfohlen. Für einen kleinen Vorgeschmack haben wir einige Sehenswürdigkeiten in Nordend zusammengetragen, die uns auch auf unserer gastronomischen Reise durch Nordend begegnen.

An vielen Tagen der Woche gehört der Friedrichsplatz nicht zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankfurts und ist auch ein beliebter Ausflugsort in Hessen. Bei einem Treffen am "Runden Tisch" wurde nun entschieden, den kleinen Anblick in Frankfurt zu tolerieren, bis spaetestens um 22 Uhr Nachteulen in die umgebenden Kneipen wandern. Direkt am schrecklich erbauten Marinelutherplatz finden Sie nicht nur einen besonderen Anblick in Frankfurt, sondern auch ein großes Stück deutsche Bankengeschichte.

Jh. war diese Gastfamilie eine der bedeutendsten in Europa und bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs waren die Rothschild im Eigentum der größten Banken der Welt. Noch heute kann man die Frankfurter Rotschildallee nicht nur besichtigen und bewundern, sondern auch investieren - denn die Hausbank existiert noch.

Ein echter Anblick in Frankfurt ist das so genannte Volksbrausenbad. Diese Attraktion erfreut sich lange Zeit großer Popularität, so dass auch in den 1980er Jahren noch mehr als sechzigtausend Menschen im merianischen Bad duschen. Der achteckige Bau beherbergt heute ein Cafe, das von der Innenstadt eine ganz spezielle Edition erhalten hat.

Diesem Anblick in Frankfurt gab die Bethmannfamilie ihren Namen. Im Jahre 1783 erwarb Johann Phillip Bethmann einen großen Park in Nordend und baute darauf ein ebenso großes Gartenhäuschen im Rokoko-Stil. Dieser Anblick in Frankfurt wurde bereits von vielen Menschen mit Geschichte durchdrungen. Der Bethmann-Park hat sich in Frankfurt zu einer eigenständigen Attraktion entwickelt: dem Chinesischen Park.

Falls Sie an weiteren Sehenswürdigkeiten interessiert sind, dann informieren Sie sich hier über den Frankfurter Innenstadtplan.

Mehr zum Thema