Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Ausflüge in Griechenland

Der Kanal von Korinth ist besonders beeindruckend. Erfahren Sie nur Highlights auf Ihrer Reise nach Festland & Euböa (Griechenland) und finden Sie heraus, wo sich Sightseeing in Festland & Euböa wirklich lohnt. Wunderschöne Ferienhäuser und Ferienhäuser am Mittelmeer, "Griechenland. Mehr Informationen und Links zu einer Reise nach Griechenland:. Hier finden Sie alle Sehenswürdigkeiten Griechenlands.

Griechenlands Top 10 Sehenswürdigkeiten 2018 (mit Fotos)

Vergrößern, um aktuelle Daten zu sehen. Sortierung nach: Sind Sie für eine gewisse Distanz gerüstet? Außerhalb Griechenlands haben wir gute Resultate erzielt. Bist du soweit, eine gewisse Distanz zu überwinden? Außerhalb Griechenlands haben wir gute Resultate erzielt. Ermäßigung von 10% auf die Reservierung Ihrer Reise oder Tätigkeit.

Das schönste Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Lebendige Großstädte mit einem tausendjährigen Kulturerbe und spektakulären Landschaften zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. In Griechenland erwartet Sie ein umfangreiches Kulturerbe, bezaubernde Strände und beeindruckende Landschaften. Das Altertum Griechenlands wird als die Geburtsstätte vieler Naturwissenschaftler, der Weltanschauung und der modernen Architektur angesehen. Die weltberühmte Acropolis auf dem 156 Metern Höhe gelegenen Schlossberg im Zentrum der Stadt wird als das Markenzeichen der Stadt angesehen.

Viel früher als die alten Gebäude auf dem Festland Griechenlands sind die Minoer auf Kreta. Eine weitere attraktive Ausflugsdestination auf der griechenischen Halbinsel ist das Selinarikloster, das sich in der Naehe des kleinen Seebades Sissi im Nordkreta erhebt. Der Canal de Corinth wird als ein architektonisches Meisterstück in Griechenland angesehen.

Die Felswand auf beiden Ufern des 24 m langen Canals ragt bis zu 79 m in die Tiefe. Ein Ausflug mit einem Ausflugsboot durch die tiefen Schluchten ist für viele Urlauber einer der Höhepunkte in Griechenland. Er ist das höchstgelegene Bergmassiv Griechenlands und wird in der Mythologie als Göttersitz genannt.

Die unberührte Bergwelt wurde 1981 von der UNESCO zum Naturschutzgebiet ernannt. Das Vikos Tal im Pindos-Gebirge ist eine spektakuläre Felsschlucht, in der eine Vielzahl von bedrohten Tier- und Pflanzenspezies leben. Über eine Strecke von etwa 10 km fallen die Wände bis zu einer Tiefe von 1000 m auf den Untergrund ab.

Im Vikos Gorge wohnen in der Vikos Gorge Tiere wie z. B. Wolf, Bär und Luchs, über der mächtigen Felsschlucht tummeln sich Adler. Die Stadt Athen ist die Landeshauptstadt Griechenlands und mit rund 664.000 Einwohnern die grösste Stadt. Eine 346 m lange Kunstwasserstraße, die das Griechische Mutterland von der 1893 eröffneten Peloponneshalbinsel abtrennt.

Der gut erhaltene Komplex des Selinariklosters befindet sich wenige km von den Touristenzentren auf der griechisch-mittelmeerischen Halbinsel Kreta. Olympus ist das höchstgelegene Bergmassiv Griechenlands und wurde in der Vergangenheit als Göttersitz angesehen. Knossos ist ein minoischer Schloss auf der kretischen Halbinsel, erbaut zwischen 2100 und 1800 v. Chr. und ist ein Steinzeugnis der älteren europäischen Kultur.

Die unbesiedelte Stadt Vido liegt vor der Urlaubsinsel Korfu, die als Erholungsgebiet und beliebte Destination für Touristen diente. Der Vikos ist ein ca. 10 km langes Tal in den Pindos-Bergen im nordwestlichen Griechenland, dessen Mauern bis zu einer Tiefe von 1000 m in den Talgrund einfallen. Als Orientierungshilfe dient unsere Griechenland-Karte.

Mehr zum Thema