Sehenswürdigkeiten Berlin

Die Sehenswürdigkeiten Berlins

Für einen Städtetrip bietet Berlin eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Die Sehenswürdigkeiten Berlins erleben. Siegessäule Berliner Dom Gendarmenmarkt Nikolaiviertel Pergamonmuseum Museumsinsel Reichstag Eine Stadtrundfahrt als Spionagefahrt durch Berlin präsentiert die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt der Spione. Ob am Hackeschen Markt, auf der Museumsinsel oder im Park - hier ist immer etwas los, Tag und Nacht. Die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.

Das Brandenburger Tor ist

Basierend auf den Propylen der athenischen Akademie gestaltete Carl Gotthard Langhans der Ältere das zwischen 1788 und 1791 erbaute Denkmal. Der Berliner Bundestag ist seit 1999 Hauptsitz des Bundestags. Das Reichstagsgebäude selbst wurde zwischen 1884 und 1894 nach Entwürfen von Paul Wallots errichtet.

In den Jahren 1894 bis 1905 wurde der Berliner Münster auf der Museumsinsel nach Entwürfen von Julius Raschdorff errichtet. Der Name des Sitzes des Oberbürgermeisters und des Senates geht auf die rötlichen Ziegel an seiner Vorderseite zurück: das Alte Bürgermeisteramt. Von 1861 bis 1869 nach Entwürfen von Hermann Waesemann im Neorenaissancestil errichtet, ist eines der berühmtesten Bauwerke Berlins ein mehrflügeliger Rundbogenkomplex mit einem etwa 74 Meter hohem Mast.

Seit Alfred Döblins Roman "Berlin Alexanderplatz" erschienen ist, kennen ihn alle: Alexanderplatz - kurz "Alex" genannt - in Berlin Mitte. Unverwechselbar für den Alexanderplatz sind die Zeitschaltuhr und der 368m hohe Fernsehturm, der als das größte Bauwerk Deutschlands angesehen wird. 118 Kunstschaffende aus 21 Ländern drücken sich auf 1,3 Kilometern der verbleibenden Berlinermauer in rund hundert politisch und poetisch geprägten Darstellungen zum Themenkomplex aus.

Sightseeing Touren: Berlin an einem Tag! Wer nur für einen Tag in Berlin ist, dem fällt es schwer, ein gutes Besichtigungsprogramm zu organisieren. Wer jedoch mehr über die Sehenswürdigkeiten Berlins erfahren möchte, sollte eine Stadtbesichtigung im leuchtend gelben Doppeldecker machen. Sie können also die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt auf eigene Faust entdecken.

Top 10 der schoensten Sehenswuerdigkeiten Berlins

Oh.... du bist schön, Berlin!!! Während eines Besuches, insbesondere des ersten, dürfen Sie folgende Sehenswürdigkeiten in Berlin nicht verpassen: Möglicherweise ist das Stadtbild ein ganz besonderes für diejenigen, die das gespaltene Berlin noch auskennen. Für viele ist die Hackesche Höhle eine Entspannungsoase inmitten des Berliner Stadtlebens.

Im so genannten "Scheunenviertel" im Stadtteil Spandau in Berlin-Mitte gelegen, ziehen sie nicht nur zahlreiche Besucher, sondern auch einige trendige Berliner an. Der denkmalgeschützte Hof zählt zu den größten in Deutschland und ist nach der umfangreichen Renovierung in den 1990er Jahren vor allem für Architekturliebhaber einen Besuch wert. Auf den acht Innenhöfen befinden sich kleine Cafes, Eiscafés, Gaststätten, kleine Läden, Einkaufsläden, Boutiquen, Büroräume und Appartements - immer gut zu sehen.

Auch der ehemalige Checkpoint Charlie ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Während der Trennung Berlins durch die Hängebrücke war der ehemalige Militärkontrollpunkt einer der von den Amerikanern beherrschten Grenzuebergaenge durch die Berlinmauer und ist heute eine wichtige Touristenattraktion. In der Nähe befinden sich auch mehrere Museums- und Infozentren, die den Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße zu einem sehenswerten Ort machen.

Reste der Stadtmauer, die früher die ganze Welt in zwei Teile geteilt hat, sind an verschiedenen Stellen der Innenstadt zu erkennen. Das Mahnmal Berlin bietet interessante Informationen vom Aufbau bis zum Absturz. Zum Gedenken an die Opfer der Mauer und zur Rekonstruktion der Vergangenheit. Eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit ist die Ostseite in Berlin Friedrichshain.

Sie finden hier den längsten Originalteil der Wand, der mit surrealistischen Gemälden, Aussagen und Graffiti verziert ist. Dieses Denkmal ist zweifellos von immenser Wichtigkeit für die ganze Welt. Nichtsdestotrotz ist die tatsächliche Aussage nicht jedem einzelnen Benutzer zugänglich, was für mich verständlich ist.

Spaetestens wenn man sich ihm naeher kommt, ist dieser Platz sehr eindrucksvoll und ergreifend und im Kontrast zu vielen BesucherInnen kommt man mit einem breiten Laecheln in der Mitte des Denkmals ohne den Selbstliebhaber aus. Die Nachtbeleuchtung macht es vor allem zu einem spannenden Platz, der als erfrischender Ausgleich zu den Sehenswürdigkeiten Berlins diente.

Obwohl es hier keine imposante zeitgenössische oder geschichtsträchtige Baukunst gibt, ist Alex - wie es von den Berlinerinnen und Berliner gerne bezeichnet wird - eine Drehscheibe, die das Berliner Ambiente wiederspiegelt. Es ist ein praxisorientierter, lebhafter und lebhafter Ort der Begegnung im Herzen Berlins. Es wird allgemein als der hübscheste Stadtplatz Berlins angesehen.

Aber mit dem Concert House, dem Franzosen- und dem Deutschlanddom ist es sicherlich sehens- und besuchenswert. In den Wintermonaten finden hier die schönste Weihnachtsmarkt statt und im Hochsommer lockt neben den vielen Gaststätten und Geschäften auch ab und zu ein Konzert. Das ist mein Lieblingsviertel in Berlin, zu dem ich mich immer hingezogen fühle.

Die Oranienstraße mit ihren vielen Geschäften und kulinarischen Genüssen, die Market Hall 9 mit dem berühmten Streetfood Thursday und der Victoria Park sind besonders erwähnenswert. Eindrucksvoll schön ist die architektonische Verbindung von Alt und Neuland, das ist das Berliner Reichstaggebäude. Sie ist seit 1999 Bundestagssitz und zählt seitdem zweifellos zu den Top-Adressen in Berlin.

Die einzigartige gläserne Kuppel des Hauses wurde von Norman Forster entworfen. Sie haben von hier oben einen tollen Blick auf die Stadt. Vor allem das Brandenburger Tor, die Bauten am Pottsdamerplatz und der nahegelegenen Spree sind gut sichtbar. Die Grünanlagen vor dem Haus bieten auch einigen Berlinerinnen und Berliner an Sonnentagen im Regierungsbezirk einen Ort der Entspannung.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Besuch Berlins und erzähle mir, was Ihre Lieblingsorte in der Hauptstadt sind!

Mehr zum Thema