Sehenswürdigkeiten in Belgien

Ausflüge in Belgien

In der belgischen Stadt Tournai sind die Sehenswürdigkeiten von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Bei einer Reise nach Belgien dürfen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nicht verpassen! Die Top-Attraktionen in Belgien mit Karte. Wissenswertes über unseren Nachbarn im Westen. Die königliche Familie in Laken - Brüssel - Hafen von Brügge-Seebrügge - Antwerpen - Antwerpen - Namur.

Sehenswürdigkeiten in Belgien. Ihr Wegweiser durch Belgien

Bei uns gibt es viele Sehenswürdigkeiten in Belgien. Nahezu jede Großstadt des Landes beherbergt schöne Schlösser, Burgen, Schlösser, Kirchen und Dome, mittelalterliche Gebäude und Museum. Am besten beginnt man seine Reise nach Belgien mit einem Besuch in Brüssel. Die Altstadt ist der attraktivste Platz für den Urlaub.

Auch das Rathausgebäude liegt auf dem Stadtplatz. Auf der anderen Straßenseite liegt das Brüsseler Stadtmuseum, und die Altstadt fängt gleich nach dem Stadtplatz an. Ein Muss für jeden Besucher, denn hier stehen die meisten jahrhundertealten Bauten, die meisten davon sind auf dem Markt.

Es handelt sich um einen architektonischen Gesamtkomplex, der Theatern, Galerien und Kunstmuseen einbezieht. Lier ist auch der nächste lohnende Ort. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt gehören der Zimmerturm und die antike Astronomieuhr. Weiter geht es zum nahegelegenen Kalmthout-Naturpark. Wer mehr geschichtsträchtige Plätze besichtigen möchte, kann Ghent besichtigen, dessen Zentrum ein echtes Freiluftmuseum ist.

Prachtvolle Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale St. Pavo, die Abtei St. Peter, das Schloß Van Der Meer, die Jakobskirche und der königliche Palast in der Breydelstraatstraße sind unbedingt einen Besuch wert. 2. Wer gern ein Museum besucht, wird sich darüber erfreuen, aber es gibt mehr als zehn große Genter Museum. Einer der erschreckendsten Altbauten der Erde ist das belgische Celle.

Das ist das wunderschöne Schloß Miranda, das von der Adelsfamilie in der Zeit nach der Revolution erbaut wurde. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Burg in ein Kinderheim umgestaltet. Die Burg ist heute Anziehungspunkt für die paranormalen Wissenschaftler aus aller Herren Länder. Oben auf der 25 m hohen Haube steht eine Beobachtungsplattform.

Die Reisenden haben in Belgien die Gelegenheit, eines der schoensten Schloesser der Erde zu besuchen, das Château Miranda. Weltkrieges ging das Schloß in den Besitz der staatlichen Bahngesellschaft über, die es in ein Waisenhaus umwandelte.

Mehr zum Thema