Sehenswürdigkeiten in Bonn

Ausflugsziele Bonn

Ein Besuch in Bonn lohnt sich immer! Erleben Sie die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Bonns, wie das August Macke Haus. Hier finden Sie alle Informationen & Zimmer für Ihren Aufenthalt! Besichtigen Sie die historischen Orte im ehemaligen Regierungsviertel in Bonn: Kanzlerbungalow, Bundesrat, Palais Schaumburg und Pfad der Demokratie. Wir begleiten Sie rheinabwärts von Bingen nach Bonn:.

37 Sehenswürdigkeiten Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Bonn

Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten und Exkursionsziele rund um Bonn vor. Bei uns können Sie Reiseberichte von anderen Reisenden nachlesen. Den besten Platz für Bonn haben die meisten Messebesucher gefunden: Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten und Exkursionsziele rund um Bonn vor. Bei uns können Sie Reiseberichte von anderen Reisenden nachlesen.

Hier stellen wir Ihnen die Sehenswürdigkeiten und Exkursionsziele rund um Bonn vor. Bei uns können Sie Reiseberichte von anderen Reisenden nachlesen. Lies die Rezensionen von 31 Reisenden und entscheide, ob Bonn wirklich eine Fahrt lohnt. Nähere Übernachtungsmöglichkeiten und Infos erhalten Sie auf unserer Urlaubsregion Nordrhein-Westfalen.

Wir freuen uns auch, wenn Sie Ihre Bilder und Videos von Ihren Ausflügen einsenden. Das gibt anderen Reisenden eine gute Möglichkeit, sich über bestimmte Reiseziele zu erkundigen. Außerdem können Sie mit anderen Feriengästen in unserer Gemeinde darüber reden, welche Wanderungen und Reiseziele besonders interessant sind.

Stadtrundfahrten in Bonn und Umland

11 hat der Kunstmaler Macke verlassen, aber er war erst 27 Jahre jung. Subtrahiert man die klassischen unfruchtbaren Lebensabschnitte wie frühes Kindesalter oder Erkrankung, muss der/die KünstlerIn durchschnittlich zweieinhalb Zeichnungen, Tafeln oder Fotos pro Tag erstellt haben. In Bonn, der Hauptstadt, in der der Bildhauer die meiste Zeit seines jungen Wirkens verbracht hat, ist im Auguste Macke hauseigen.

Es ist um das ursprüngliche Studio des Malers herumgegliedert. Mackes expressionistisches Werk und sein künstlerisches Milieu stehen im Mittelpunkt. Hier war Max Ernst und Franz Marc, mit dem Macke ein vier mal zwei Metern großes Gemälde namens "Paradies" schuf. Als ob Sie dabei wären, als der Maler eines der zahllosen Gemälde hier malte.

Ob bei Gesprächen mit seinen Freunden - hier im Studio standen sie, redeten und lachten. Wäre es in den 70er Jahren nicht für einen engagierten Kunstliebhaber gewesen, würde das heutige 08. Macke House lieber nach Wein, Tabak und Schnitzeln duften, als das Einfamilienhaus in eine Gaststätte zu verwandeln.

Zum Glück gibt es heute keine Platten im Studio, sondern Arbeiten von August Macke. Etwas unauffällig ist das Haus selbst, die Mutter von August Mackes Ehefrau Elisabeth, geb. Gerhardt, brauchte ein Archivhaus für ihre Nachbarfirma und kaufte das klassizistische Büro. Die Schwiegermutter von Macke hatte 1910 den Dachboden in ein Studio umgebaut; ihr Stiefsohn hatte sie dazu gedrängt.

In den Jahren 1911 bis 1914 wohnte und arbeitet der Maler mit seiner Gastfamilie in diesem Hause. Viel zu schnell kam sein Tode; 1914 ging er aus patriotischer Pflicht heraus ziemlich ungeduldig aufs Spielfeld und stürzte weniger als zwei Monaten nach Kriegsausbruch. Mehr als 60 Jahre später verstarb Mackes Ehefrau, die bis zu ihrem Tode in dem Bonner Wohnhaus saß.

Doch die Direktorin des Bonn Kunstverein, Margarete Jochimsen, gründet ohne weiteres eine Volksinitiative, die das Bauwerk erwirbt, um es in ein Kunstmuseum umzuwandeln. Infos: Das Musée du Macke liegt im Westen des Viertels. Infos zum Mackehaus e. V: Hochzeitstag, 53119 Bonn, Tel. (02 28) 65 55 31, ?V, Di/Mi, Fr-So 11-17, Do 13-21, Eintrittspreis 9,50, ermäßigter 6.

Mehr zum Thema